Das aktuelle Wetter Unser Vest 10°C
Kriminalität

17-jähriger Serbe in Marl erstochen - Hintergrund unklar

03.04.2012 | 09:56 Uhr
Die Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission haben die Ermittlungen aufgenommen. Foto: Joachim Kleine-Büning/WAZ FotoPool

Marl.   Auf der Liegnitzer Straße in Marl ist am frühen Dienstagmorgen ein Mann erstochen worden. Mittlerweile konnte die Identität des toten Mannes geklärt werden. Die Ermittlungen zur Klärung der Todesumstände dauern weiterhin an.

Am Dienstag morgen um 5.20 Uhr wurde ein Mann auf der Liegnitzer Straße erstochen. Eine Anwohnerin hatte die Polizei darüber informiert, dass sie einen leblosen Mann hinter einer Tankstelle auf der Barkhausstraße auf dem Boden liegend gesehen hatte. Durch den benachrichtigen Notarzt konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Mittlerweile konnte die Identität des toten Mannes geklärt werden. Danach handelt es sich um einen 17-jährigen Serben aus Marl.

Wie es zu der Tat kam, ist noch offen. Die Staatsanwaltschaft Essen und eine Mordkommission der Polizei Recklinghausen haben die Ermittlungen aufgenommen.

17-jähriger erstochen

 

Dieter Decker

Kommentare
04.04.2012
08:35
17-jähriger Serbe in Marl erstochen - Hintergrund unklar
von holmark | #2

Erkenntnis und Wahrheit kann man nicht wegmoderieren.

03.04.2012
18:27
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Funktionen
Aus dem Ressort
Grimme-Preis-Gala im Schatten des Germanwings-Absturzes
Grimme-Preis
Die 51. Preisverleihung der Grimme-Preise in Marl begannt am Freitag früher als gewohnt - und ernster als üblich. Nachdenkliche Töne herrschten vor.
Germanwings-Absturz - Mehr als 50 Absturz-Opfer aus NRW
Flugzeugunglück
An Tag eins nach dem Absturz von Germanwings-Flug 4U 9525 gehen die Bergungsarbeiten weiter. Die Trauer um die Opfer ist groß. Die Chronik des Tages.
Flugzeugabsturz - Haltern am See erlebt einen Tag der Tränen
Trauer
Die Stadt Haltern steht unter Schock. 16 Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrerinnen des Joseph-König-Gymnasiums saßen im abgestürzten Flugzeug.
Restaurant „Zum Schwatten Jans“ feiert 150. Geburtstag
Jubiläum
Rund 30 000 Mahlzeiten werden im Restaurant zwischen Marl und Polsum pro Jahr serviert. „Viele haben hier schon ihre Konfirmation gefeiert, kommen zur...
Angetrunkene stehlen BVB-Fan bei HSV-Spiel den Rollstuhl
Diebstahl
Wer klaut schon einen Rollstuhl? Niemand, sollte man meinen, doch Christiane Kaspereit ist genau das passiert. Und doch mit Happy End. Doch von vorn.
Fotos und Videos
Haltern trauert um die Opfer
Bildgalerie
Airbus-Absturz
Haltern trauert um Absturzopfer
Bildgalerie
Trauer
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
article
6524270
17-jähriger Serbe in Marl erstochen - Hintergrund unklar
17-jähriger Serbe in Marl erstochen - Hintergrund unklar
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/17-jaehriger-serbe-in-marl-erstochen-hintergrund-unklar-id6524270.html
2012-04-03 09:56
Kriminalität, Verbrechen, Marl, Notarzt, Messerstecherei
Vest