Das aktuelle Wetter Unser Vest 15°C
Politik

Mißfelder im Vorstand der Atlantik-Brücke

30.06.2013 | 08:49 Uhr
Außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Philipp Mißfelder.
Außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Philipp Mißfelder.Foto: /Kein_Verkauf

Recklinghausen.  Auf der Mitgliederversammlung der Atlantik-Brücke e.V. wurde der Recklinghäuser CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Mißfelder in den Vorstand gewählt.

"Als Außenpolitiker, aber vor allem auch persönlich, bedeutet mir die transatlantische Partnerschaft sehr viel. Dass es uns heute in Deutschland so gut geht, ist nicht zu letzt durch die starke deutsch-amerikanische Partnerschaft begründet", erklärte der Bundesvorsitzende der Jungen Union. "Die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, eine transatlantische Freihandelszone, aber auch die neue Rolle Asiens sind zentrale Themen der Atlantik-Brücke. Um die bewährte Partnerschaft weiterhin zu fördern, engagiere ich mich in dem Verein", so Mißfelder.
Die Atlantik-Brücke wurde 1952 als überparteilicher Verein gegründet, der sich die Festigung und den Ausbau der guten Beziehungen zwischen Deutschland und Amerika als Ziel gesetzt hat. Die rund 500 Mitglieder des privat organisierten, gemeinnützigen Vereins setzen sich überwiegend aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft zusammen. Die Aktivitäten der Atlantik-Brücke setzen die Schwerpunkte im Bereich der Fach- und Expertenkonferenzen, der Begegnungs- und Austauschprogramme und auch in der Nachwuchsförderung. Vorsitzender ist Friedrich Merz, Ex-Chef der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Junge Autofahrer bei Unfällen auf A42 und A43 verletzt
Unfälle
Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten ereigneten sich Sonntagabend auf der A42 bei Gelsenkirchen und auf der A43 in Senden. Polizei sucht Zeugen.
Ein großes Spektakel zur Eröffnung der Ruhrfestspiele
Kultur
Das Programm am ersten Tag des großen Volksfests bietet einen familienfreundlichen Mix mit kulturellen Leckerbissen für jeden Geschmack.
Wie Haltern den Weg zur Normalität schaffen will
Germanwings-Absturz
Mehr als drei Wochen nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in Frankreich ringt die Stadt Haltern mit zaghaften Schritten um Normalität.
Streikwelle rollt durchs Land - Viele Kitas bleiben zu
Kita-Streik
Stress für die Eltern: Warnstreiks in den Kitas treffen viele Städte in der Region. Vor der nächsten Verhandlungsrunde verschärft Verdi die Gangart.
Abiturienten aus Haltern dürfen Nachschreib-Termine nutzen
Germanwings-Absturz
Drei Wochen nach dem Absturz startet der Unterricht am Joseph-König-Gymnasium. Auf dem Schulhof werden in Gedenken an die Opfer 18 Bäume gepflanzt.
Fotos und Videos
Haltern trauert um die Opfer
Bildgalerie
Airbus-Absturz
Haltern trauert um Absturzopfer
Bildgalerie
Trauer
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
8130488
Mißfelder im Vorstand der Atlantik-Brücke
Mißfelder im Vorstand der Atlantik-Brücke
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/missfelder-im-vorstand-der-atlantik-bruecke-id8130488.html
2013-06-30 08:49
Vest