Das aktuelle Wetter Unser Vest 19°C
Zocken für den guten Zweck

Schalke-Fanclub und IG BCE laden zum Doppelkopf-Turnier

01.01.2016 | 13:01 Uhr
Elli Mühlenbrock ist von diesen Doppelkopf-Karten nicht begeistert. Mit der Pik-Flöte ärgerte sie aber die Konkurrenz, und so konnten die Re-Leute noch gewinnen.
Elli Mühlenbrock ist von diesen Doppelkopf-Karten nicht begeistert. Mit der Pik-Flöte ärgerte sie aber die Konkurrenz, und so konnten die Re-Leute noch gewinnen.Foto: Elke Rüdiger

Marl..  Der Schalke-Fan-Club Der Mythos lebt lädt am 2. Januar zum Benefiz-Doppelkopfturnier ein. Der Erlös soll dazu verwendet werden, Sprachkurse für Flüchtlinge zu finanzieren.

Das Engagement für geflüchtete Menschen soll keine Eintagsfliege gewesen sein. Wenige Wochen nach dem Spiel- und Sportnachmittag in der Marler Soccerhalle widmet. Während der "Mythos" sich am ersten Adventswochenende der Initiative "norMARL" angeschlossen hatte, kooperiert er diesmal mit der Ortsgruppe IV der Marler IG BCE. Gezockt wird am 2. Januar (Samstag) im Treffpunkt St. Bartholomäus für einen ganz konkreten Zweck.

"Wir möchten mit dem Erlös des Doppelkopfturniers Sprachkurse für die Flüchtlinge finanzieren, die im Frühjahr 2016 voraussichtlich in Polsum am Hellweg untergebracht werden", informiert Stefan Marohn, 2. Vorsitzender der Schalke-Fans und gleichzeitig bei "norMARL" aktiv.

Das Benefizturnier gibt es schon seit 2010. In der Vergangenheit wurden mit den Erlösen zum Beispiel das Jugendzentrum Hotspot, die Nachwuchsabteilung des SuS Polsum, die Bartholomäus-Grundschule und die Ferienfreizeiten von St. Bartholomäus unterstützt.

Je mehr Spieler sich am 2. Januar im Treffpunkt einfinden, desto größer ist der Erlös für die gute Sache. Die Startgebühr beträgt wie bisher fünf Euro. Der "Mythos" kann bereits eine finanzielle Grundlage für den Erfolg des Kartenturniers melden.

Beim Flüchtlingstag von "norMARL" ist dank großzügiger Spenden und dank des Entgegenkommens des Soccerhallen-Teams ein guter dreistelliger Geldbetrag übrig geblieben, der dem neuen Projekt zur Verfügung gestellt werden soll.

Außerdem unterstützt die SDK Kirsch, Betreiber des Wohn- und Pflegezentrums Bartholomäus Polsum, wie in den vergangenen Jahren das Benefiz-Turnier.

Jörg Dorka als Vorsitzender IG BCE-Ortsgruppe nutzt sein großes Netzwerk nicht nur zur Akquise von Mitspielern für das Turnier; er hat auch zugesagt, dass die Gewerkschaft das Vorhaben ideell und finanziell fördert.

Jochen Sänger

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Kultur für 100.000 Besucher
Bildgalerie
Ruhrfestspiele
Haltern trauert um die Opfer
Bildgalerie
Airbus-Absturz
Haltern trauert um Absturzopfer
Bildgalerie
Trauer
Das neue
Bildgalerie
Einzelhandel
11423249
Schalke-Fanclub und IG BCE laden zum Doppelkopf-Turnier
Schalke-Fanclub und IG BCE laden zum Doppelkopf-Turnier
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/schalke-fanclub-und-ig-bce-laden-zum-doppelkopf-turnier-id11423249.html
2016-01-01 13:01
Vest