Das aktuelle Wetter Unser Vest 16°C
Weltrekord

Längste Fahne der Welt mit 1786 Meter Länge weht in Datteln

30.09.2012 | 18:38 Uhr
Längste Fahne der Welt mit 1786 Meter Länge weht in Datteln
Die fast 1,8 Kilometer lange Fahne in Datteln ist Weltrekord .„Es hat geklappt!“ hört man überall und es sind nach Angaben der Veranstalter genau 1786 Meter geworden.Foto: Jadzinski

Datteln. Den Stein ins Rollen gebracht hat einer der ehemaligen Auszubildenden der IGA-Optik vor über einem Jahr. Die Idee mit der Rekord-Fahne zur WM brachte der Azubi in die Werbeabteilung ein, erzählt Katja Gastreich vom Optiker-Verbund. Gesagt, getan, hieß es bei der IGA. So wurde schon im April eine Aktion geplant, passend zur Fußball-Europameisterschaft.

Jeder, der wollte, durfte in den Läden auf den 2,40 Meter langen Nationalflaggen unterschrieben oder die Fahnen gingen an Vereine und Verbände. Doch durch die Unterschriften sollten die Stoffe nicht nur zu echten „Fan-Fahnen“ werden, es sollte mit der Aktion auch etwas für den guten Zweck getan werden.

Froh sind die Beteiligten schon vor dem offiziellen Rekord, dass durch die Aktion und Spenden um das Projekt rund 25 000 Euro zusammen gekommen sind. Das Geld ist nicht für die Optiker, sondern wird im November bei einem Spendenmarathon zu Gunsten von Kindern übergeben. „Wir sind auch eingeladen, mit Kindern und Flaggen ins Studio zu kommen.“, freut sich die Sprecherin. Zwar hatte man auch über eine Spende an die Kinderklinik nachgedacht, doch der Spendenmarathon war auch schon Spender an die Klinik und so kommt es auch Kindern vor Ort zu Gute.

Weltrekord-Fahne mit 33435 Unterschriften

Um Punkt 14.30 Uhr wurde es ernst am Dattelner Meer, wo seit dem Mittag ein kleines Familienfest mit Kindertrödelmarkt, Bratwurst und Livemusik stattfand. Alle der über 1000 Besucher wurden aufgefordert, ein Stück der Mega-Flagge hochzuhalten. Der Lindwurm aus Fahnen mit Kabelbindern zog sich am Dortmund-Ems-Kanal von der Fernsteuerzentrale über die Promenade, weiter über die Brücke und auf der anderen Seite, bis zu den Kanuten.

„Es hat geklappt!“ hört man überall - und es sind nach Angaben der Veranstalter genau 1786 Meter geworden. Die 747 Fahnen mit 33435 Unterschriften flattern für gut zehn Minuten im Wind und werden von einem Kameratem auf dem Löschboot der Feuerwehr gefilmt. „Es ist ein gutes Gefühl, dabei zu sein“, meint Markus Frank aus Dorsten, der eher zufällig mit seiner Familie in Datteln ist - mal eben mit anzupacken für einen Weltrekord war für ihn kein Problem. „Jungs, ihr müsst die Fahne gerade halten – nicht, dass es deswegen nicht klappt!“, ruft eine Zuschauerin von der Brücke den Fahnenträgern zu, die mit kleinen Windböen zu kämpfen hatten. Einige Sportvereine sind auch gekommen, um mit ihren Mitgliedern die Fahne hochzuhalten.

Als das Signal zum Ablassen gegeben wurde, fiel auch die Anspannung bei den Optikern und stolzen Gäste ab - und zum Dank an alle spielte die Band „Astra Kids“ bei strahlendem Sonnenschein..

Björn Jadzinski


Kommentare
Aus dem Ressort
Polizei in Recklinghausen warnt vor falschen Wasserwerkern
Kriminalität
Sie gaben vor vom Wasserwerk zu sein und in die Wohnung zu müssen. Mit dieser dreisten Masche verschafften sich Täter Einlass in die Wohnung von zwei Seniorinnen in Gladbeck und in Recklinghausen - und bestahlen sie. Die Polizei nimmt diese beiden Fälle zum Anlass einige Verhaltenstipps zu geben.
Minenjagdboot „Herten“ empfängt Gäste aus Westerholt
Reservisten
Der Jahresausflug der Reservistenkameradschaft Westerholt zum Minenjagdboot „Herten“, das in Kiel vor Anker liegt, war so eindrucksvoll wie abwechslungsreich. Elf Kameraden und zwei Förderer machten sich auf, um das Patenboot der Stadt Herten zu besuchen.
Blitzeinschlag in Düsseldorfer Feuerwache - Straßen geflutet
Wetter
Ausgerechnet in die Feuerwache in Düsseldorf ist am Montag der Blitz eingeschlagen. Zudem mussten mehrere Straßen in der Nähe, darunter eine Bundesstraße, wegen Überflutung gesperrt werden. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Starkregen.
Karstadt-Mitarbeiter wegen Sparkurs erneut in Angst
Karstadt
Die erneuten Spekulationen über die Zukunft von Karstadt sorgt bei den Mitarbeitern für tiefe Verunsicherung. Nach dem plötzliche Abgang von Chefin Sjöstedt kündigte Aufsichtsratschef Fanderl einen harten Sparkurs an. Einzelne Häuser im Ruhrgebiet standen schon mehrfach auf der Streichliste.
Noch mehr Glitzer und Glamour
Revue-Palast Ruhr
Ende Oktober 2009 hob sich im rustikal-glamourösen Ambiente der denkmalgeschützten Heizzentrale der Zeche Ewald in Herten der rote Samtvorhang zur Premiere. Trotz mancher Schwierigkeiten geht Theater-Prinzipal Christian Stratmann mit seinem Revue-Palast Ruhr in die Verlängerung.
Fotos und Videos
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel
Installationen von Young-Jae Lee
Bildgalerie
Schiffshebewerk