Das aktuelle Wetter Sprockhövel 18°C
558 Arbeitslose

Suche nach Arbeit wird schwieriger

28.06.2012 | 23:29 Uhr
Suche nach Arbeit wird schwieriger
Die Agentur für Arbeit rechnet mit einer geringeren Arbeitskräfte-Nachfrage in den kommenden Monaten.

Nachdem der Mai noch in Ordnung war, hat sich diese Entwicklung auf dem heimischen Arbeitsmarkt nach Mitteilung der Agentur für Arbeit in Hagen nicht fortgesetzt. Die Anzeichen für eine Eintrübung mehrten sich. Die Dynamik gegenüber den Vorjahren habe merklich nachgelassen, die Arbeitssuche werde wieder schwerer, heißt es im Monatsbericht für den Juni. Auch für die nächsten Monate sei wegen der dämpfenden Wirkung der bevorstehenden Hauptferienzeit keine positive Entwicklung zu erwarten. Im Zuständigkeitsbereich der Agentur für Arbeit Hagen (mit den Geschäftsstellen in Gevelsberg, Hattingen, Schwelm, Wetter und Witten) stieg die Erwerbslosenzahl um 47 auf jetzt 3618 Arbeitslose, während sich im Bereich des EN-Kreises (mit den Regionalstellen des Jobcenters EN) ein Rückgang um 9 auf jetzt 8551 ergab. In der Geschäftsstelle Gevelsberg/Sprockhövel sind 1178 Arbeitslose gemeldet, davon entfallen 558 auf Sprockhövel. Die Arbeitslosenquote stieg gegenüber Mai um 0,1 auf 5,8 Prozent. 317 Personen sind in der Stadt dem Rechtskreis SGB II und 241 Menschen dem Sozialgesetzbuch SGB III zuzurechnen.

Nachdem der Mai noch in Ordnung war, hat sich diese Entwicklung auf dem heimischen Arbeitsmarkt nach Mitteilung der Agentur für Arbeit in Hagen nicht fortgesetzt. Die Anzeichen für eine Eintrübung mehrten sich. Die Dynamik gegenüber den Vorjahren habe merklich nachgelassen, die Arbeitssuche werde wieder schwerer, heißt es im Monatsbericht für den Juni. Auch für die nächsten Monate sei wegen der dämpfenden Wirkung der bevorstehenden Hauptferienzeit keine positive Entwicklung zu erwarten. Im Zuständigkeitsbereich der Agentur für Arbeit Hagen (mit den Geschäftsstellen in Gevelsberg, Hattingen, Schwelm, Wetter und Witten) stieg die Erwerbslosenzahl um 47 auf jetzt 3618 Arbeitslose, während sich im Bereich des EN-Kreises (mit den Regionalstellen des Jobcenters EN) ein Rückgang um 9 auf jetzt 8551 ergab. In der Geschäftsstelle Gevelsberg/Sprockhövel sind 1178 Arbeitslose gemeldet, davon entfallen 558 auf Sprockhövel. Die Arbeitslosenquote stieg gegenüber Mai um 0,1 auf 5,8 Prozent. 317 Personen sind in der Stadt dem Rechtskreis SGB II und 241 Menschen dem Sozialgesetzbuch SGB III zuzurechnen.


Kommentare
Aus dem Ressort
Was Sprockhöveler in letzter Minute vor dem Urlaub einkaufen
Urlaub
Reiseapotheke, Elektroartikel, Fahrradzubehör, Mode – was sich Sprockhöveler Urlauber vor Antritt der Fahrt an der Hauptstraße oft noch auf den letzten Drücker besorgen.
Zwei Eiscafés versorgen die Sprockhöveler mit Erfrischungen
Gastronomie
Sprockhöveler Erfrischungen: Männer mögen Malaga, Frauen lieben es fruchtig. In den zwei Eiscafés gibt es auch zwei Konzepte.
Rackern für das Sportabzeichen
Training beim TVH
Überall versuchen Hobbysportler, das Beste aus sich herauszuholen, unterstützen sich gegenseitig und bekommen von den ehrenamtlichen Sportabzeichen-Betreuern wertvolle Tipps. Die Redaktion besuchte Hobbysportler und Ehrenamtliche beim Training auf der Sportanlage Landringhauser Weg.
Sprockhöveler Bach wird weiter renaturiert
EU-Richtlinie
Fische, Flusskrebse und viele andere Kleintiere sollen im Sprockhöveler Bach und in weiteren vier Gewässern wieder heimisch werden. Damit dieses Ziel nach Vorgabe der Wasserrecht-Richtlinie der Europäischen Union bis zum Jahr 2027 in Sprockhövel erreicht werden kann, arbeiten der Ruhrverband, die...
Fahrradtraining für Schützlinge der Lebenshilfe
Am Beermannshaus
Ein Fahrradtraining mit Bewohnern des Christian-Ehlert-Hauses in Schwelm führten die Verkehrssicherheitsberater der Polizei und die Lebenshilfe Ennepe-Ruhr an drei Tagen durch. Dabei führte der Weg auch nach Sprockhövel.
Fotos und Videos
Regenwetter und Ferienspaß
Bildgalerie
Ferienspaß
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit