Vorfahrt erzwungen und geflüchtet

Sundern..  Das Verkehrskommissariat sucht aktuell nach einem flüchtigen Unfallverursacher. Am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr bog an der Ecke Schlehenweg/Kreuzberg ein bislang unbekannter Autofahrer nach links ab, obwohl er nicht vorfahrtsberechtigt war. Dabei prallte er gegen den schwarzen Audi einer 23-Jährigen. Der Wagen wurde dabei beschädigt wurde. Wie die Autofahrerin der Polizei berichtete, habe der andere Autofahrer sie nach dem Unfall nur aus seinem Pkw heraus angeschaut und sei dann weiter in Richtung Mescheder Straße gefahren, ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern.

Deshalb sucht die Polizei jetzt nach eben diesem Autofahrer und dessen Pkw. Dabei soll es sich um einen roten Opel Corsa mit HSK-Kennzeichen handeln. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall, dem gesuchten Fahrer oder dessen Pkw machen können, setzen sich mit der Polizei Sundern unter 02933-90200 in Verbindung.