Das aktuelle Wetter Unser Vest 4°C
Politik

UBP wächst im Kreis zur Fraktion

03.01.2010 | 15:20 Uhr

Vest. Im Nachgang der Kommunalwahlen verzeichnet die Unabhängige-Bürger-Partei (UBP) auf Kreisebene entscheidenden Zulauf: Wie die Partei Neujahr über Tobias Köller mitteilte, erreicht sie nun auch im Kreistag Fraktionsstatus.

Die Mitteilung an Landrat Cay Sübercrüb (SPD) sei unterwegs, so der frisch gewählte Fraktionsvorsitzende.

Claudia Ludwig.

Dass es so kommen würde, lag auf der Hand und ursächlich an Claudia Ludwig. Die Abgeordnete war in Recklinghausen für die Wählerinitiative angetreten, hatte dort den Sprung in den Rat und den Kreistag geschafft und war nach Querelen (WAZ berichtete) mit Parteifreund und Ratskollegen Jürgen Wehmeyer aus der WiR ausgeschieden und in die UBP eingetreten; so erreichte die Partei mit Köller und Christine Hahn in der Kreisstadt nachträglich Fraktionsstatus mit einer Vorsitzenden Claudia Ludwig und einem Stellvetreter Köller.

Tobias Köller.

Nun folgte die nächste Runde auf regionaler Ebene. Denn durch die Aufnahme von Ludwig in die Partei ist die UBP im Kreistag mit drei Abgeordneten vertreten und kann die Vorzüge des Fraktionsstatus genießen. Der Hertener Lars Radziej ist der Dritte im Bunde, der bei den Kommunalwahlen den Sprung geschafft hatte.

„Wir haben viel miteinander geredet und dabei geschaut, ob es programmatisch und persönlich passt”, erläutert Köller den Schritt. Sowohl der UBP-Kreisvorstand als auch die Kreistagsgruppe hätten einstimmig entschieden, Claudia Ludwig in die Partei und Fraktion aufzunehmen und wählten sie prompt zu Köllers Stellvetreterin.

Ludwig ist seit über zehn Jahren im Rat der Stadt Recklinghausen. Dort gehörte sie von 1999 bis 2009 der Ratsallianz zwischen CDU und FDP an. Seit 2004 ist Ludwig Abgeordnete des Kreistages und verfüge, so Köller, über weitreichenden Sach- und Fachverstand. Claudia Ludwig ist Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss und im Ausschuss für Personalwesen.

Friedhelm Pothoff



Kommentare
Aus dem Ressort
Frau vor Polizisten erschossen - Verfahren eingestellt
Prozess.
Eine 47 Jahre alte Frau aus Recklinghausen starb im März 2013 im Beisein von zwei Polizisten, die sie beschützen sollten. Nun mussten sich die beiden Beamten vor Gericht verantworten. Am Montag wurde das Urteil verkündet.
Erdbeben der Stärke 3,4 erschüttert nördliches Ruhrgebiet
Erdbeben
Ein Erdbeben der Stärke 3,4 hat nach Angaben des Deutschen Geoforschungszentrums am Mittag das nördliche Ruhrgebiet erschüttert. Auf Twitter berichten Zeugen von Erschütterungen. Das Epizentrum soll demnach in Dorsten liegen.
Vermisster Mann aus Waltrop wieder da
Vermisstenmeldung
Der 21-jährige Mann aus Waltrop, der seit Montag vermisst wurde, ist wieder da. Polizeibeamte konnten ihn am Bahnhof in Göttingen in Obhut nehmen und zu seinen Eltern bringen.
Großbrand: Halle voller Tanklaster brannte in Castrop-Rauxel
Feuerwehr
Ein Feuer in einem Gewerbegebiet in Castrop-Rauxel hat am Donnerstagmorgen einen Großalarm der dortigen Feuerwehren ausgelöst. Eine Lagerhalle stand in Flammen. Das Feuer breitete sich rasch aus. Die Feuerwehr warnte Anwohner im Umkreis.
Langes Warten auf den Radweg
Radverkehr
Der Zeitplan ist aus den Fugen, und alles wird teurer als geplant. Das ist für Ulrich Carow, Bereichsleiter Umwelt beim Regionalverband Ruhr (RVR), ganz sicher. Er ist nicht amüsiert, wenn er an den Radweg denkt, der über die alte Zechenbahntrasse quer durch Herten führt.
Fotos und Videos
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel