Ein imposantes Abschlusskonzert

Westenfeld..  Der Musikverein Westenfeld und der Kirchenchor St. Agatha Westenfeld luden am Sonntag in die St.-Agatha-Kirche unter Mitwirkung deren Kinder- und Jugendgruppen zum großen Weihnachtskonzert ein. Anlass war der Abschluss des 75-jährigen Jubiläumsjahres beider Vereine.

Den Auftakt in der voll besetzten Kirche übernahm das Weihnachtsensemble des Musikvereins u. a. mit „Gabriellas Song“. Im Anschluss folgten kurze Begrüßungsworte durch den Musikvereinsvorsitzenden Dominik Japes, der auch die weitere Führung durchs Programm übernahm. Nach den Vorträgen der Flötengruppe unter der Leitung von Frau Ahlhelm und des Kinderchores „Cariño“ und des Ausbildungsorchesters des Musikvereins unter der jeweiligen Leitung von Rita Schrichten, sang der Kirchenchor unter Mithilfe von vier Frauen- und sechs Männerstimmen der Chorgemeinschaft St. Martinus Hellefeld u. a. das Lied „Oh Bethlehem, du kleine Stadt“. Es folgten noch die musikalischen Beiträge des Jugendorchesters, der Kirchenband Esperanza und des Musikvereins.

Spender geben 1000 Euro

Den krönenden Abschluss des letzten Weihnachtskonzertes in der Stadt bildete der gemeinsame Auftritt des Musikvereins und des Kirchenchores mit den Liedern „Jesus bleibet meine Freude“ unter der Gesamtleitung von Rita Schrichten sowie das „Hallelujah“ von Leonard Cohen und „Oh du fröhliche“ unter der Gesamtleitung von David Mache. Die anschließende Türkollekte erbrachte einen stolzen Betrag, welcher vom Musikverein und vom Kirchenchor auf 1000 Euro aufgerundet wurde und je zur Hälfte für die Syrienhilfe und das Caritas-Wohnheim St. Marien in Sundern-Hachen gespendet wird.