Das aktuelle Wetter Sundern 11°C
Feuerwehr

Brand im Kuhstall auf Bauernhof in Allendorf war schnell gelöscht - Milchkühe gerettet

05.10.2012 | 18:13 Uhr
Brand im Kuhstall auf Bauernhof in Allendorf war schnell gelöscht - Milchkühe gerettet
Die Feuerwehr aus dem Sorpetal war schnell zur Stelle und verhinderte einen Großbrand auf dem Bauernhof in Allendorf.Foto: WP

Allendorf.   78 Feuerwehrmänner aus dem Sorpetal waren im Einsatz. Auf einem Bauernhof in Allendorf brannte ein Kuhstall. Dank des schnellen Eingreifens der Löschzüge konnte Schlimmeres verhindert werden. Die schnell herbeigeeilten Bauern aus dem Ort halfen dem Besitzer des Hofes bei der Rettung der wertvollen Milchkühe aus den Stallungen.

Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehren aus dem Sorpetal wurde auf einem Aussiedlerhof an der krausen Eiche in Allendorf Schlimmeres verhindert: Kurz nach 16 Uhr wurde dort ein Feuer in einer Werkstatt entdeckt, die Flammen griffen dann auch auf einen angrenzenden Stall über. Die schnell herbeigeeilten Bauern aus dem Ort halfen dem Besitzer des Hofes bei der Rettung der wertvollen Milchkühe aus den Stallungen.

„Das Feuer ist wohl anscheinend in der Werkstatt entstanden, den Grund wird ein Sachverständiger ermitteln“, berichtete der stellvetretende  Stadtbrandmeister Rainer Albers. Neben den Wehrmännern aus Allendorf, Hagen, Amecke und Stockum hatte er auch die Wehr aus Sundern alarmiert. Doch die insgesamt 76 Feuerwehrmänner hatten das Feuer schnell im Griff.

Zum Abschluss der Löscharbeiten gegen 18 Uhr wurde noch das Futtersilo geöffnet und auch mit der Wärmebildkamera nach Brandnestern geschaut. Den Schaden schätzt Albers auf einen fünfstelligen Betrag. Die genauen Untersuchungen übernahm, noch ein Brandsachverständiger der Kripo.


Kommentare
Aus dem Ressort
HSK-Landrat Schneider zeichnet couragierte Zeugen 2013 aus
Auszeichnung
Nicht ganz alltäglicher Termin im Kreishaus in Meschede. Landrat Dr. Karl Schneider und die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis ehrten acht Bürger aus dem HSK. Grund für die Auszeichnung war ihr mutiges und selbstloses Handeln in einer besonderen Situation.
Dienstag beginnt die Abstimmung in Sundern
Bürgerentscheid
Am Osterdienstag, 22. April, beginnt die Abstimmungsphase im Bürgerentscheid über die Umbenennung der Nelliusstraße in Hachen. Das ist der erste Bürgerentscheid in der Stadt Sundern. Unsere Redaktion sprach dazu mit dem Leiter des städtischen Wahlbüros, Martin Balkenohl.
Kulturring stellt die Weichen
Kultur
Der Kulturring Sundern traf sich nach einer Führung mit Anton Lübke durch die Allendorfer Altstadt zur Jahreshauptversammlung im Gasthof „Zur Post“ und stellte die Weichen für die Zukunft.
Ein Fünftel ist 65 und älter
Bevölkerungsstatistik
Ein Blick auf die Altersstruktur in Arnsberg und Sundern
Randlierer zerstören in Amecke Baggerscheiben
Polizei
Waren es Diebe oder nur Randalierer? Unbekannte Täter haben an einem Raupenbagger in der Zeit von Freitag bis Montag sämtliche Scheiben eingeschlagen, meldet die Polizeipressestelle und bittet um Mithilfe der Bevölkerung.
Fotos und Videos
Weiteres Gartenhaus in Bürgergarten
Bildgalerie
Bürgergarten
14. Internationaler Käsemarkt
Bildgalerie
Käsemarkt
Messe Light + Building 2014
Bildgalerie
Messe
Sauerlands schönste Seiten
Bildgalerie
Leserfotos März