Das aktuelle Wetter Unser Vest 10°C
Vest

Altstadtblüten kürten neue Senatorinnen

23.11.2008 | 16:48 Uhr

Margit Quednau und Marion Huthmacher erhielten während einer gebührend jecken Party im Festsppielhaus-Bistro ihre Ernennungsurkunden

Recklinghausen. Wenn die Altstadtblüten feiern, dann richtig. Im Bistro des Ruhrfestspielhauses begrüßte Recklinghausens einzige Damen-Karnevalsgesellschaft zwei neue Senatorinnen in ihren Reihen - eine der ersten jecken Partys der Session 2008/09, die für Furore sorgte.

Margit Quednau und Marion Huthmacher erhielten aus den Händen der Altstadtblüten-Präsidentin und 1. Vorsitzenden Hildegard Seidl die Ernennungsurkunden.

Margit Quednau ist eine gestandene Altstadtblüte, leistet als 1. Geschäftsführerin und Vizepräsidentin wertvolle Vorstandsarbeit in der 1981 gegründeten Damen-Gesellschaft. Marion Huthmacher lebt in Herne, hält aber als Mitglied den Recklinghäuser Närrinen die Treue. Zu den Altstadtblüten bekennen sich nicht nur Recklinghäuserinnen, sondern Damen aus Herten und Marl, Datteln und Oer-Erkenschwick.

Das Komikerduo Horst und Hilde sorgte im Bisto für Stimmung, und Stefan Gerstmeier brachte die Damen und Herren auf die Tanzfläche und zum Schunkeln.

Die KG Altstadtblüten rüstet sich für eine spannende Session. Am Mittwoch, 3. Dezember, wird um 20 Uhr im Vereinslokal „Im alten Gasthof” in RE-Speckhorn der Nikolaus begrüßt. Zu Weiberfastnacht wird am Donnerstag, 19. Februar 2009, tagsüber das Recklinghäuser Rathaus erstürmt. Abends um 19.30 Uhr steigt die Damensitzung der Altstadtblüten im Ruhrfestspielhaus. Karten können im Vorfeld bei Hildegard Seidl unter der Rufnummer 02361 24007 bestellt werden.

Wenn sich dann am Montag, 23. Februar 2009, um 13.11 Uhr der närrische Lindwurm über die Wälle Recklinghausens bewegt, sind beim größten Rosenmontagszug im Vest die Altstadtblüten eine feste Größe – und immer eine Augenweide.

Kerstin Halstenbach



Kommentare
Aus dem Ressort
1000-Euro-Reisegutschein lockt hinterm Türchen
Lions-Club-Adventskalende...
Die vierte Auflage des Adventskalenders des Lions-Clubs Datteln/Waltrop folgt wieder dem bewährten Prinzip: Gutes tun und attraktive Gewinne unter die Leute bringen.
Fahrbahn soll bald markiert werden
Bachstraße
Die Fahrbahn der Bachstraße soll bald eine Seitenbegrenzungs-Markierung erhalten. Das erklärt der Technische Beigeordnete der Stadtverwaltung, Bernd Immohr. Hintergrund ist eine Beschwerde von SZ-Leser Friedhelm Frey.
Blindgänger am Altenheim
Leharstraße
Fast 70 Jahre nach Kriegsende haben Bombensucher in Datteln immer noch gut zu tun. Heute wurde wieder einmal ein angerosteter Blindgänger in Hagem aus dem Boden geholt.
Autoknacker schlagen fünfmal zu
Nacht zum Mittwoch
Eine solche Serie von Auto-Aufbrüchen hat Herten seit Jahren nicht erlebt. Seit Ende September haben die unterschiedlichen Täter mehr als 20-mal zugeschlagen. In der vergangenen Nacht kamen fünf weitere Fälle hinzu.
Polizei gibt Tipps
Landesweite Aktionswoche...
Auf dem Marktplatz in Brassert fand die Polizei viel Gehör mit ihren Tipps für den Schutz vor Einbrechern.
Fotos und Videos
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel