Hitziges Turnier in Amecke auf kühlem Sand

Amecke..  Insgesamt fünf tapfere Teams trotzten am Samstag den äußerst wechselhaften Wetterbedingungen beim Beachvolleyball-Turnier des Jugendfördervereins Amecke. Nach packenden Duellen konnten sich schließlich die „Lümmelmützen“ den begehrten Titel sichern.

Auf der Beachvolleyball-Anlage am Amecker Strandweg kämpften 25 Hobby-Sportler in engen Matches um den begehrten SGV-Wanderpokal. Die SGV-Abteilung Amecke hatte die Trophäe damals für das Turnier gesponsert. „Wir schauen immer, dass auch jedes Jahr mindestens zwei Amecker Teams mit dabei sind“, erklärt Mit-Organisator Armin Trabitz. Gespielt wurde nach dem Modus „jeder gegen jeden“, bis am Ende mit den „Lümmelmützen“ (eine Kombination der beiden Stammtische „De Lümmels“ und „Die Schlafmützen“) der umjubelte Sieger feststand. Im vorigen Jahr konnten sich die „Barhocker“, die auch diesmal wieder am Start waren, noch den Titel holen. Die Titelverteidigung gelang ihnen knapp nicht, sie wurden in diesem Jahr Vize-Pokalsieger. „Trotz des schlechten Wetters waren die Mannschaften mit Begeisterung dabei“, zeigte sich Trabitz am Ende des Tages zufrieden.