Das aktuelle Wetter Unser Vest 5°C
Unfall

Auto überschlägt sich mehrfach - Fahrer in Lebensgefahr

06.10.2012 | 14:51 Uhr
Auto überschlägt sich mehrfach - Fahrer in Lebensgefahr
Bei einem schweren Unfall auf der Recklinghäuser Straße in Datteln ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden.Foto: Björn Jadzinski

Datteln.  Bei einem schweren Unfall in Datteln ist am späten Freitagabend ein Mann aus Marl lebensgefährlich verletzt worden. Der 30-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Geländewagen und überschlug sich mehrfach. Er wurde in eine Spezialklinik gebracht.

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am späten Freitagabend ein Mann aus Marl lebensgefährlich verletzt worden. Um kurz nach 23 Uhr war der 30-Jährige auf der Recklinghäuser Straße unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und sich mit dem Geländewagen mehrmals überschlug.

Nach dem ersten Ermittlungsstand der Polizei ist der Fahrer aus Oer-Erkenschwick kommend womöglich mit stark überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen. Er fuhr erst auf den Grünstreifen, dann in eine Böschung. Der Wagen schleuderte zurück auf die Fahrbahn, überschlug sich dort mehrfach und blieb auf der Seite liegen.

Die Retter der Feuerwehr mussten den Verletzten aus dem Wrack befreien. Ein Notarzt versorgte vor Ort unter anderem seine schweren Schädelverletzungen, bevor der Mann in eine Spezialklinik gebracht wurde.

Für die Unfallaufnahme musste die Polizei die Straße für mehrere Stunden komplett sperren.

Björn Jadzinski


Kommentare
06.10.2012
15:05
Auto überschlägt sich mehrfach - Fahrer in Lebensgefahr
von kumpelanton | #1

War wohl doch nicht so geländetauglich.

1 Antwort
Auto überschlägt sich mehrfach - Fahrer in Lebensgefahr
von schnurri23 | #1-1

Das Auto schon, aber nicht der Fahrer.
Nur gut, daß kein anderer da mit reingezogen wurde.

Aus dem Ressort
Fleischwolf trennte Supermarkt-Angestellter die Hand ab
Unfall
Schlimmer Zwischenfall in einem türkischen Supermarkt an der Bahnhofstraße in Marl. Mittwochvormittag geriet eine Angestellte mit der Hand in einen Fleischwolf. Die Hand wurde dabei abgetrennt. Erst die Feuerwehr konnte die schwer verletzte Frau befreien.
Fußball-WM - Ruhrgebiet bereitet sich auf Public Viewing vor
Rudelgucken
Essener und Gladbecker feiern in Hallen, Bochumer und Recklinghäuser draußen. Die meisten Großveranstaltungen zur Fußball-WM sind nun angemeldet. Beim Lärmschutz gibt es kaum Probleme. Jugendliche brauchen allerdings bei Spielen mit Anpfiff um 21 Uhr eine Begleitperson. Ein Public Viewing-Überblick.
Vestische investiert 5 Millionen Euro in klimaschonende Busse
Nahverkehr
Fünf Millionen Euro hat das Verkehrsunternehmen für 20 neue Linienbusse im Dienst der „grünen Flotte“ ausgegeben. Die neuen Fahrzeuge, die auch in Gladbeck eingesetzt werden, zeichnen sich durch weniger Verbrauch und geringeren Schadstoffausstoß aus
Grimme-Preisträger gehen auf Tuchfühlung mit den Fans
Grimme-Preis
Der Grimme-Preis ist 50 Jahre alt geworden und hat seit 1964 mehr als 500 Auszeichnungen vergeben. Zur Geburtstagsgala sind zwölf hinzugekommen. Künstler Günther Uecker hat zum Jubiläum ein Medienobjekt gestaltet. Auch Bundespräsident Gauck kam nach Marl.
Polizei NRW gelingt Schlag gegen reisende Einbrecherbanden
Einbrecherbanden
Mobile Tätergruppen waren bisher nur schwer zu fassen, doch jetzt ist der Polizei NRW ein schwerer Schlag gegen die Banden gelungen. Mit dem Konzept "Mobile Täter im Visier" konnten neun Männer festgenommen werden. Sie und ihre vielen Komplizen sollen für mehr als 60 Einbrüche verantwortlich sein.
Fotos und Videos
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel
Installationen von Young-Jae Lee
Bildgalerie
Schiffshebewerk