Dörnholthausener verabschieden sich morgen von Glocke

Dörnholthausen..  Einen großen Tag erlebt der Ort am morgigen Feiertag: Im Festhochamt, das um 9.30 Uhr auf dem Platz vor der St.-Martins-Kapelle beginnt, wird die alte Holter Glocke verabschiedet. Sie wird dann darauffolgenden Sonntag, 7. Juni, in der großen Pfarr-Prozession von Dörnholthausen nach Stockum in die St.-Pankratius-Kirche zurück begleitet. Vermutlich schenkten die Stockumer die Glocke, die aus dem 12. Jahrhundert stammt, zur Kapellenweihe im Jahre 1611.

An Fronleichnam beginnt der Holter Frühschoppen um 11 Uhr auf Tillmanns Appelhof, dazu gibt es Musik und Gesang. Ab 14 Uhr werden dann Kaffee und frische Waffeln ausgegeben. Der Tag wird umrahmt von Spielaktionen für die Kinder, so etwa mit Kinderschminken und der Herstellung von eigenen Buttons.

Bei schlechtem Wetter ist die Festmesse um 9.30 Uhr in Stockum in der St.-Pankratius-Kirche und das Fest auf Klüppels Hof, teil die Dörnholthausener Dorfgemeinschaft mit.