Das aktuelle Wetter Sprockhövel 4°C
558 Arbeitslose

Suche nach Arbeit wird schwieriger

28.06.2012 | 23:29 Uhr
Suche nach Arbeit wird schwieriger
Die Agentur für Arbeit rechnet mit einer geringeren Arbeitskräfte-Nachfrage in den kommenden Monaten.

Nachdem der Mai noch in Ordnung war, hat sich diese Entwicklung auf dem heimischen Arbeitsmarkt nach Mitteilung der Agentur für Arbeit in Hagen nicht fortgesetzt. Die Anzeichen für eine Eintrübung mehrten sich. Die Dynamik gegenüber den Vorjahren habe merklich nachgelassen, die Arbeitssuche werde wieder schwerer, heißt es im Monatsbericht für den Juni. Auch für die nächsten Monate sei wegen der dämpfenden Wirkung der bevorstehenden Hauptferienzeit keine positive Entwicklung zu erwarten. Im Zuständigkeitsbereich der Agentur für Arbeit Hagen (mit den Geschäftsstellen in Gevelsberg, Hattingen, Schwelm, Wetter und Witten) stieg die Erwerbslosenzahl um 47 auf jetzt 3618 Arbeitslose, während sich im Bereich des EN-Kreises (mit den Regionalstellen des Jobcenters EN) ein Rückgang um 9 auf jetzt 8551 ergab. In der Geschäftsstelle Gevelsberg/Sprockhövel sind 1178 Arbeitslose gemeldet, davon entfallen 558 auf Sprockhövel. Die Arbeitslosenquote stieg gegenüber Mai um 0,1 auf 5,8 Prozent. 317 Personen sind in der Stadt dem Rechtskreis SGB II und 241 Menschen dem Sozialgesetzbuch SGB III zuzurechnen.

Nachdem der Mai noch in Ordnung war, hat sich diese Entwicklung auf dem heimischen Arbeitsmarkt nach Mitteilung der Agentur für Arbeit in Hagen nicht fortgesetzt. Die Anzeichen für eine Eintrübung mehrten sich. Die Dynamik gegenüber den Vorjahren habe merklich nachgelassen, die Arbeitssuche werde wieder schwerer, heißt es im Monatsbericht für den Juni. Auch für die nächsten Monate sei wegen der dämpfenden Wirkung der bevorstehenden Hauptferienzeit keine positive Entwicklung zu erwarten. Im Zuständigkeitsbereich der Agentur für Arbeit Hagen (mit den Geschäftsstellen in Gevelsberg, Hattingen, Schwelm, Wetter und Witten) stieg die Erwerbslosenzahl um 47 auf jetzt 3618 Arbeitslose, während sich im Bereich des EN-Kreises (mit den Regionalstellen des Jobcenters EN) ein Rückgang um 9 auf jetzt 8551 ergab. In der Geschäftsstelle Gevelsberg/Sprockhövel sind 1178 Arbeitslose gemeldet, davon entfallen 558 auf Sprockhövel. Die Arbeitslosenquote stieg gegenüber Mai um 0,1 auf 5,8 Prozent. 317 Personen sind in der Stadt dem Rechtskreis SGB II und 241 Menschen dem Sozialgesetzbuch SGB III zuzurechnen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Wie der Radweg attraktiver wird
Ideen erwünscht
Der alte Radwanderweg, der sich durch die Stadt schlängelt, ist bei Spaziergängern, Wanderern und Joggern beliebt. „Doch Wanderwege können noch etwas anderes sein, als einfach nur grün“, sagte Beate Prochnow vom Stadtmarketing- und Verkehrsverein.
Hiddinghauser kicken künftig bei hellem Licht
Neue Flutlichtanlage
Jetzt können die Fußballer des Hiddinghauser FV auf dem Platz an der Albringhauser Straße wieder unter ordentlichen Lichtverhältnissen trainieren. Möglich macht dies eine Spende der Sparkassenstiftung in Höhe von 6500 Euro.
Krippen von Streichholzschatelgröße bis zum XXL-Format
Zweiter Advent
Zu einem festen Bestandteil der Sprockhöveler Adventszeit zählt die Krippenausstellung in der evan­gelischen Kirchengemeinde Sprockhövel. Die Ausstellung ist am zweiten Advents-Wochenende, 6. und 7. Dezember, zu sehen.
Verkehrs-Chaos durch Linksabbieger in Sprockhövel
Verkehr
An der Kreuzung Hauptstraße / Wuppertaler Straße in Niedersprockhövel kommt es häufig zu gefährlichen Situationen. Ein Linksabbiege-Verbot könnte helfen.
Stromausfälle in Hattingen und Sprockhövel nach Netz-Fehlern
Stromausfall
Ein zerstörter Transformator und ein defektes Kabel waren Schuld.
Fotos und Videos
Party
Bildgalerie
Schlagernacht