Nächste Hürde für Freie Schule steht heute an

Sundern/Langscheid..  Die nächste Hürde für die „Freie Schule am See“ steht am heutigen Abend im Rat (17.30 Uhr/großer Sitzungssaal) auf dem Programm. Die Politiker entscheiden heute über die Veräußerung der Gebäude der bisherigen Antonius-Grundschule in Langscheid an den Förderverein der „Freien Schule am See“.

Schon am 13. November hatte der Rat entschieden, die Gebäude der Schule und der Sporthalle an der Langscheider Ringstraße sowie die Grundstücke dem Verein zu überlassen. Gekoppelt ist die Übertragung an die Genehmigung der Ersatzschule durch die Bezirksregierung sowie den tatsächlichen Schulbetrieb und eine wirksame Kooperationsvereinbarung. Letztere ist ja vor zwei Wochen vom späteren Schulträger, dem Sozialwerk gGmbH aus Olsberg, dem Bürgermeister und dem Fachbereichsleiter unterschrieben worden.

Nur ein Bieter im Verfahren

Im beschlossenen Bieterverfahren (26. November bis 23. Dezember), dies war notwendig, um den aktuellen Marktwert zu eruieren, gab es lediglich das erwartete Angebot vom Förderverein der Freien Schule am See e.V. mit einem Angebot von 5 Euro. Darin hat sich der Verein auch bereit erklärt, sich der geforderten Fortführung des Grundschulbetriebes sowie - für den Fall der Aufgabe der schulischen Nutzung - dem Zugriffs- und Vermarktungsrecht der Stadt Sundern für Grundstücke und Infrakstruktur zu unterwerfen.