Wallfahrt zur Mutter Gottes nach Werl

Sundern..  Wegen des langen ersten Mai-Wochenendes findet die Sunderner Wallfahrt zur Gottesmutter nach Werl bereits am Samstag, 25. April, statt. Für Fußwallfahrer liegt eine Information mit Anmeldemöglichkeit in der St.-Johannes-Kirche, der Christkönigkirche und in einigen weiteren Gotteshäusern aus. Eine Anmeldemöglichkeit zur Fußwallfahrt besteht auch per Email: info@st-johannes-sundern.de

Wallfahrtsbus

Der Wallfahrtsbus fährt um 14.50 Uhr ab Silmecke und um 15 Uhr ab Rathaus. Am Freitag, 24. April, wird zur Einstimmung ein Pilgergang angeboten (Rucksackverpflegung): Beginn 15 Uhr mit Gebet und Pilger­segen in Kloster Brunnen, Fußwallfahrt über Endorf bis Sundern. Dort ist gegen 18 Uhr Abschlussandacht mit Segen in St. Johannes.

Das Intentionenbuch liegt am Marienaltar der Johannes-Kirche aus. Die Fußpilger nehmen das Buch mit nach Werl und beten für die Anliegen. Während des Pilgerhochamtes liegt es dort auf dem Altar. Der gemeinsame Einzug der Fuß- und Buspilger in Werl ist gegen 17.15 Uhr, das Pilgerhochamt mit dem Postorchester und dem Kirchenchor um 18 Uhr in der Werler Basilika. Die Vorabendmessen in Sundern am 25. April um 16.30 Uhr im Caritas-Seniorenhaus St. Franziskus und um 18 Uhr in Christkönig finden wie ­gewohnt statt.