„Stimmen des Sommers“ in Langscheid

Langscheid..  Der MGV „Westfalia“ präsentiert am Samstag, 20 Juni, ab 17 Uhr die dritte Auflage von ­„Stimmen des Sommers“ am Haus des Gastes. Ein Konzert auf hohem Niveau, denn viele teilnehmende Chöre haben sich bei Bewertungssingen qualifiziert.

Mit höchst unterschiedlichem Liedgut – passend zum sommerlichen Ambiente am Kurpark mit Blick über den Sorpesee – haben sich die Akteure auf das Chorkonzert vorbereitet. Eröffnet wird das Konzert von den beiden Männerchören MGV Westfalia Langscheid und MGV Liederkranz Oberveischede. Der „Frauenchor Harmonia Sundern feiert sein 30-jähriges Bestehen auch in Langscheid auf der Bühne, und der gemischte Chor „Junge Harmonie“ Müschede beweist, dass er auch das ältere Publikum begeistern kann. Nach der Pause gestalten der MGV Sauerlandia Arnsberg und der gemischte Chor „pro Vokal“ Arnsberg mit traditionellem und zeitgemäßem Liedgut das Programm. Weil die Frauen in der Chorszene immer stärker in Erscheinung treten, werden „Voices of Harmonie“ Sundern und der Frauenchor Eisborn zum Finale die Zuhörer mit ihren überwiegend modernen Liedern erfreuen.

Gemeinsames Singen zum Schluss

Marcel Buckert, Chorleiter des MGV, wird am Ende Akteure und Zuhörer mit dem bekannten Lied „Kein schöner Land“ zum gemeinsamen Singen animieren und damit zum gemütlichen Teil überleiten. Der Eintritt ist frei. Mit einer Spende können die Zuhörer den Chor unterstützen. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Schützenhalle Langscheid statt. Das Programm steht unter „Aktuelles“ auf www.westfalia-langscheid.de