Das aktuelle Wetter Unser Vest 15°C
Oktoberfest in Olfen

Zelt voll, toll: „O’zapft is“

14.10.2012 | 21:00 Uhr
Zelt voll, toll: „O’zapft is“
Vollgas: Nach einer langen und feucht-fröhlichen Samstagnacht eröffnete das Musikkorps der Stadt den Oktoberfest-Sonntag.Foto: Werner Zempelin

Olfen. „Alarm“ in Olfen, beim großen Oktoberfest war wie erwartet wieder richtig schwer was los.

Das Festzelt bebte, neben der bayerischen Stimmungsmusik von der Zillertaler „Freddy-Pfister-Band“, die das musikalische Kommando übernahm, erinnerten auch Lederhosen und zünftige Dirndl sowie weißblaue Wimpel und Tischdecken an den Freistaat Bayern. Haxen, Leberkäs, Weißwurst – alles da. Bürgermeister Josef Himmelmann war ganz begeistert: „Mit 600 Besuchern war das Zelt rappelvoll, die Stimmung dank der tollen Band so super, dass die letzten Besucher erst am Morgen gingen“. Himmelmann selbst hatte es bis Drei ausgehalten.

Der gestrigen Morgen begann um 11 Uhr. Händler öffneten ihre Stände, um Handarbeiten, Schmuck, edle Steine, Lederwaren, Kunsthandwerk, Kürbisse und Gartengeräte sowie Pflanzen für den Garten anzubieten. Auch zwei Autohäuser waren mit ihren neuen Modellen vertreten. Den musikalischen Auftakt lieferten das Musikkorps der Stadt und Gerd Herzing, die die zahlreichen Besucher mit Volksmusik in Stimmung brachten. So fehlte nur noch der Ruf „O’zapft is“ von Bürgermeister Himmelmann beim Fassanstich im Festzelt, damit bayerisches Bier in Strömen fließen konnte. Zum Glück spielte das Wetter mit und der befürchtete Regen blieb aus, so dass die Stimmung bis in den frühen Abend schwappte.

Werner Zempelin



Kommentare
Aus dem Ressort
Kronzeuge bricht in Prozess gegen Satudarah-Rocker zusammen
Prozess
Nachdem im Januar der Duisburger Satudarah-Boss Ali O. sechseinhalb Jahre Haft bekam, startete am Freitag vor dem Landgericht Essen ein weiterer Prozess gegen Mitglieder des aus Holland importierten Rockerclubs. Der Kronzeuge aus Bottrop brach erst zusammen, sagte später dann aber doch noch aus.
Motorradfahrer aus Bochum bei Unfall auf A 2 schwer verletzt
Sperrung
Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A 2 sind am Donnerstag Nachmittag zwei Menschen verletzt worden. Ein 21-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen hatte einen vor ihm bremsenden Motorradfahrer aus Bochum zu spät bemerkt. Dessen Kawasaki wurde von der Autobahn katapultiert.
A43 bei Marl nach Flugzeug-Notlandung wieder freigegeben
Flugunfall
Ein Motorflugzeug ist am Mittwoch an einer Böschung an der A43 bei Marl notgelandet. Der Pilot aus Bochum hatte Glück im Unglück. Er wurde bei der Notlandung nicht schwer verletzt. Ein Kran barg das Flugzeug am Mittwochnachmittag. Wie genau es zu dem Unfall kam, müssen jetzt Experten klären.
15 Zweitklässler bei Vollbremsung eines Schulbusses verletzt
Unfall
Ein mit über 50 Zweitklässlern besetzter Schulbus musste am Donnerstagmorgen in Recklinghausen so stark bremsen, dass 14 Schüler und eine Lehrerin verletzt wurden. Ein weiterer Schüler kam vorsorglich ins Krankenhaus. Der Bus war dem Auto eines 87-Jährigen aus Oer-Erkenschwick ausgewichen.
Anwohner des Straßenstrichs in Gelsenkirchen sind enttäuscht
Prostitution
Im Gelsenkirchener Eichkamp befürchten die Menschen, dass der zeitlich begrenzte Sperrbezirk zur Dauerlösung werden könnte. Damit falle das einzige Argument weg, das die Bezirksregierung Münster akzeptiert – die Gefährdung des Kindeswohles. In Herten formiert sich der Bürgerprotest via Facebook.
Fotos und Videos
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel
Installationen von Young-Jae Lee
Bildgalerie
Schiffshebewerk
Top Artikel aus der Rubrik