Das aktuelle Wetter Unser Vest 20°C
NEU IM KINO

Haußmanns Kinozauber

23.12.2009 | 18:06 Uhr

Ferienprogramm im Cineworld Recklinghausen

Vest. Besinnliche, heitere, romantische Stunden kann man über die Feiertage und zwischen den Jahren im Kino verbringen. Das Recklinghäuser Cineworld bietet sogar ein spezielles Ferienkino-Programm zu ermäßigten Preisen an. Das Hertener Kino ist Heiligabend geschlossen. Doch zunächst die Neustarts und Tipps, gültig bis zum 30. Dezember:

» Alvin und die Chipmonks 2: Quietschen, quäken, quasseln - wer's mag, sieht sich den zweiten Teil an. Cineworld Recklinghausen/ Cinemaxx Herten (o.A.)

» Fame: 1980 landete Alan Parker mit diesem Tanzfilm über Schüler einer renommierten Kunstschule in Manhattan einen Welterfolg. Die Story wurde nun modernisiert. Motto: Der Weg zum Ruhm als Schauspieler, Tänzerin, Comedian oder Komponist ist ebenso rasant wie tränenreich. Popcornkino für junge Menschen, die Musicals mögen. Cineworld Recklinghausen/ Cinemaxx Herten (ab 6)

» Soul Kitchen: Fathi Akin gehört zu den wohl interessantesten Filmemachern in Deutschland. In seinem neuen Streifen wird aus einer schlichten Kneipe ein unglaubliches Szenelokal. Moritz Bleibtreu und andere Darsteller-Größen wirken mit. Cineworld Recklinghausen (ab 12)

» Dinosaurier. Mit „Sonnenallee” und „Herr Lehmann” bewies Theaterregisseur Leander Haußmann sein zweites, nicht minder großes Talent als Kinozauberer. In diesem brandneuen Film zeigen ein paar rüstige Rentner, wie man betrügerischen Bankern die Hölle heißmachen kann. Das ist keine Neuauflage des Kultfilms „Lina Braake” von 1974 (ein Meisterwerk von Regisseur Bernhard Sinkel, mit der genialen Volksschauspielerin Lina Carstens in der Hauptrolle), sondern eine deftige Komödie aus unserer Zeit, in der viele Stars glänzen: Eva-Maria Hagen (Ninas Mutter, Cosma Shivas Oma), Ezard Haußmann (Vater des Regisseurs) und das Künstler-Ehepaar Nadja Giller und Walter Giller sowie Ingrid van Bergen, Daniel Brühl, Tom Gerhardt, Steffi Kühnert. Cineworld Recklinghausen (ab 6)

» Cineworld extra: Away we go: In dieser schrägen Komödie mit bizarren Begegnungen und schrillen Typen geht es um ein Paar um die 30, das unerwartet Elternfreuden entgegensieht, obwohl sich beide doch noch so gar nicht erwachsen fühlen. Oscar-Preisträger Sam Mendes („American Beauty”, „Zeiten des Aufruhrs”) passt in keine Schublade. Cineworld Recklinghausen, So 11, Mo 20.15, Mi 17.30 Uhr. (ab 6)

» Frauen-Film-Reihe: Geliebte Clara: Martina Gedeck verkörpert die Pianistin Clara Schumann. Sie war die Ehefrau des Komponisten Robert Schumann. Regisseurin Helma Sanders-Brahms ist eine direkte Nachfahrin der berühmten Musikerin des 19. Jahrhunderts, die unter einem tyrannischen Vater, ihrem schwierigen und auf ihren Erfolg eifersüchtigen Ehemann und der gesellschaftlichen Unterdrückung von Frauen leiden musste. Cinemaxx Herten, Montag, 19 Uhr. (Männer dürfen auch mit rein.)

» Ferienkino im Cineworld: Folgende Filme können sich Kinder und Jugendliche für 4 Euro, Erwachsene für 5 Euro, montags bis mittwochs um 13 Uhr ansehen: Alvin und die Chipmonks 2, Fame, Wo die Wilden Kerle wohnen, Planet 51, Küss den Frosch, Arthur und die Minimoys 2.

» Vorpremiere: Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire: Mit dem „Twilight"-Rummel um Bella und Edward hat diese Romanverfilmung nichts zu tun, sondern es handelt sich um klassische Fantasy, basiernd auf einer zwölfteiligen Romanreihe: „The Saga Of Darren Shan". Cineworld Recklinghausen, Mittwoch, 17.30 Uhr (ab 12)

» Just4Women: Lieber verliebt: Die attraktive Catherine Zeta-Jones spielt eine alleinerziehende Frau um die 40, die sich in einen 15 Jahr jüngeren Mann (Justin Bartha) verliebt. Cineword Recklinghausen, Mittwoch, 20.15 Uhr. (Eintritt nur für Frauen, im Eintrittspreis von 6 Euro ist auch ein Cocktail enthalten.) K.H.

WAZ-Kino-Quiz Film ab

Vest. Willkommen beim WAZ-Kino-Quiz Film ab. Die richtige Antwort vom 17. Dezember: c) Nora Tschirner arbeitet als Schauspielerin und Moderatorin.

Unter den richtigen Einsendern wurden Freikarten verlost, die vom 24. Dezember bis 7. Januar gelten und an den jeweiligen Kinokassen bereitliegen. Bitte den Ausweis nicht vergessen. Hinweis: Bei manchen Filmen gibt es seitens der Verleihfirmen befristete Freikartensperren, wenn sie starten. In der Regel halten sich die Kinobetreiber daran. Auf Filme in Digital-3D-Technik gibt es in der Regel einen Preisaufschlag (nicht in der Freikartenaktion enthalten).

Jeweils zwei Freikarten fürs Cineworld Recklinghausen gewonnen haben: Dana Schäfer, Recklinghausen; Stefan Schoop, Datteln; Bettina Knöpker, Recklinghausen.

Jeweils zwei Freikarten fürs Central Theater Dorsten gewonnen haben: Manuela Einberger, Marl; Kerstin Schlegel, Dorsten; Yvonne Bergmann, Coesfeld.

Jeweils zwei Freikarten für die Filmwelt Herne gewonnen haben: Anita Kronert, Herne; Mike Holzapfel, Oer-Erkenschwick; Olaf Epple, Herne.

Jeweils zwei Freikarten fürs Kino Herten (hat Heiligabend geschlossen) gewonnen haben: Markus Löffler, Recklinghausen; Sabine Viehweg, Marl; Christian Bergmann, Herten.

Jeweils zwei Freikarten fürs Cinemaxx Essen: Monika Schwöbken, Gelsenkirchen; Michael Gertz, Dorsten; Christian Besser, Recklinghausen.

Hier die neue Frage vom WAZ-Kino-Quiz „Film ab": Wer leiht Shrek in der deutschen Fassung seine Stimme: a) Til Schweiger, b) Sascha Hehn, c) Fritz Wepper?

Ihre Lösung schicken Sie bitte bis Montag, 28. Dezember, (Name, Vorname, Anschrift, E-Mailadresse und Telefonnummer auch in der Mail angeben) und dem Stichwort „filmab" per Postkarte an: WAZ-Redaktion VEST, Königswall 16/18, 45657 Recklinghausen. Per FAX: 02361/9370 444. Per E-Mail: redaktion.vest@waz.de

Die Auflösung und die nächste Runde von „Film ab" erscheint am Donnerstag, 31. Dezember. K.H.

Dieter Decker



Kommentare
Aus dem Ressort
Wenig Flächen - hohe Steuern in allen Städten des Kreises
Wirtschaft
Der Kreis Recklinghausen verliert als Industrieregion zunehmend an Bedeutung. Mit der Schließung der letzten Zeche werden im nächsten Jahr weitere Industriejobs wegbrechen. Die Zahlen stammen aus einer aktuellen Statistik des Bundesagentur für Arbeit.
Hohe Preise, matschiges Essen - Studenten drohen mit Streik
Mensa
Es ist das Streitthema Nummer eins zum neuen Semester - auch an der Westfälischen Hochschule in Recklinghausen: Die Preise fürs Mensa-Essen wurden jüngst erhöht. Dass dies den Studierenden nicht schmeckt, war abzusehen. Doch einfach so hinnehmen möchten die Studentenvertreter die Erhöhungen nicht.
Gefängnis nach brutalem Überfall auf Zeitungsboten
Prozess
Für den brutalen nächtlichen Überfall auf einen 72 Jahre alten Zeitungsboten muss ein 18-jähriger Dorstener für mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Essen verurteilte den Mann am Donnerstag zu fünfeinhalb Jahren Jugendstrafe. Dem Opfer war seine Hilfsbereitschaft zum Verhängnis geworden.
Vermisste 15-jährige Hertenerin nach Hause zurückgekehrt
Vermisstensuche
Gutes Ende einer Vermisstensuche in Herten: Eine 15-Jährige, die seit dem 12. September verschwunden war, ist in der Nacht zu Mittwoch wieder nach Hause zurückgekehrt. Laut Polizei ist die Jugendliche wohlbehalten. Es gebe keine Hinweise auf eine Straftat.
Besserer Takt für S-Bahnen geplant - doch Vestische bremst
Nahverkehr
Besser und schnell von A nach B gelangen. Immer gut den Anschluss bekommen. Die VRR-Planer wollen den S-Bahn-Verkehr verstärken, doch die Region fürchtet die Kosten. Bis Dezember soll jetzt über die Zukunft des Netzes entschieden werden.
Fotos und Videos
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel