Das aktuelle Wetter Unser Vest 5°C
Vest

Vestische Arbeit sucht jetzt Personal

06.11.2007 | 18:36 Uhr

Vest. 60 neue Stellen vermeldete am Dienstag die Vestische Arbeit. Die Trägerversammlung hat eine Aufstockung des Personals von 680 auf künftig 740 Stellen beschlossen.

Die Aufstockung des Personals sei als deutliches Signal für eine gestärkte Aufstellung der Vestischen Arbeit zu werten, so Ulrich Kupke, Pressesprecher. Astrid Neese, Vorsitzende der Geschäftsführung der Recklinghäuser Agentur für Arbeit, hofft nun auf eine verbesserte Vermittlung von Hartz IV-Kunden in den Arbeitsmarkt. "Die positive Entwicklung des Arbeitsmarkts verbunden mit einer verbesserten Betreuung muss dazu genutzt werden, die Chancen von Langzeitarbeitslosen zur Integration in den ersten Arbeitsmarkt deutlich zu erhöhen." Für Landrat Jochen Welt bedeutet der Personalzuwachs der Vestischen Arbeit, dass diese insgesamt leistungsfähiger wird. "Über zusätzliche Integrationen in Arbeit erwarte ich auch eine Senkung des kommunalen Kostenanteils." Aus Sicht der Vestischen Arbeit wurde mit der Aufstockung die Basis für eine intensivere Arbeit mit jedem einzelnen Arbeitlosen sowie mit dessen Familie geschaffen. Jetzt gelte es, so Kupke, das zusätzliche Personal kurzfristig zu gewinnen und qualifizieren.

maw



Kommentare
Aus dem Ressort
Frau vor Polizisten erschossen - Verfahren eingestellt
Prozess.
Eine 47 Jahre alte Frau aus Recklinghausen starb im März 2013 im Beisein von zwei Polizisten, die sie beschützen sollten. Nun mussten sich die beiden Beamten vor Gericht verantworten. Am Montag wurde das Urteil verkündet.
Erdbeben der Stärke 3,4 erschüttert nördliches Ruhrgebiet
Erdbeben
Ein Erdbeben der Stärke 3,4 hat nach Angaben des Deutschen Geoforschungszentrums am Mittag das nördliche Ruhrgebiet erschüttert. Auf Twitter berichten Zeugen von Erschütterungen. Das Epizentrum soll demnach in Dorsten liegen.
Vermisster Mann aus Waltrop wieder da
Vermisstenmeldung
Der 21-jährige Mann aus Waltrop, der seit Montag vermisst wurde, ist wieder da. Polizeibeamte konnten ihn am Bahnhof in Göttingen in Obhut nehmen und zu seinen Eltern bringen.
Großbrand: Halle voller Tanklaster brannte in Castrop-Rauxel
Feuerwehr
Ein Feuer in einem Gewerbegebiet in Castrop-Rauxel hat am Donnerstagmorgen einen Großalarm der dortigen Feuerwehren ausgelöst. Eine Lagerhalle stand in Flammen. Das Feuer breitete sich rasch aus. Die Feuerwehr warnte Anwohner im Umkreis.
Langes Warten auf den Radweg
Radverkehr
Der Zeitplan ist aus den Fugen, und alles wird teurer als geplant. Das ist für Ulrich Carow, Bereichsleiter Umwelt beim Regionalverband Ruhr (RVR), ganz sicher. Er ist nicht amüsiert, wenn er an den Radweg denkt, der über die alte Zechenbahntrasse quer durch Herten führt.
Fotos und Videos
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel