Über den Kanal, in den Hafen und zu Robin Hood

Foto: Ulla Michels
Was wir bereits wissen
Seniorenbüro stellt sein Fahrtenprogramm für diesen Sommer vor.

Sprockhövel..  Das städtische Seniorenbüro stellt für alle Sprockhöveler Bürgerinnen und Bürger im Alter von 50plus sein diesjähriges Fahrtenprogramm vor.

Folgende Fahrten werden angeboten: 25. Juni – Minden, mit Schifffahrt auf dem Wasserstraßenkreuz von Mittellandkanal und Weser (Anmeldung ab Mittwoch, 20. Mai); 28. Juli – Duisburg mit Hafenrundfahrt (Anmeldung ab Donnerstag, 18. Juni); sowie 26. August – Waldbühne Hamm-Heessen: „Robin Hood“ (Anmeldung ab Mittwoch, 1. Juli).

Die Tagesausflüge werden mit Bussen durchgeführt, die an verschiedenen Haltestellen im Stadtgebiet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer abholen und zurückbringen.

Zwei Mitarbeiter des Seniorenbüros begleiten die ersten beiden Fahrten mit jeweils 100 Teilnehmern und versorgen sie mit aktuellen Informationen zu der jeweiligen Fahrt. Für die letzte Fahrt zur Waldbühne, an der 50 Personen teilnehmen können, steht ein Begleiter des Seniorenbüros zur Verfügung.

Anmeldungen werden nur in den beiden Bürgerbüros entgegengenommen. Senioren aus Sprockhövel können jeweils eine Fahrt auswählen und buchen. Jeder kann bis zu vier Personen anmelden.

Kleine Broschüren, die über Preise, Anmeldungsformalitäten und weitere Details informieren, liegen in den Sparkassen, dem Sanitätshaus „Besser Leben“ an der Hauptstraße 62, den Bürgerbüros sowie in den städtischen Büchereien und in der Freiwilligenbörse für Interessierte bereit.