Das aktuelle Wetter Unser Vest 14°C
Preisverleihung

Kompetenznachweis Kultur

03.07.2012 | 19:07 Uhr
Kompetenznachweis Kultur
Kurze Geschichten in starken Bildern: die Theaterwerkstatt.

Herten. Stärken stärken, Stärken überhaupt erst sichtbar machen. Wer zwölf oder nicht viel älter ist, hat noch alle Chancen. Eine ist der Kompetenznachweis Kultur.

Entwickelt von der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, wird dieser Bildungspass seit vier Jahren auch in Herten verliehen. Dank der finanziellen Unterstützung der Bildungsinitiative der Volksbank Ruhr Mitte. Dank auch der CreativWerkstatt, dieser überaus rührigen kulturpädagogischen Einrichtung, die durch ein vielfältiges Angebot die Kreativität und kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen fördern will.

Der Nachweis unterstützt Jugendliche beim Einstieg in das Berufsleben, enthält für Personalverantwortliche zudem wichtige Hinweise auf die Kompetenzen von Bewerbern, belegt die positiven Wirkungen kultureller Bildungsarbeit und ist ein Beitrag zur Anerkennung nicht formell erworbener Kompetenzen. Voraussetzung: der Besuch von mindestens zwei, drei Angeboten von CreativWerkstatt oder Kulturbüro.

Filmen, Tanzen, Nähen oder Theater spielen – erlaubt ist fast alles, was gefällt und gleichzeitig soziale Kompetenzen wie Selbstbewusstsein, Kreativität, Toleranz und Kritikfähigkeit fördert. So wie nun im Glashaus, wo 30 junge Leute mit dem Kompetenznachweis Kultur ausgezeichnet wurden.

Bauchtanz und Theater, LitKids und ihre Kriminalgeschichten. Fotos mit der selbstgebauten „Camera obscura“, der Trickfilm „Nachts in der Bank“. Mode der creative fashion and catwalk academy (c.a.f.c.a.), das Kriminalprojekt „Tatort Bild“ oder die Tänzer der Rosa-Parks-Schule. 200 Gäste waren aus dem Häuschen. Und womit? Mit Recht.

Norbert Ahmann



Kommentare
Aus dem Ressort
1000-Euro-Reisegutschein lockt hinterm Türchen
Lions-Club-Adventskalende...
Die vierte Auflage des Adventskalenders des Lions-Clubs Datteln/Waltrop folgt wieder dem bewährten Prinzip: Gutes tun und attraktive Gewinne unter die Leute bringen.
Fahrbahn soll bald markiert werden
Bachstraße
Die Fahrbahn der Bachstraße soll bald eine Seitenbegrenzungs-Markierung erhalten. Das erklärt der Technische Beigeordnete der Stadtverwaltung, Bernd Immohr. Hintergrund ist eine Beschwerde von SZ-Leser Friedhelm Frey.
Blindgänger am Altenheim
Leharstraße
Fast 70 Jahre nach Kriegsende haben Bombensucher in Datteln immer noch gut zu tun. Heute wurde wieder einmal ein angerosteter Blindgänger in Hagem aus dem Boden geholt.
Autoknacker schlagen fünfmal zu
Nacht zum Mittwoch
Eine solche Serie von Auto-Aufbrüchen hat Herten seit Jahren nicht erlebt. Seit Ende September haben die unterschiedlichen Täter mehr als 20-mal zugeschlagen. In der vergangenen Nacht kamen fünf weitere Fälle hinzu.
Polizei gibt Tipps
Landesweite Aktionswoche...
Auf dem Marktplatz in Brassert fand die Polizei viel Gehör mit ihren Tipps für den Schutz vor Einbrechern.
Fotos und Videos
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel