Skeletor aus Köln trifft Monobox aus Sundern

Allendorf..  Ernste Themen treffen bei „Skeletor“ auf melodische Gitarrenriffs und knackige Drums. Ende 2012 gegründet, werden dem Zuhörer nachdenkliche Texte mit viel Wut im Bauch vorgesetzt. Dabei geht es nicht um den Weltfrieden oder die Wirtschaftskrise, sondern um das, was jeder im Kleinen verändern kann. Die Musiker sind bereits seit Jahren in der regionalen Musikszene in verschiedenen Bands aktiv. Zusammen eint sie die Freundschaft seit Jugendtagen, so dass es nur eine Frage der Zeit war, zusammen etwas auf die Beine zu stellen.

„Monobox“ wird an diesem Abend ebenfalls mit von dabei sein. Diese zum Kulturtrichter Sundern e.V. gehörige Band wurde 2005 gegründet und hat schon viele erfolgreiche Auftritte u.a. in der alten Molkerei absolviert. Ihr Musikstil ist dem Stoner Rock à la „Kyuss“ einzuordnen. Einlass am Samstag, 24. Januar, ab 19.30 Uhr (Beginn 20 Uhr). Tickets (7 €) nur an der Abendkasse.