Clownnummer entwickeln

Sundern..  Für die x-tra-Kurse im Frühsommer sind noch einige Plätze frei. Vorhang auf, Spot an und los geht’s. In jedem steckt ein kleiner Clown. Also, die rote Nase aufsetzen, die großen Schuhe anziehen und auf in die Manege. Mit dem Profi Maik Evers, von Beruf Figurenspieler und Regisseur, können Kinder ab zehn Jahre ihren eigenen Clown-Charakter und die dazugehörige Clown-Nummer entwickeln. Der Kurs findet am 18. und 19. Juni jeweils von 16 bis 19 Uhr in der Kreativwerkstatt der Stadtgalerie Sundern statt. Die Teilnahme kostet sechs Euro.

Ab acht Jahre können Kinder an dem Kurs „Nicht jeder Max heißt Ernst“ teilnehmen, in dem Collagen erstellt werden. In diesem Kurs wird gemalt, geschnitten und geklebt und dabei entstehen ganz verrückte Bilder oder kleine Objekte. Der Kurs findet am Mittwoch, 10. Juni, von 16 bis 18 Uhr mit Anne Knappstein ebenfalls in der Stadtgalerie Sundern statt. Die Teilnahme am Kurs kostet zwei Euro.