Am Samstag erhalten Vögel auf dem Schützenhof ihren Namen

Sundern..  Sichtlich angetan zeigte sich das Königspaar Marc Lübke und Maja Puppe bei der Übergabe des Holzaares für das Vogelschießen. Der König hatte bei Vogelbauer Franz-Josef Knapstein einen kurzen Blick auf den Rohbau werfen können: „Jetzt mit der Lackierung und mit den Insignien sieht er einfach toll aus”, befand das Paar das Holztier als sehr gelungen. Davon können sich alle Sunderner und die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Hubertus bei der Vogelpräsentation am Samstag, 20. Juni, auf dem Schützenhof der Hubertushalle überzeugen. Dabei wird auch der Vogel für das Königsschießen der Jungschützen vorgestellt, welcher wieder von Christian Pötter gebaut wurde. Die Präsentation beginnt um 18 Uhr mit einer Messe, musikalisch werden sie und die Präsentation vom Postorchester umrahmt. Gegen 19.30 Uhr wird erwartet, das Königin Maja Puppe und Jungschützenkönig Felix Grote den beiden Holzvögeln ihre Namen geben.