Symmetrie in Stahl und Holz

Ingo Hoffnann stellt Skulpturen in der Sparkasse Niedersprockhövel aus.
Ingo Hoffnann stellt Skulpturen in der Sparkasse Niedersprockhövel aus.
Foto: Funke Foto Services
Künstler Ingo Hoffmann stellt seine Skulpturen in der Sparkasse Niedersprockhövel aus.

Sprockhövel..  Ingo Hoffmanns Skulpturen sind Kunst aus Stahl und Holz. Zurzeit stellt er eine kleine Anzahl von Objekten in der Sparkassenfiliale in Niedersprockhövel aus, die dort noch bis zum Herbst zu sehen sind.

„Ich habe als Jugendlicher immer sehr gerne gemalt, machte dann eine Bauzeichnerlehre und studierte Architektur“, sagte er. Ein Talent zur Gestaltung und handwerkliches Geschick waren von Berufs wegen gewissermaßen vorgegeben. Als Material wählt er Holz und Stahl, gestaltet seine Kunstwerke symmetrisch, mit geometrischer Einfachheit – teils mit architektonischen Strukturen – und rustikal.

Die Skulpturen entstehen erst am Reißbrett. „Ich skizziere alles und die Ideen dazu kommen mir meist spontan.“ Und dann gehe es in den Keller oder in die Garage, um die Skizzen umzusetzen. Für eines der ersten Werke nahm er schlicht die Initialen seines Namens als Vorlage. „Es ist für den Innenbereich und daher habe ich es nicht rosten lassen“, sagte Ingo Hoffmann. Je nach Blickwinkel ergeben sich die Buchstaben in den unterschiedlichsten Formen. Abstrakt ist das Kunstwerk „Alle Sinne“, bei dem er sich die fünf Sinne des Menschen als Vorbild genommen hat. Die Werke mit den Titeln „Kontext“ und „Kerzenflamme“ machen die kleine Ausstellung in der Sparkasse dann komplett.

Ingo Hoffmann wagte sich 2009 das erste Mal an seine Skulpturen, absolvierte auch einen Schweißkursus und hat bisher 21 Stücke erstellt. Ein Lieblingsstück habe er nicht. „Alles hatte seine Zeit“, sagt er. Im vergangenen Jahr hatte er zwei Ausstellungen – auf dem Kunstmarkt in der Glückauf-Halle und auf dem Hof Kershagen.

Bei der Malerei, die Hoffmann schon viel länger verfolgt, geht er etwas anders an die Sache heran. Die Malerei sei frei, er gestalte landschaftliche und figürliche Kompositionen mit unterschiedlichen Stimmungen.