Dr. Mojo bereichert das Talentcafé

Klaus Stachuletz alias Dr. Mojo
Klaus Stachuletz alias Dr. Mojo
Foto: WR
Was wir bereits wissen
Nächste Veranstaltung am 14. Juli im Café Metamorphose.

Sprockhövel..  Musiker Philipp Kersting wird in der zwölften Ausgabe des Sprockhöveler Talentcafés besonders bluesigen Besuch bekommen. Los geht es am Dienstag, 14. Juli, um 19 Uhr im Café Metamorphose an der Hauptstraße 4 in Niedersprockhövel.

Klaus Stachuletz alias Dr. Mojo aus Remscheid spielt beispielsweise traditionelle amerikanische Musik: erdigen Blues, Gospels, Balladen und Klassiker verschiedener Stilrichtungen. „Seine besondere Stärke ist es, auch Nicht-Bluesfans gut zu unterhalten und für diese Musik zu begeistern“, erklärt Kersting. „Mit Gesang, Gitarre, Bluesharp im Rack, Hi-Hat und Stompin’ Bass – oft gleichzeitig gespielt – zählt Klaus Stachuletz zu den besten Musikern dieser Art. Mit seiner ebenso kraft- wie gefühlvollen Stimme, der variantenreich gespielten Bluesharp, dazu Gitarre und Foot-Percussion erzeugt er eine Klangfülle, wie sie von einem einzelnen Musiker nur ganz selten erreicht wird.“

Dr. Mojo spielte bereits bei internationale Festivals, er lässt die Seele baumeln „im speziellen Mojo-Feeling“. Organisator Philipp Kersting freut sich schon darauf, mit Sta­chuletz gemeinsam zu musizieren.

Der Eintritt ins Metamorphose-Café ist am 14. Juli frei, der Mindestverzehr beträgt unterdessen sechs Euro. Für Dr. Mojo geht die „Nierenschale“ rum. Weitere Infos im Internet: www.talentcafe.de.vu