Das aktuelle Wetter Sundern 7°C
Feuerwehr

Brand im Kuhstall auf Bauernhof in Allendorf war schnell gelöscht - Milchkühe gerettet

05.10.2012 | 18:13 Uhr
Brand im Kuhstall auf Bauernhof in Allendorf war schnell gelöscht - Milchkühe gerettet
Die Feuerwehr aus dem Sorpetal war schnell zur Stelle und verhinderte einen Großbrand auf dem Bauernhof in Allendorf.Foto: WP

Allendorf.   78 Feuerwehrmänner aus dem Sorpetal waren im Einsatz. Auf einem Bauernhof in Allendorf brannte ein Kuhstall. Dank des schnellen Eingreifens der Löschzüge konnte Schlimmeres verhindert werden. Die schnell herbeigeeilten Bauern aus dem Ort halfen dem Besitzer des Hofes bei der Rettung der wertvollen Milchkühe aus den Stallungen.

Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehren aus dem Sorpetal wurde auf einem Aussiedlerhof an der krausen Eiche in Allendorf Schlimmeres verhindert: Kurz nach 16 Uhr wurde dort ein Feuer in einer Werkstatt entdeckt, die Flammen griffen dann auch auf einen angrenzenden Stall über. Die schnell herbeigeeilten Bauern aus dem Ort halfen dem Besitzer des Hofes bei der Rettung der wertvollen Milchkühe aus den Stallungen.

„Das Feuer ist wohl anscheinend in der Werkstatt entstanden, den Grund wird ein Sachverständiger ermitteln“, berichtete der stellvetretende  Stadtbrandmeister Rainer Albers. Neben den Wehrmännern aus Allendorf, Hagen, Amecke und Stockum hatte er auch die Wehr aus Sundern alarmiert. Doch die insgesamt 76 Feuerwehrmänner hatten das Feuer schnell im Griff.

Zum Abschluss der Löscharbeiten gegen 18 Uhr wurde noch das Futtersilo geöffnet und auch mit der Wärmebildkamera nach Brandnestern geschaut. Den Schaden schätzt Albers auf einen fünfstelligen Betrag. Die genauen Untersuchungen übernahm, noch ein Brandsachverständiger der Kripo.



Kommentare
Aus dem Ressort
„Mini-Werkstatt“ für Radfahrer am R-Café hat sich bewährt
SKS unterstützt heimische...
Schon vor einiger Zeit hat die Firma SKS aus Sundern dem heimischen Gastronomen Jirka Janousek (R-Café) eine Pump- und Reparatur-Station für Zwei­räder zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.
Mit Julia Welz läuft alles wieder rund
Hilfe für Tiere mit...
Wie eine kleine Salzsäule sitzt „Fanta“ auf der Wiese und wartet auf die Rückkehr der Frau, von der sich die kleine Hündin und ihr Frauchen Hilfe versprechen.
Heimische Züchter holen Pokale
Tierschau
Trotz des schönen Wetters ist der Kleintierzuchtverein W 219 mit dem Besucherzuspruch am Wochenende sehr zufrieden: „Wir sind hocherfreut, über so viele interessierte Gäste“, meinte nach der Siegerehrung am Sonntagnachmittag 2. Vorsitzender Andreas Beckmann.
Wir müssen etwas riskieren
Kirche
Im Anschluss an das traditionelle „Grafenbegängnis“ der Propstgemeinde Arnsberg informierte der Kirchenvorstand die Gemeinde und weitere interessierte Bürger am vergangenen Sonntag über geplante Sanierungs-Maßnahmen im Kloster Wedinghausen
Nacht der Lichter wieder ein Erfolg
Besinnlich
Genießen sie einen angenehmen Abend in einer ruhigen und besonderen Atmosphäre, zum Innehalten, zu entspannen und zur Ruhe zu kommen.“ Mit diesen Worten begrüßte Beatrix Brechmann, Sprecherin des Frauenchors Harmonia, die Gäste in der voll besetzten Christkönig-Kirche.
Fotos und Videos
Superfinale am Sorpesee
Bildgalerie
WP Schützenkönigin 2014
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Hüstener Herbst 2014
Bildgalerie
Hüstener Herbst
Nacht der Lichter in Oeventrop
Bildgalerie
Nacht der Lichter