Autobahn 43 nach Unfall mehrere Stunden voll gesperrt

Foto: Fischer
Was wir bereits wissen
In Höhe der Anschlussstelle Sprockhövel in Fahrtrichtung Wuppertal musste die Autobahn 43 komplett gesperrt werden. Zwei Autos waren aus noch ungeklärter Ursache zusammengestoßen.

Nichts ging mehr auf der A43. Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen gegen 8.25 Uhr musste die Autobahn 43 in Höhe der Anschlussstelle Sprockhövel in Fahrtrichtung Wuppertal komplett gesperrt werden.

Wie die Autobahnpolizei Dortmund berichtet, waren die beiden Pkw aus noch ungeklärter Ursache zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen verletzte sich hierbei mindestens eine Person leicht.

Aufgrund der stark ausgelaufenen Betriebsstoffe beider Unfallwagen, die sich über mehr als einen Kilometer verteilt haben, wurde die A43 stundenlang gesperrt und der Verkehr abgeleitet. Foto: walter fischer