Das aktuelle Wetter Unser Vest 11°C
Vest

Altstadtblüten kürten neue Senatorinnen

23.11.2008 | 16:48 Uhr

Margit Quednau und Marion Huthmacher erhielten während einer gebührend jecken Party im Festsppielhaus-Bistro ihre Ernennungsurkunden

Recklinghausen. Wenn die Altstadtblüten feiern, dann richtig. Im Bistro des Ruhrfestspielhauses begrüßte Recklinghausens einzige Damen-Karnevalsgesellschaft zwei neue Senatorinnen in ihren Reihen - eine der ersten jecken Partys der Session 2008/09, die für Furore sorgte.

Margit Quednau und Marion Huthmacher erhielten aus den Händen der Altstadtblüten-Präsidentin und 1. Vorsitzenden Hildegard Seidl die Ernennungsurkunden.

Margit Quednau ist eine gestandene Altstadtblüte, leistet als 1. Geschäftsführerin und Vizepräsidentin wertvolle Vorstandsarbeit in der 1981 gegründeten Damen-Gesellschaft. Marion Huthmacher lebt in Herne, hält aber als Mitglied den Recklinghäuser Närrinen die Treue. Zu den Altstadtblüten bekennen sich nicht nur Recklinghäuserinnen, sondern Damen aus Herten und Marl, Datteln und Oer-Erkenschwick.

Das Komikerduo Horst und Hilde sorgte im Bisto für Stimmung, und Stefan Gerstmeier brachte die Damen und Herren auf die Tanzfläche und zum Schunkeln.

Die KG Altstadtblüten rüstet sich für eine spannende Session. Am Mittwoch, 3. Dezember, wird um 20 Uhr im Vereinslokal „Im alten Gasthof” in RE-Speckhorn der Nikolaus begrüßt. Zu Weiberfastnacht wird am Donnerstag, 19. Februar 2009, tagsüber das Recklinghäuser Rathaus erstürmt. Abends um 19.30 Uhr steigt die Damensitzung der Altstadtblüten im Ruhrfestspielhaus. Karten können im Vorfeld bei Hildegard Seidl unter der Rufnummer 02361 24007 bestellt werden.

Wenn sich dann am Montag, 23. Februar 2009, um 13.11 Uhr der närrische Lindwurm über die Wälle Recklinghausens bewegt, sind beim größten Rosenmontagszug im Vest die Altstadtblüten eine feste Größe – und immer eine Augenweide.

Kerstin Halstenbach



Kommentare
Aus dem Ressort
Oktoberfest: Neuauflage absolut erwünscht
Es gibt noch Bierkrüge
Nach dem Oktoberfest ist vor dem Oktoberfest. Denn dass es im nächsten Jahr eine Neuauflage geben wird, steht nach der phänomenalen Premiere am Wochenende ganz und gar außer Frage. Wir wäre ja verrückt, wenn wir jetzt nicht weiter machen würden, sagt Ludger Grothus, Vorsitzender des...
Guttmann und Falk verzichten auf Ehrenring
Auszeichnungen
Vier Goldene Ehrenringe für 25-jährige Tätigkeit im Stadtrat hätte Bürgermeister Achim Menge übergeben können. Es waren aber nur zwei. Die SPD-Ratsmitglieder Bärbel Guttmann und Ulrich Falk hatten schon im Vorfeld signalisiert, dass sie diese Auszeichnung nicht annehmen werden.
Bischof kommt zum 100. Geburtstag
Anbau der Amanduskirche...
Sie ist die älteste Kirche der Stadt. Ihre Ursprünge reichen bis ins 9. Jahrhundert zurück. Die Amanduskirche hat zu allen Zeiten Dattelns Stadtbild und -leben geprägt. In ihrer heutigen Form mit dem Langbau gibt es sie seit 100 Jahren. Ein Jubiläum, das am Sonntag, dem Patronatsfest der Gemeinde,...
Polizei nimmt Lkw-Aufbrecher fest
Nach Zeugenhinweis
Erst schlug der Täter die Scheibe eines Lastwagens ein. Dann macht er sich per Fahrrad aus dem Staub. Doch er kam nicht weit.
Angestellte mit Elektroschocker bedroht
Räuber flüchtet nach...
Raubüberfall auf die Tankstelle an der Barkhausstraße. Die Polizei fahndete am Morgen nach einem Mann, der die 29-jährige Angestellte aus Marl mit einem Elektroschocker bedrohte und die Einnahmen forderte.
Fotos und Videos
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel