Das aktuelle Wetter Unser Vest 10°C
Weltrekord

Längste Fahne der Welt mit 1786 Meter Länge weht in Datteln

30.09.2012 | 18:38 Uhr
Längste Fahne der Welt mit 1786 Meter Länge weht in Datteln
Die fast 1,8 Kilometer lange Fahne in Datteln ist Weltrekord .„Es hat geklappt!“ hört man überall und es sind nach Angaben der Veranstalter genau 1786 Meter geworden.Foto: Jadzinski

Datteln. Den Stein ins Rollen gebracht hat einer der ehemaligen Auszubildenden der IGA-Optik vor über einem Jahr. Die Idee mit der Rekord-Fahne zur WM brachte der Azubi in die Werbeabteilung ein, erzählt Katja Gastreich vom Optiker-Verbund. Gesagt, getan, hieß es bei der IGA. So wurde schon im April eine Aktion geplant, passend zur Fußball-Europameisterschaft.

Jeder, der wollte, durfte in den Läden auf den 2,40 Meter langen Nationalflaggen unterschrieben oder die Fahnen gingen an Vereine und Verbände. Doch durch die Unterschriften sollten die Stoffe nicht nur zu echten „Fan-Fahnen“ werden, es sollte mit der Aktion auch etwas für den guten Zweck getan werden.

Froh sind die Beteiligten schon vor dem offiziellen Rekord, dass durch die Aktion und Spenden um das Projekt rund 25 000 Euro zusammen gekommen sind. Das Geld ist nicht für die Optiker, sondern wird im November bei einem Spendenmarathon zu Gunsten von Kindern übergeben. „Wir sind auch eingeladen, mit Kindern und Flaggen ins Studio zu kommen.“, freut sich die Sprecherin. Zwar hatte man auch über eine Spende an die Kinderklinik nachgedacht, doch der Spendenmarathon war auch schon Spender an die Klinik und so kommt es auch Kindern vor Ort zu Gute.

Weltrekord-Fahne mit 33435 Unterschriften

Um Punkt 14.30 Uhr wurde es ernst am Dattelner Meer, wo seit dem Mittag ein kleines Familienfest mit Kindertrödelmarkt, Bratwurst und Livemusik stattfand. Alle der über 1000 Besucher wurden aufgefordert, ein Stück der Mega-Flagge hochzuhalten. Der Lindwurm aus Fahnen mit Kabelbindern zog sich am Dortmund-Ems-Kanal von der Fernsteuerzentrale über die Promenade, weiter über die Brücke und auf der anderen Seite, bis zu den Kanuten.

„Es hat geklappt!“ hört man überall - und es sind nach Angaben der Veranstalter genau 1786 Meter geworden. Die 747 Fahnen mit 33435 Unterschriften flattern für gut zehn Minuten im Wind und werden von einem Kameratem auf dem Löschboot der Feuerwehr gefilmt. „Es ist ein gutes Gefühl, dabei zu sein“, meint Markus Frank aus Dorsten, der eher zufällig mit seiner Familie in Datteln ist - mal eben mit anzupacken für einen Weltrekord war für ihn kein Problem. „Jungs, ihr müsst die Fahne gerade halten – nicht, dass es deswegen nicht klappt!“, ruft eine Zuschauerin von der Brücke den Fahnenträgern zu, die mit kleinen Windböen zu kämpfen hatten. Einige Sportvereine sind auch gekommen, um mit ihren Mitgliedern die Fahne hochzuhalten.

Als das Signal zum Ablassen gegeben wurde, fiel auch die Anspannung bei den Optikern und stolzen Gäste ab - und zum Dank an alle spielte die Band „Astra Kids“ bei strahlendem Sonnenschein..

Björn Jadzinski



Kommentare
Aus dem Ressort
15 Zweitklässler bei Vollbremsung eines Schulbusses verletzt
Unfall
Ein mit über 50 Zweitklässlern besetzter Schulbus musste am Donnerstagmorgen in Recklinghausen so stark bremsen, dass 14 Schüler und eine Lehrerin verletzt wurden. Ein weiterer Schüler kam vorsorglich ins Krankenhaus. Der Bus war dem Auto eines 87-Jährigen aus Oer-Erkenschwick ausgewichen.
Anwohner des Straßenstrichs in Gelsenkirchen sind enttäuscht
Prostitution
Im Gelsenkirchener Eichkamp befürchten die Menschen, dass der zeitlich begrenzte Sperrbezirk zur Dauerlösung werden könnte. Damit falle das einzige Argument weg, das die Bezirksregierung Münster akzeptiert – die Gefährdung des Kindeswohles. In Herten formiert sich der Bürgerprotest via Facebook.
Bilanz der Polizei - bisher drei tödlich verunglückte Biker
Verkehr
Haltern am See - für viele Motorradfahrer aus dem Kreis Recklinghausen ein beliebtes Gebiet für Ausflugsfahrten. Mit Strecken, auf denen man auch mal so richtig aufdrehen kann. Die Polizei hat deshalb dort Donnerstag Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Spitze war ein Biker mit fast 130 km/h.
Eltern-Haltestellen sollen Park-Chaos vor Schulen beenden
Schulen
Sie meinen es wahrscheinlich nur gut: Viele Eltern kutschieren ihren Nachwuchs im Auto bis direkt vors Schultor. So lernen ihre Kinder aber nicht, sich sicher im Verkehr zu bewegen. Außerdem werden andere gefährdet. Schulen und Regierung setzen jetzt auf "Eltern-Haltestellen" im Umfeld der Schule.
Liebes-Ballons: ein Fall für die Polizei
Luftpost
Post aus Bielefeld für die in Westerholt frisch vermählten Dennis und Janine Dembowski: Dort hatte die Ballon-Botschaft des Paares einen Polizeieinsatz ausgelöst, weil Ballonknäuel Autofahrer iritierten. Die Beamten auf der Wache beschlossen, ein Foto von den Luftballons mit Polizeiwagen zu machen.
Fotos und Videos
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel
Installationen von Young-Jae Lee
Bildgalerie
Schiffshebewerk