Das aktuelle Wetter Sundern 12°C
Sundern

Des Königs' Radlerpech bescherte dem Vogel ungewöhnlichen Namen

11.07.2008 | 16:38 Uhr

Endorf. (JL) 200 bis 300 Schuss soll der Endorfer Köngisvogel aushalten. Diese Zahl nannte der Erbauer Heiner Schulz bei der Präsentation des Aars.

Das 1,10 m hohe Tier hat eine Spannweite von 120 cm und wiegt stolze 15 kg. Er erhielt den Namen "Clavicula", was übersetzt Schlüsselbein bedeutet. König Walter Papenheit hatte sich bei einem Sturz beim Radrennen das Schlüsselbein gebrochen und trotz dieser Behinderung vergangenes Jahr den Vogel abgeschossen. Daraus entstand die Idee, den Vogel nach der Claviculafraktur zu benennen.

Auf den frisch getauften Vogel wurde kräftig angestoßen und das auch noch für einen guten Zweck. Der Erlös der Vogeltaufe kommt der Erhaltung der Heiligenfeldkapelle zwischen Endorf und Bönkhausen zugute.

Ein weiterer Höhepunkt war die Präsentation der neuen "kleinen Königskette". Bei der aus dem Jahr 1963 stammenden alte Kette war das Material so dünn geworden, dass die Gravur von der Rückseite schon auf der Vorderseite lesbar wurde.

Johannes Than pflegt seit vielen Jahren die Königsketten und da er dieses Jahr 40 jähriger Jubelkönig ist, stiftete er eine neue kleine Kette. Sie wurde nach seinen Ideen und Entwürfen angefertigt und verbindet Tradition und Moderne miteinander. Geschmiedet von Nina Drees, wird nun die neue 500 g schwere Kette den Endorfer Schützenkönigen nach dem Königstanz angelegt, um diese von der drei kg schweren großen Kette zu entlasten.



Kommentare
Aus dem Ressort
Wir müssen etwas riskieren
Kirche
Im Anschluss an das traditionelle „Grafenbegängnis“ der Propstgemeinde Arnsberg informierte der Kirchenvorstand die Gemeinde und weitere interessierte Bürger am vergangenen Sonntag über geplante Sanierungs-Maßnahmen im Kloster Wedinghausen
Nacht der Lichter wieder ein Erfolg
Besinnlich
Genießen sie einen angenehmen Abend in einer ruhigen und besonderen Atmosphäre, zum Innehalten, zu entspannen und zur Ruhe zu kommen.“ Mit diesen Worten begrüßte Beatrix Brechmann, Sprecherin des Frauenchors Harmonia, die Gäste in der voll besetzten Christkönig-Kirche.
Überraschung pur in Stockum
Musikszene
Ein voller Erfolg war die Musikveranstaltung „Hits Up“ organisiert vom Musikverein Stockum und dem Stockumer Chor „ConVoice“ auch in der dritten Auflage. Schon in den Jahren 2006 und 2010 feierten die Organisatoren mit ihrem außergewöhnlichen musikalischen Abend viel Anerkennung.
Lachfalten in die Gesichter gezaubert
Junges Engagement
„Kann man denn mit den Alten überhaupt etwas machen?“, recht kritisch beäugten die Zirkuskinder des Zirkus Fantastello im Jugendzentrum Arnsberg einst die Idee, ein Projekt mit dem anliegenden Altenheim zu starten. Anfänglich zumindest. Inzwischen ist es ein Erfolgsmodell. Hanna Radischewski (18)...
Anna Kampmann aus Langscheid ist WP-Schützenkönigin 2014
WP-Schützenkönigin
Freibier, Freudentränen und Fanfaren: Das WP-Königinnen-Fest 2014 in der Schützenhalle der Bruderschaft St. Antonius in Sundern-Langscheid geriet am Sonntag zu einem fröhlichen Heimat-Fest. Den ersten Platz belegte Anna Kampmann von der Schützenbruderschaft langscheid/Sorpesee.
Fotos und Videos
Superfinale am Sorpesee
Bildgalerie
WP Schützenkönigin 2014
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Hüstener Herbst 2014
Bildgalerie
Hüstener Herbst
Nacht der Lichter in Oeventrop
Bildgalerie
Nacht der Lichter