Das aktuelle Wetter Unser Vest 11°C
Windelwerk soll schließen

Ontex-Gruppe will Recklinghäuser Werk schließen

Zur Zoomansicht 27.06.2012 | 00:20 Uhr
Die Windelfabrik Ontex Recklinghausen GmbH an der Blitzkuhlenstraße 205 soll im Oktober 2012 geschlossen werden.Von der Schließung sind über 320 Mitarbeiter betroffen. Betriebsratsmitglieder und Mitarbeiter machten am Dienstag, 26.06.2012 am Werkstor auf ihre Situation aufmerksam. Foto: Lutz von Staegmann / WAZ-FotoPool
Die Windelfabrik Ontex Recklinghausen GmbH an der Blitzkuhlenstraße 205 soll im Oktober 2012 geschlossen werden.Von der Schließung sind über 320 Mitarbeiter betroffen. Betriebsratsmitglieder und Mitarbeiter machten am Dienstag, 26.06.2012 am Werkstor auf ihre Situation aufmerksam. Foto: Lutz von Staegmann / WAZ-FotoPoolFoto: WAZ FotoPool

Recklinghausen. Dienstagmittag, 13.30 Uhr, Blitzkuhlenstraße 205. Am Ontex-Werkstor steht eine dichte Traube von Beschäftigten. Am Tag zuvor hatte die Belegschaft erfahren, dass ihr Werk, in dem seit 1990 Windeln hergestellt werden, im Oktober dicht gemacht werden soll. 320 Beschäftigten droht die Kündigung.

Lutz von Staegmann

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Installationen von Young-Jae Lee
Bildgalerie
Schiffshebewerk
Von Aqua Zorbing bis Zumba
Bildgalerie
Aktiv und fit
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Polizei kesselt Hooligans ein
Bildgalerie
Demonstration
1. Moerser Kids Ride
Bildgalerie
Soziales Engagement
Schwammklöpper-Markt
Bildgalerie
Fotostrecke
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
700 Jahre Grevenstein
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Feuerabend
Bildgalerie
Fotostrecke
Füchse siegen 6:0
Bildgalerie
Fotostrecke
OSC verliert
Bildgalerie
Fotostrecke
Kinderfest im Innenhafen
Bildgalerie
Fotostrecke
All Stars Band
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel
Haus brennt völlig aus
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz
In den Startlöchern
Bildgalerie
Blumen- und Gartenfreunde...
Marl aus der Luft
Bildgalerie
Chemiepark bei Nacht
Aus dem Ressort
Hohe Preise, matschiges Essen - Studenten drohen mit Streik
Mensa
Es ist das Streitthema Nummer eins zum neuen Semester - auch an der Westfälischen Hochschule in Recklinghausen: Die Preise fürs Mensa-Essen wurden jüngst erhöht. Dass dies den Studierenden nicht schmeckt, war abzusehen. Doch einfach so hinnehmen möchten die Studentenvertreter die Erhöhungen nicht.
Polizei sprengt großen Drogenring im nördlichen Ruhrgebiet
Kriminalität
Nach verdeckt geführten Ermittlungen ist der Essener Staatsanwaltschaft am Donnerstag ein Schlag gegen einen Drogenring im nördlichen Ruhrgebiet gelungen. Mehr als 90 Spezialeinsatzkräfte waren aktiv und durchsuchten acht Objekte. Die beiden Haupttäter kommen aus Gelsenkirchen und Marl.
Privatfirmen machen in NRW Jagd auf Temposünder
Tempokontrolle
Die Jagd auf Temposünder erledigt eine Privatfirma: Die Kreise Recklinghausen, Euskirchen, die Stadt Rheine und andere Kommunen arbeiten beim „Blitzen“ mit Fachfirmen zusammen. In NRW gibt es 600 Mess-Stellen allein von einer Firma. Die Polizeigewerkschaft übt Kritik an diesem Geschäftsmodell.
"Palais Vest" - Recklinghausen hat nun eine Einkaufsgalerie
Shopping
Nun hat auch Recklinghausen eine Einkaufsgalerie. Das "Palais Vest" wurde an diesem Dienstag eröffnet. Es ist Sinnbild auch für den Konkurrenzkampf um Käufer in den Städten im Revier. Seit 2008 hat das Ruhrgebiet allein an Einkaufsgalerien 350.000 Quadratmeter Einkaufsfläche hinzugewonnen. Zu viel?
Fall Mißfelder - SPD spricht vom Verdacht der Käuflichkeit
Politik
Der Fall Philipp Mißfelder (CDU) beschäftigt die Politik im Kreis. Ein Berliner Unternehmer hat für den Wahlkampf des Christdemokraten gezahlt. Der bestätigt der Kreisverbandsvorsitzende Josef Hovenjürgen. Und die Kreis-CDU sieht das als ganz normale Spendeneingänge an.