Das aktuelle Wetter Unser Vest 16°C
Stadtentwicklung

Baubeginn der Osttangente ist im Mai 2013

19.09.2012 | 06:00 Uhr
Baubeginn der Osttangente ist im Mai 2013
Vorbereitet ist schon einiges. Zwischen Bahnlinie und Campus Vest soll die Ludwig-Erhard-Allee bis zur Breslauer Straße (auf Höhe des unteren Bildrands) verlängert werden. Baubeginn ist Mai 2013. Später soll dann der restliche Straßenabschnitt bis zur Dortmunder Straße folgen.Foto. Hans Blossey

Recklinghausen. Sie kommt mit mehrmonatiger Verspätung, aber sie kommt: die Verlängerung der sogenannte Osttangente. Vom Campus Vest bis zur Breslauer Straße soll die Ludwig-Erhard-Allee östlich der Bahnlinie Münster-Wanne-Eickel von Mai 2013 bis voraussichtlich Frühjahr 2014 ausgebaut werden. Die Kosten inklusive der Kanalarbeiten belaufen sich auf etwa 1,35 Millionen Euro. Mehr als die Hälfte werden durch die 2008 bewilligten Fördergelder gedeckt.

Bereits erledigt sind in dem Abschnitt umfangreiche vorbereitende Arbeiten. Dazu gehört vor allem das Entfernen der Bahngleise und der Leitungsmasten. Allerdings ist der komplette Rückbau der Bahnanlage noch nicht erledigt. Geplant, aber noch nicht bewilligt ist ein dritter Bauabschnitt der Ludwig-Erhard-Allee, die zunächst bis zur Dortmunder Straße geplant ist. Perspektivisch soll sie sogar bis zum Konrad-Adenauer-Platz führen.

Gebaut werden soll nun eine zweispurige Fahrbahn mit einer Breite von insgesamt sieben Metern. An beiden Seiten sind Rad- und Gehwege vorgesehen. Bewältigen müssen die Straßenbauer eine Höhenunterschied von bis zu sieben Metern. Zu dem Bauabschnitt gehört auch der Kreisverkehr Ölpfad/Oerweg/Ludwig-Erhard-Allee, der für einen besseren Verkehrsfluss aus- und eingangs der Umgehungsstraße und der Ausfallstraße in Richtung Oer-Erkenschwick sorgen soll.



Kommentare
Aus dem Ressort
Hohe Preise, matschiges Essen - Studenten drohen mit Streik
Mensa
Es ist das Streitthema Nummer eins zum neuen Semester - auch an der Westfälischen Hochschule in Recklinghausen: Die Preise fürs Mensa-Essen wurden jüngst erhöht. Dass dies den Studierenden nicht schmeckt, war abzusehen. Doch einfach so hinnehmen möchten die Studentenvertreter die Erhöhungen nicht.
Privatfirmen machen in NRW Jagd auf Temposünder
Tempokontrolle
Die Jagd auf Temposünder erledigt eine Privatfirma: Die Kreise Recklinghausen, Euskirchen, die Stadt Rheine und andere Kommunen arbeiten beim „Blitzen“ mit Fachfirmen zusammen. In NRW gibt es 600 Mess-Stellen allein von einer Firma. Die Polizeigewerkschaft übt Kritik an diesem Geschäftsmodell.
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
In Recklinghausen hat jetzt ein Shopping-Center eröffnet. Das "Palais Vest" soll Kunden aber auch von außerhalb locken.
"Palais Vest" - Recklinghausen hat nun eine Einkaufsgalerie
Shopping
Nun hat auch Recklinghausen eine Einkaufsgalerie. Das "Palais Vest" wurde an diesem Dienstag eröffnet. Es ist Sinnbild auch für den Konkurrenzkampf um Käufer in den Städten im Revier. Seit 2008 hat das Ruhrgebiet allein an Einkaufsgalerien 350.000 Quadratmeter Einkaufsfläche hinzugewonnen. Zu viel?
Fall Mißfelder - SPD spricht vom Verdacht der Käuflichkeit
Politik
Der Fall Philipp Mißfelder (CDU) beschäftigt die Politik im Kreis. Ein Berliner Unternehmer hat für den Wahlkampf des Christdemokraten gezahlt. Der bestätigt der Kreisverbandsvorsitzende Josef Hovenjürgen. Und die Kreis-CDU sieht das als ganz normale Spendeneingänge an.
Fotos und Videos
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel
Installationen von Young-Jae Lee
Bildgalerie
Schiffshebewerk