Das aktuelle Wetter Unser Vest 12°C
Stadtentwicklung

Baubeginn der Osttangente ist im Mai 2013

19.09.2012 | 06:00 Uhr
Baubeginn der Osttangente ist im Mai 2013
Vorbereitet ist schon einiges. Zwischen Bahnlinie und Campus Vest soll die Ludwig-Erhard-Allee bis zur Breslauer Straße (auf Höhe des unteren Bildrands) verlängert werden. Baubeginn ist Mai 2013. Später soll dann der restliche Straßenabschnitt bis zur Dortmunder Straße folgen.Foto. Hans Blossey

Recklinghausen. Sie kommt mit mehrmonatiger Verspätung, aber sie kommt: die Verlängerung der sogenannte Osttangente. Vom Campus Vest bis zur Breslauer Straße soll die Ludwig-Erhard-Allee östlich der Bahnlinie Münster-Wanne-Eickel von Mai 2013 bis voraussichtlich Frühjahr 2014 ausgebaut werden. Die Kosten inklusive der Kanalarbeiten belaufen sich auf etwa 1,35 Millionen Euro. Mehr als die Hälfte werden durch die 2008 bewilligten Fördergelder gedeckt.

Bereits erledigt sind in dem Abschnitt umfangreiche vorbereitende Arbeiten. Dazu gehört vor allem das Entfernen der Bahngleise und der Leitungsmasten. Allerdings ist der komplette Rückbau der Bahnanlage noch nicht erledigt. Geplant, aber noch nicht bewilligt ist ein dritter Bauabschnitt der Ludwig-Erhard-Allee, die zunächst bis zur Dortmunder Straße geplant ist. Perspektivisch soll sie sogar bis zum Konrad-Adenauer-Platz führen.

Gebaut werden soll nun eine zweispurige Fahrbahn mit einer Breite von insgesamt sieben Metern. An beiden Seiten sind Rad- und Gehwege vorgesehen. Bewältigen müssen die Straßenbauer eine Höhenunterschied von bis zu sieben Metern. Zu dem Bauabschnitt gehört auch der Kreisverkehr Ölpfad/Oerweg/Ludwig-Erhard-Allee, der für einen besseren Verkehrsfluss aus- und eingangs der Umgehungsstraße und der Ausfallstraße in Richtung Oer-Erkenschwick sorgen soll.



Kommentare
Aus dem Ressort
Wenig Flächen - hohe Steuern in allen Städten des Kreises
Wirtschaft
Der Kreis Recklinghausen verliert als Industrieregion zunehmend an Bedeutung. Mit der Schließung der letzten Zeche werden im nächsten Jahr weitere Industriejobs wegbrechen. Die Zahlen stammen aus einer aktuellen Statistik des Bundesagentur für Arbeit.
Hohe Preise, matschiges Essen - Studenten drohen mit Streik
Mensa
Es ist das Streitthema Nummer eins zum neuen Semester - auch an der Westfälischen Hochschule in Recklinghausen: Die Preise fürs Mensa-Essen wurden jüngst erhöht. Dass dies den Studierenden nicht schmeckt, war abzusehen. Doch einfach so hinnehmen möchten die Studentenvertreter die Erhöhungen nicht.
Gefängnis nach brutalem Überfall auf Zeitungsboten
Prozess
Für den brutalen nächtlichen Überfall auf einen 72 Jahre alten Zeitungsboten muss ein 18-jähriger Dorstener für mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Essen verurteilte den Mann am Donnerstag zu fünfeinhalb Jahren Jugendstrafe. Dem Opfer war seine Hilfsbereitschaft zum Verhängnis geworden.
Vermisste 15-jährige Hertenerin nach Hause zurückgekehrt
Vermisstensuche
Gutes Ende einer Vermisstensuche in Herten: Eine 15-Jährige, die seit dem 12. September verschwunden war, ist in der Nacht zu Mittwoch wieder nach Hause zurückgekehrt. Laut Polizei ist die Jugendliche wohlbehalten. Es gebe keine Hinweise auf eine Straftat.
Besserer Takt für S-Bahnen geplant - doch Vestische bremst
Nahverkehr
Besser und schnell von A nach B gelangen. Immer gut den Anschluss bekommen. Die VRR-Planer wollen den S-Bahn-Verkehr verstärken, doch die Region fürchtet die Kosten. Bis Dezember soll jetzt über die Zukunft des Netzes entschieden werden.
Fotos und Videos
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel