Das aktuelle Wetter Unser Vest 15°C
Kriminalität

17-jähriger Serbe in Marl erstochen - Hintergrund unklar

03.04.2012 | 09:56 Uhr
Die Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission haben die Ermittlungen aufgenommen. Foto: Joachim Kleine-Büning/WAZ FotoPool

Marl.   Auf der Liegnitzer Straße in Marl ist am frühen Dienstagmorgen ein Mann erstochen worden. Mittlerweile konnte die Identität des toten Mannes geklärt werden. Die Ermittlungen zur Klärung der Todesumstände dauern weiterhin an.

Am Dienstag morgen um 5.20 Uhr wurde ein Mann auf der Liegnitzer Straße erstochen. Eine Anwohnerin hatte die Polizei darüber informiert, dass sie einen leblosen Mann hinter einer Tankstelle auf der Barkhausstraße auf dem Boden liegend gesehen hatte. Durch den benachrichtigen Notarzt konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Mittlerweile konnte die Identität des toten Mannes geklärt werden. Danach handelt es sich um einen 17-jährigen Serben aus Marl.

Wie es zu der Tat kam, ist noch offen. Die Staatsanwaltschaft Essen und eine Mordkommission der Polizei Recklinghausen haben die Ermittlungen aufgenommen.

17-jähriger erstochen

 

Dieter Decker



Kommentare
04.04.2012
08:35
17-jähriger Serbe in Marl erstochen - Hintergrund unklar
von holmark | #2

Erkenntnis und Wahrheit kann man nicht wegmoderieren.

03.04.2012
18:27
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Liebes-Ballons: ein Fall für die Polizei
Luftpost
Post aus Bielefeld für die in Westerholt frisch vermählten Dennis und Janine Dembowski: Dort hatte die Ballon-Botschaft des Paares einen Polizeieinsatz ausgelöst, weil Ballonknäuel Autofahrer iritierten. Die Beamten auf der Wache beschlossen, ein Foto von den Luftballons mit Polizeiwagen zu machen.
Radfahrerin stirbt bei Unfall mit Lastwagen in Dorsten
Unglück
Tragisches Unglück im Kreis Recklinghausen: Der Fahrer eines Lastwagens hat mit seinem Fahrzeug eine Radfahrerin erfasst und meterweit mitgeschleift. Die Frau wurde tödlich verletzt. Sie verstarb noch am Unfallort. Der Lkw-Fahrer leistete keine Erste Hilfe.
Dattelner Kinderklinik hilft ganz jungen Missbrauchs-Opfern
Medizin
Eine Klinik in Datteln wird jedes Jahr Anlaufstelle für 450 vernachlässigte, misshandelte und missbrauchte Kinder. Ihnen zu helfen, braucht Zeit und gelegentlich auch neueste Technik. Mit der Barmer Ersatzkasse fand sich jetzt erstmals eine Krankenkasse, die die Leistungen der Dattelner bezahlt.
Die UBP und der Druck auf die CDU im Kreis
Politik im Kreis
Die Unabhängige Bürgerpartei hat drei Sitze im Kreistag und spekuliert bei der Wahl für ein Sparkassenmandat auf Unterstützung durch die CDU. Über vorangegangene Absprachen zwischen CDU und UBP um Posten hatten sich SPD, Grünen und Linken empört. Sie kritisieren die Wählergemeinschaft als...
Landwirte mit der Ernte 2014 einigermaßen zufrieden
Bilanz
Die Gladbecker Landwirte sind nach den Wetterkapriolen in diesem Jahr unterm Strich noch eingermaßen zufrieden mit den Ertägen der Getreideernte – trotz Kälte, Sturm, viel Regen, sehr trockenen Phasen und hohen Temperaturen. „Wir können zufrieden sein“, heißt es.
Fotos und Videos
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel
Installationen von Young-Jae Lee
Bildgalerie
Schiffshebewerk