Emmausgang beginnt am Sorpesee

Sundern..  Einen Emmausgang unternimmt zu Ostern auch die evangelischen Kirchengemeinde Sundern.

Wie in jedem Jahr, findet diese Veranstaltung auch 2015 am Ostermontag statt. In den vergangen Jahren wurde stets um 9.30 Uhr in der Langscheider Markuskirche begonnen, doch nach Schließung dieses ­Gotteshauses ist das nun nicht mehr möglich. Deshalb treffen sich die Teilnehmer dieses Mal um 10 Uhr direkt am Schiffsanleger am Sorpesee.

Kostenlose Bootsfahrt

Anschließend geht es wie gewohnt mit dem Schiff einmal hin und zurück über den See – und an Bord der MS Sorpesee wird dabei ein Familiengottesdienst gefeiert. Das Vorbereitungsteam war schon fleißig und hat als Thema diesmal „Osterbräuche“ ausgewählt. Jeder kennt Osterkerze oder Osterfeuer, aber wo diese Bräuche herkommen, was sie bedeuten und was sie mit der Ostergeschichte der Bibel zu tun haben, das ist nicht allen bekannt.

Deshalb werden sich die Emmausgänger ein wenig auf Spurensuche begeben – und das mit der Auferstehungsbotschaft und vielen Osterliedern verbinden.

Die Fahrt dauert etwa eine Stunde und ist für die Besucher des ­Gottesdienstes kostenlos.