Das aktuelle Wetter Unser Vest 4°C
Chrom und Lack

Youngtimer-Vestival

Zur Zoomansicht 10.09.2012 | 03:06 Uhr
Über 2000 Autos vor allem der Baujahre 1970 bis 1992 reihen sich beim Youngtimer-Vestival am Sonntag, 09.09.12, auf der Hertener Zeche Ewald nebeneinander auf und präsentieren sich den gut 7.000 Besuchern, die erwartet wurden. Diesmal sind die Oples eindeutig die am stärksten vertretene Marke der Klassiker aus Blech. Foto: Oliver Mengedoht / WAZ FotoPool
Über 2000 Autos vor allem der Baujahre 1970 bis 1992 reihen sich beim Youngtimer-Vestival am Sonntag, 09.09.12, auf der Hertener Zeche Ewald nebeneinander auf und präsentieren sich den gut 7.000 Besuchern, die erwartet wurden. Diesmal sind die Oples eindeutig die am stärksten vertretene Marke der Klassiker aus Blech. Foto: Oliver Mengedoht / WAZ FotoPoolFoto: WAZ FotoPool

2900 klassische Automobile auf Zeche Ewald in Herten.

Oliver Mengedoht

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Installationen von Young-Jae Lee
Bildgalerie
Schiffshebewerk
Von Aqua Zorbing bis Zumba
Bildgalerie
Aktiv und fit
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Rombacher Hütte
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Krawalle in Ferguson
Bildgalerie
Ferguson
Neueste Fotostrecken
Yusuf Islam in Düsseldorf
Bildgalerie
Konzert
Neue Quizreihe "Kopfball"
Bildgalerie
11-Freunde-Bar
Texanischer Sand für Meisterwerke
Bildgalerie
Tourismus
Massenstart der Kanuten
Bildgalerie
Kanu
Zittersieg für den Profi
Bildgalerie
Helden am Herd
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel
Haus brennt völlig aus
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz
In den Startlöchern
Bildgalerie
Blumen- und Gartenfreunde...
Marl aus der Luft
Bildgalerie
Chemiepark bei Nacht
Aus dem Ressort
Frau vor Polizisten erschossen - Verfahren eingestellt
Prozess.
Eine 47 Jahre alte Frau aus Recklinghausen starb im März 2013 im Beisein von zwei Polizisten, die sie beschützen sollten. Nun mussten sich die beiden Beamten vor Gericht verantworten. Am Montag wurde das Urteil verkündet.
Erdbeben der Stärke 3,4 erschüttert nördliches Ruhrgebiet
Erdbeben
Ein Erdbeben der Stärke 3,4 hat nach Angaben des Deutschen Geoforschungszentrums am Mittag das nördliche Ruhrgebiet erschüttert. Auf Twitter berichten Zeugen von Erschütterungen. Das Epizentrum soll demnach in Dorsten liegen.
Vermisster Mann aus Waltrop wieder da
Vermisstenmeldung
Der 21-jährige Mann aus Waltrop, der seit Montag vermisst wurde, ist wieder da. Polizeibeamte konnten ihn am Bahnhof in Göttingen in Obhut nehmen und zu seinen Eltern bringen.
Großbrand: Halle voller Tanklaster brannte in Castrop-Rauxel
Feuerwehr
Ein Feuer in einem Gewerbegebiet in Castrop-Rauxel hat am Donnerstagmorgen einen Großalarm der dortigen Feuerwehren ausgelöst. Eine Lagerhalle stand in Flammen. Das Feuer breitete sich rasch aus. Die Feuerwehr warnte Anwohner im Umkreis.
Langes Warten auf den Radweg
Radverkehr
Der Zeitplan ist aus den Fugen, und alles wird teurer als geplant. Das ist für Ulrich Carow, Bereichsleiter Umwelt beim Regionalverband Ruhr (RVR), ganz sicher. Er ist nicht amüsiert, wenn er an den Radweg denkt, der über die alte Zechenbahntrasse quer durch Herten führt.