Das aktuelle Wetter Unser Vest 18°C
Polizeibericht

Olfenerin bleibt weiter verschwunden

22.07.2012 | 17:55 Uhr
Olfenerin bleibt weiter verschwunden
Mit einem Aufgebot suchte die Polizei nun in den Ahsener Lippeauen.

Olfen / Datteln. Von der seit einer Woche vermissten Mathilde Niehoff aus Olfen fehlt weiter jede Spur. Mehrere Suchaktionen der Polizei verliefen wie berichtet bislang ergebnislos. Auch ein erneuter Hubschraubereinsatz am Samstag im Gebiet der Lippeauen in Datteln-Ahsen brachte keine neuen Erkenntnisse.

Zwischen 13 Uhr und etwa 15.30 Uhr waren mehrere Beamte der Wache Datteln in Richtung „Haus Vogelsang“ ausgerückt, um rund um ein Gehöft auf der Straße „Auf dem Bonnheck“ nach der 65-jährigen Frau oder nach Spuren zu suchen. Während ein Polizeihubschrauber das Gebiet aus der Luft mit Wärmebild- und Videotechnik absuchte, machten sich am Boden Dattelner Polizisten daran, mehr Licht in das ungeklärte Verschwinden von Mathilde Niehoff zu bringen. Auch diese Suche aber brachte bislang keine neuen Erkenntnisse.

Wer helfen kann, irgendetwas gefunden oder gesehen hat, was mit dem Verschwinden der Frau zusammenhängen könnte, sollte sich dringend bei der Polizei melden (02361 550, 110 oder bei jeder Dienststelle).

Norbert Ahmann



Kommentare
Aus dem Ressort
Zuckermais in Herten selber pflücken – einfach süß
Landwirtschaft
Ein neuer Trend: Dass große Zuckermais-Schild vor der Einfahrt zum Hof Feldhaus an der Hertener Straße/Ecke Ebbelicher Weg in Westerholt macht es deutlich: Nach der Erdbeer-Saison beginnt jetzt die Zuckermais-Saison. Es darf gepfückt werden.
Polizei in Recklinghausen warnt vor falschen Wasserwerkern
Kriminalität
Sie gaben vor vom Wasserwerk zu sein und in die Wohnung zu müssen. Mit dieser dreisten Masche verschafften sich Täter Einlass in die Wohnung von zwei Seniorinnen in Gladbeck und in Recklinghausen - und bestahlen sie. Die Polizei nimmt diese beiden Fälle zum Anlass einige Verhaltenstipps zu geben.
Minenjagdboot „Herten“ empfängt Gäste aus Westerholt
Reservisten
Der Jahresausflug der Reservistenkameradschaft Westerholt zum Minenjagdboot „Herten“, das in Kiel vor Anker liegt, war so eindrucksvoll wie abwechslungsreich. Elf Kameraden und zwei Förderer machten sich auf, um das Patenboot der Stadt Herten zu besuchen.
Blitzeinschlag in Düsseldorfer Feuerwache - Straßen geflutet
Wetter
Ausgerechnet in die Feuerwache in Düsseldorf ist am Montag der Blitz eingeschlagen. Zudem mussten mehrere Straßen in der Nähe, darunter eine Bundesstraße, wegen Überflutung gesperrt werden. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Starkregen.
Karstadt-Mitarbeiter wegen Sparkurs erneut in Angst
Karstadt
Die erneuten Spekulationen über die Zukunft von Karstadt sorgt bei den Mitarbeitern für tiefe Verunsicherung. Nach dem plötzliche Abgang von Chefin Sjöstedt kündigte Aufsichtsratschef Fanderl einen harten Sparkurs an. Einzelne Häuser im Ruhrgebiet standen schon mehrfach auf der Streichliste.
Fotos und Videos
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel
Installationen von Young-Jae Lee
Bildgalerie
Schiffshebewerk