Das aktuelle Wetter Sprockhövel 10°C
Freibad

Eher öffnen ist nicht drin

06.04.2009 | 16:44 Uhr

Im Freibad laufen die letzten Vorbereitungen für den Saisonauftakt. Trotz des Frühsommers: Start ist wie immer am 1. Mai.

Die Sonne scheint. Das Thermometer zeigt satte 20 Grad. Ist das auch schon Freibadwetter? „Wir brauchen noch bis zum 1. Mai”, sagt Schwimmmeisterin Pamela Rüggeberg. Die Becken müssen noch gestrichen werden. Das Wichtigste überhaupt: Im Becken fehlt noch Wasser.

Der Winter gehörte auf der Anlage an der Bleichwiese wie immer den Handwerkern. Ein Weg wurde gepflastert, die Becken werden gestrichen. „Wir haben noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen”, sagt Rüggeberg.

In den nächsten Tagen drehen die Verantwortlichen dann auch den Wasserhahn auf, um die Becken zu befüllen. Das Wasser kommt wie immer aus der Quelle an der Bleichwiese. „Es wird mindestens zwei Tage dauern, bis die Becken voll sind.” Dann muss die Heizung das Wasser noch auf Temperatur bringen.

Mehr Sicherheit als in der vergangenen Saison verspricht die Personalplanung. Die Zentrale Gebäudebewirtschaftung (ZGS) hat jetzt als zuständiger Eigenbetrieb der Stadt eine zusätzliche Schwimmmeisterin für die Saison angestellt. Pamela Rüggeberg freut sich riesig: „Ich habe schon vor sechs Jahren meine Lehre in Sprockhövel gemacht”, sagt die 27-Jährige, die zwischenzeitlich im Panoramabad Velbert arbeitete.

In der vergangenen Saison hatte ein krankheitsbedingter Ausfall von Schwimmmeister Günter Haase dafür gesorgt, dass das Bad gleich an mehreren heißen Tagen schon am frühen Nachmittag geschlossen werden musste. Das soll in diesem Jahr – nachdem es 2008 massive Proteste der Schwimmer gegeben hatte - ganz anders aussehen.

„Wir werden täglich zwischen 9 und 20 Uhr geöffnet haben”, sagt Schwimmmeisterin Ulrike Adamy, die im Vorjahr lange Zeit alleine die Verantwortung trug. „Das war auch schon in der vergangenen Saison unser Ziel.”

Arne Poll


Kommentare
Aus dem Ressort
Tiere verschwinden spurlos
Jäger in Sorge
Zwar wird erst am 1. Mai die Jagd auf den Rehbock eröffnet, so dass augenblicklich noch Schonzeit herrscht und die Jäger nicht zur Jagd gehen dürfen – dennoch haben die derzeit 98 Mitglieder des Hegerings Sprockhövel alle Hände voll zu tun.
Sag mir, wo die Hasen sind
Jäger verzichten
Kleingärtner mit Gemüsebeeten wissen: Kaninchen gibt’s reichlich. Die futtern sich ungebeten satt. Aber wie steht’s um Meister Lampe? Auskunft gibt der Vorsitzende der Kreisjägerschaft, Karl-Heinz Reinke.
Neun Mitglieder des Knappenvereins treten aus
Aus Ärger
Steht der traditionsreiche Knappen-Unterstützungsverein Sprockhövel, im Jahr 1894 gegründet, vor der Auflösung? In diesem Jahr, im Dezember, blickt der Verein auf sein 120-jähriges Bestehen zurück.
Einkaufsmeile strahlt in hellem Licht
Die Mittelstraße
Die Mittelstraße in Haßlinghausen erscheint jetzt im wahrsten Sinne des Wortes in einem ganz anderen Licht. Die alten Laternen, teilweise schiefstehend und angerostet, tauchten die Haupteinkaufsstraße in gedämmtes Licht. Einwohner sprachen auch von „alten Funzeln“. Bei der Stadt hatte man die...
Oster-Bäcker verwöhnen Leckermäuler
Hochkonjunktur
Bei der Konditorei Löhken in diesen Tagen Hochkonjunktur. Die Kunden werden mit einem Potpourri österlicher Confiserie- und Schokoladenkunst verwöhnt.
Fotos und Videos
Der Sommer wird bunt!
Bildgalerie
Hattingen / Sprockhövel
Ausstellung im Rathaus
Bildgalerie
Die bunte Farbenwelt der...
Gemütliches Flanieren über die Hauptstraße Niedersprockhövel
Bildgalerie
Verkaufsoffener Sonntag