Das aktuelle Wetter Sprockhövel 7°C
Freibad

Eher öffnen ist nicht drin

06.04.2009 | 16:44 Uhr

Im Freibad laufen die letzten Vorbereitungen für den Saisonauftakt. Trotz des Frühsommers: Start ist wie immer am 1. Mai.

Die Sonne scheint. Das Thermometer zeigt satte 20 Grad. Ist das auch schon Freibadwetter? „Wir brauchen noch bis zum 1. Mai”, sagt Schwimmmeisterin Pamela Rüggeberg. Die Becken müssen noch gestrichen werden. Das Wichtigste überhaupt: Im Becken fehlt noch Wasser.

Der Winter gehörte auf der Anlage an der Bleichwiese wie immer den Handwerkern. Ein Weg wurde gepflastert, die Becken werden gestrichen. „Wir haben noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen”, sagt Rüggeberg.

In den nächsten Tagen drehen die Verantwortlichen dann auch den Wasserhahn auf, um die Becken zu befüllen. Das Wasser kommt wie immer aus der Quelle an der Bleichwiese. „Es wird mindestens zwei Tage dauern, bis die Becken voll sind.” Dann muss die Heizung das Wasser noch auf Temperatur bringen.

Mehr Sicherheit als in der vergangenen Saison verspricht die Personalplanung. Die Zentrale Gebäudebewirtschaftung (ZGS) hat jetzt als zuständiger Eigenbetrieb der Stadt eine zusätzliche Schwimmmeisterin für die Saison angestellt. Pamela Rüggeberg freut sich riesig: „Ich habe schon vor sechs Jahren meine Lehre in Sprockhövel gemacht”, sagt die 27-Jährige, die zwischenzeitlich im Panoramabad Velbert arbeitete.

In der vergangenen Saison hatte ein krankheitsbedingter Ausfall von Schwimmmeister Günter Haase dafür gesorgt, dass das Bad gleich an mehreren heißen Tagen schon am frühen Nachmittag geschlossen werden musste. Das soll in diesem Jahr – nachdem es 2008 massive Proteste der Schwimmer gegeben hatte - ganz anders aussehen.

„Wir werden täglich zwischen 9 und 20 Uhr geöffnet haben”, sagt Schwimmmeisterin Ulrike Adamy, die im Vorjahr lange Zeit alleine die Verantwortung trug. „Das war auch schon in der vergangenen Saison unser Ziel.”

Arne Poll



Kommentare
Aus dem Ressort
Prinz Eisenherz begeistert Kinder
Vorlesetag
„Der Bürgermeister kann aber gut vorlesen“, wunderte sich der kleine Kevin, auch wenn er dabei vergaß, dass Dr. Klaus Walterscheid das Amt des Stadtoberhaupts inzwischen abgegeben hat.
Ratsmehrheit verabschiedet Haushaltsplan
Lange Sitzung
Mit großer Mehrheit von CDU, B90/Die Grünen, SPD und FDP verabschiedete der Rat am Donnerstagabend den Haushaltsplan und den Sanierungsplan für das Jahr 2015.
Marcos kocht vor Millionenpublikum
Wie am Zuckerhut
Kochen wie am Zuckerhut – und das vor einem Millionenpublikum. Das hat sich der brasilianische Sprockhöveler Marcos Souza Araujo auf die Fahne geschrieben, als er jetzt in der Kochsendung „Das Perfekte Dinner“ sein Können unter Beweis stellte.
Die Anlaufstelle für Menschen, die Hilfe brauchen
Freiwilligenbörse
Seit fünf Jahren gibt es die Freiwilligenbörse im Haßlinghauser Dorf. Fünf Jahre, in denen dort „Menschen ein Ticken mehr machen, als sie müssen“, sagte Bürgermeister Ulli Winkelmann. Und dies war für ihn der Grund, einmal Dank zu sagen.
Erste Klasse in Hobeuken gefährdet
12 Anmeldungen
Die Stadt ist bemüht, mit dem Träger der Betreuung, der evangelischen Gemeinde Haßlinghausen, eine Lösung für eine von Eltern gewünschte tägliche Ausdehnung und für die Ferien zu finden.
Fotos und Videos
Party
Bildgalerie
Schlagernacht