Das aktuelle Wetter Unser Vest 17°C
Viel verwüstet

Einbruch in die Peterskirche und eine Eisdiele

07.11.2013 | 10:12 Uhr
Foto: /dpa

Waltrop.  Messgewänder flogen auf dem Kirchplatz herum, die Tür zur Sakristei stand weit offen: Sascha Lipowski, der Küster von St. Peter, bekam einen riesigen Schrecken als er Mittwoch um 7.30 Uhr an der Kirche ankam.

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch in die Kirche eingebrochen. Sie haben dort viel verwüstet und erheblichen Sachschaden angerichtet. Fette Beute ließ sich allerdings nicht machen. "In den Opferstöcken war kein Geld. Das bringe ich immer zur Bank", sagt Sascha Lipowski. Der Tatablauf soll etwa so gewesen sein: Die Diebe brachen die Sakristei-Tür auf, durchsuchten und verwüsteten alles. Dann nahmen sie Schlüssel mit zur Marienkapelle. Da die nicht zum Opferstock passten, brachen sie ihn mit Gewalt auf, fanden dort aber so wenig wie an anderer Stelle. Mitgehen ließen sie schließlich eine Dose, in der Münzgeld aus dem außereuropäischen Ausland gesammelt wird. Beamte der Schutz- und Kriminalpolizei waren noch morgens vor Ort. Anzeige wurde erstattet. Ebenfalls von Dieben heimgesucht wurde in der Nacht zum Mittwoch die Eisdiele an der Isbruchstraße (Herne-Bay-Platz). Unbekannte brachen eine Tür auf und verschafften sich so Zugang zur Eisdiele. Hier brachen die Täter einen Warenautomaten und einen Sparkasten auf und entwendeten daraus Bargeld. Hinweise an die Polizei - Tel: 02361/55-0

Von Dagmar Hojtzyk

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Kultur für 100.000 Besucher
Bildgalerie
Ruhrfestspiele
Haltern trauert um die Opfer
Bildgalerie
Airbus-Absturz
Haltern trauert um Absturzopfer
Bildgalerie
Trauer
Das neue
Bildgalerie
Einzelhandel
8642916
Einbruch in die Peterskirche und eine Eisdiele
Einbruch in die Peterskirche und eine Eisdiele
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/einbruch-in-die-peterskirche-und-eine-eisdiele-id8642916.html
2013-11-07 10:12
Vest