Das aktuelle Wetter Sprockhövel 14°C
558 Arbeitslose

Suche nach Arbeit wird schwieriger

28.06.2012 | 23:29 Uhr
Suche nach Arbeit wird schwieriger
Die Agentur für Arbeit rechnet mit einer geringeren Arbeitskräfte-Nachfrage in den kommenden Monaten.

Nachdem der Mai noch in Ordnung war, hat sich diese Entwicklung auf dem heimischen Arbeitsmarkt nach Mitteilung der Agentur für Arbeit in Hagen nicht fortgesetzt. Die Anzeichen für eine Eintrübung mehrten sich. Die Dynamik gegenüber den Vorjahren habe merklich nachgelassen, die Arbeitssuche werde wieder schwerer, heißt es im Monatsbericht für den Juni. Auch für die nächsten Monate sei wegen der dämpfenden Wirkung der bevorstehenden Hauptferienzeit keine positive Entwicklung zu erwarten. Im Zuständigkeitsbereich der Agentur für Arbeit Hagen (mit den Geschäftsstellen in Gevelsberg, Hattingen, Schwelm, Wetter und Witten) stieg die Erwerbslosenzahl um 47 auf jetzt 3618 Arbeitslose, während sich im Bereich des EN-Kreises (mit den Regionalstellen des Jobcenters EN) ein Rückgang um 9 auf jetzt 8551 ergab. In der Geschäftsstelle Gevelsberg/Sprockhövel sind 1178 Arbeitslose gemeldet, davon entfallen 558 auf Sprockhövel. Die Arbeitslosenquote stieg gegenüber Mai um 0,1 auf 5,8 Prozent. 317 Personen sind in der Stadt dem Rechtskreis SGB II und 241 Menschen dem Sozialgesetzbuch SGB III zuzurechnen.

Nachdem der Mai noch in Ordnung war, hat sich diese Entwicklung auf dem heimischen Arbeitsmarkt nach Mitteilung der Agentur für Arbeit in Hagen nicht fortgesetzt. Die Anzeichen für eine Eintrübung mehrten sich. Die Dynamik gegenüber den Vorjahren habe merklich nachgelassen, die Arbeitssuche werde wieder schwerer, heißt es im Monatsbericht für den Juni. Auch für die nächsten Monate sei wegen der dämpfenden Wirkung der bevorstehenden Hauptferienzeit keine positive Entwicklung zu erwarten. Im Zuständigkeitsbereich der Agentur für Arbeit Hagen (mit den Geschäftsstellen in Gevelsberg, Hattingen, Schwelm, Wetter und Witten) stieg die Erwerbslosenzahl um 47 auf jetzt 3618 Arbeitslose, während sich im Bereich des EN-Kreises (mit den Regionalstellen des Jobcenters EN) ein Rückgang um 9 auf jetzt 8551 ergab. In der Geschäftsstelle Gevelsberg/Sprockhövel sind 1178 Arbeitslose gemeldet, davon entfallen 558 auf Sprockhövel. Die Arbeitslosenquote stieg gegenüber Mai um 0,1 auf 5,8 Prozent. 317 Personen sind in der Stadt dem Rechtskreis SGB II und 241 Menschen dem Sozialgesetzbuch SGB III zuzurechnen.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Vorbereitungen für Staffel-Marathon laufen
Breitensport
Am 20. September steht die 13. Veranstaltung der Sparkasse als Verbindung von Breitensport und Gesundheit auf dem Programm. Erste Teams angemeldet....
Partnerschaft wird fortgesetzt
Konzessionsverträge
Stadt und AVU unterzeichnen Konzessionsverträge für Strom und Gas.
Spendensammler für Michael Stich
Stiftung
Arnt Vesper engagiert sich seit mehreren Jahren in der Stiftung des ehemaligen Tennis-Profis. Gemeinsam wollen sie kranken Kindern helfen.
Frühschwimmer, leidenschaftlich und wetterfest
Freibad
Freibad an der Bleichwiese: Edgar Tönges ist 89 Jahre alt und geht 20 bis 30 Minuten ins Becken.
Früher kam sie mit dem Motorrad zur Arbeit
Kita Gedulderweg
Sylvia vom Sondern arbeitet seit 40 Jahren in der Musik-Kita Gedulderweg. Die antiautoritäre Erziehung mochte sie nicht. Sie etablierte eine...
Fotos und Videos
Hunde in der Grundschule
Bildgalerie
Vier Pfoten
Herzkamp zeigte sich von der besten Seite
Bildgalerie
Unser Dorf hat Zukunft
Oldtimer in Sprockhövel
Bildgalerie
Youngtimer
Pfingstturnier in Haßlinghausen.
Bildgalerie
Sprocki-Cup
article
6820380
Suche nach Arbeit wird schwieriger
Suche nach Arbeit wird schwieriger
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/sprockhoevel/suche-nach-arbeit-wird-schwieriger-id6820380.html
2012-06-28 23:29
Sprockhövel