Viele Langscheider Könige suchen am Freitag ihren neuen Kaiser

Langscheid..  Nach den Jahren 2001, 2007 und 2010 wird in diesem Jahr in Langscheid wieder ein neuer Schützenkaiser ausgeschossen.

Und damit sind alle ehemaligen Langscheider Schützenkönige aufgerufen, am morgigen Freitag, 3. Juli, die Gewehre auf den Kaiservogel anzulegen und aus ihren Reihen den vierten Schützenkaiser der Antonius-Bruderschaft zu ermitteln.

Abschied von Hans-Dieter Papenkort

Zugleich endet mit dem Schießen am Freitagabend (Beginn kurz nach 18 Uhr) nach fünf Jahren die Regentschaft des amtierenden Kaisers Hans-Dieter Papenkort.

Dieser habe, so die einhellige Meinung des Vorstands der Langscheider Schützen, in seiner Funktion als Schützenkaiser die Bruderschaft stets würdig vertreten und zudem auch unterstützt, wo er konnte.

Schützen- und Jungschützenvogel

Im Anschluss an das Schießen erfolgt die Proklamation des neuen Kaisers in der Schützenhalle.

Ebenso werden an diesem Abend Schützen- und Jungschützenvogel für das kommende Schützenfest ­präsentiert, das vom 18. bis 20. Juli gefeiert wird.

Alle Schützenbrüder und deren Familien, Langscheider und Gäste sind zunächst aber am morgigen Freitag zum Kaiserschießen am Sportplatz sowie im Anschluss natürlich auch zur großen Feier samt Vogelpräsentation in der Schützenhalle herzlich eingeladen.