Anlaufstelle für Sonnenkinder

Foto: SFK
Was wir bereits wissen
Sunshine 4 Kids hat ein Vereinshaus geschenkt bekommen.

Sprockhövel..  Der Verein Sunshine 4 Kids hat jetzt von einem Fertighaus-Unternehmen aus Süddeutschland ein Haus geschenkt bekommen. „Das ist ein Geschenk des Himmels, bisher haben wir alles von meinem Esszimmer aus gemacht“, freut sich Vereinsgründerin Gaby Schäfer. Gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeitern hilft der Verein Kindern, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Bisher konnten die Kinder an kostenlosen Segel-Aktionen teilnehmen, bald finden sie im rotfarbenen Fertighaus am Fritz-Lehmhaus-Weg in Niedersprockhövel auch eine feste Anlaufstelle. Sie können dort zukünftig unter anderem Patenschaften für Hühner übernehmen, Bienen züchten, mit Holz arbeiten und töpfern. „Das Grundstück ist am Bach gelegen, die Kinder können hier grillen und entspannen, einfach mal chillen“, sagt Schäfer.

Die Betreuung abseits der Segeltörns sei sehr wichtig. Der Verein hilft zum Beispiel dabei, Nachhilfe, Praktika oder Ausbildungen zu vermitteln, Familien werden beraten und Kinder und Jugendliche betreut.

„Die Stadt Sprockhövel hat uns sehr zur Seite gestanden, genauso wie viele Unternehmen aus Hattingen und Sprockhövel, Vereine, Nachbarn und Freunde. Das Technische Hilfswerk Hattingen hat uns auch großartig unterstützt. Ohne diese Hilfe hätten wir das alles nicht geschafft“, berichtet Gaby Schäfer. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (Sunshine-4-Kids-Schirmherrin des Jahres 2012) unterstützt die Basis auch finanziell und ließ den Chef der Staatskanzlei, Franz Josef Lersch-Mense, eine Spende überbringen.

Großes Richtfest geplant

Wann das Haus genutzt werden kann, hängt davon ab, wie schnell die restlichen Arbeiten vorangehen. „Wenn dann alles schön hergerichtet ist, werden wir ein großes Richtfest feiern und alle Unterstützer, Nachbarn und Interessierte einladen“, kündigt die Vorsitzende an.