Frauenchor Harmonia und Voices of Harmony mit Erfolgen

Sundern..  Am 12. und 13. Juni feiert der Frauenchor Harmonia Sundern mit einem zweitägigen Sängerfest sein 30-jähriges Bestehen. Dieser und einige andere Termine, wie zum Beispiel das zweitägige Probenwochenende in Föckinghausen im März, wurden auf der Generalversammlung im Vereinslokal Stadtkrug für das schon laufende Jahr 2015 auf den Terminkalender der Sängerinnen gesetzt.

Viele Wiederwahlen

Bei den Wahlen stand jedoch zuerst eine Neuerung an, da Nicole Kaminski nach 14 Jahren Vorstandsarbeit ihr Amt als Schriftführerin aus privaten Gründen zur Verfügung stellte. Barbara Neuhaus, bisher stellvertretende Schriftführerin, übernimmt von nun an ihren Posten, zur 2. Schriftführerin stellte sich Elisabeth Lange zur Verfügung. Alle anderen zu wählenden Ämter wurden durch Wiederwahl bestätigt. Dies waren: Inge Bunzenthal und Beatrix Brechmann im Leitungsteam, Marion Schöbel (2. Kassiererin), Christine de Boer (Stimmsprecherin 2. Sopran) und Ruth Thüsing (Stimmsprecherin Alt).

Geehrt wurden zur Sängerin des Jahres Vroni Hoffmann, Brigitta Kordes, Christa Wagner und Christel Knust. Sie waren von insgesamt 51 Auftritten bzw. Proben bei 50 Terminen anwesend. Als Dankeschön bekamen sie einen Verzehrgutschein vom Stadtkrug. Für Christel Knust gab es zudem noch eine Ehrung für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Chor.

Im anschließenden Jahresbericht ließ Beatrix Brechmann das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Hervorzuheben war der Erfolg beim Leistungssingen in Rheine, bei dem der FC Harmonia und die Voices of Harmony mit hervorragendem Erfolg abschnitten und sich nun Leistungschor im Chorverband NRW nennen dürfen. Ebenso ein großer Erfolg war die zweite Auflage von der „Nacht der Lichter“ im Oktober in der Christkönig-Kirche. Zahlreiche Auftritte, Ständchen sowie die dreitägige Vereinsfahrt mit Partnern nach Trier rundeten das harmonische Jahr im Frauenchor ab.

Neue Sängerinnen willkommen

Neue Sängerinnen sind dem Chor jederzeit sehr herzlich willkommen, „Vorkenntnisse sind nicht erforderlich“, betont das Vorstandsteam. Wer einmal ganz unverbindlich schnuppern möchte, sollte jeweils mittwochs um 19.30 Uhr in den Stadtkrug an der Hauptstraße kommen: „Gerne holen wir neue Sängerinnen auch zu Hause ab.“ Außerdem gibt es für Frauen unter 40 Jahren eine kostenlose Mitgliedschaft für ein Jahr , sofern sie die Familienkarte der Stadt Sundern vorlegen kann. Weitere Infos unter: info@harmonia-sundern.de