Das aktuelle Wetter Schwerte 10°C
Umbau Bahnhofsvorplatz

Wilhelmshütte bald ein Stück Vergangenheit

18.07.2010 | 16:24 Uhr
Wilhelmshütte bald ein Stück Vergangenheit

Es war einmal eine Hütte, in der der Hörder Wilhelm Rath einst Kessel- und Feinbleche herstellte. 1868 hatte sich der Unternehmer in der Ruhrstadt niedergelassen, bis 1993 wurde in der sogenannten „Rathschen Hütte“ gearbeitet. Jetzt muss die alte Industriebrache weichen. Die Abrissbirne jedenfalls hat schon ordentliche Arbeit geleistet, und wenn nichts mehr da ist von der Wilhelmshütte, entsteht hier ein neues Domizil für Rewe Hannig und Aldi. 12500 Quadratmeter wird das Gelände dann umfassen.Lange Jahre war in Schwerte politisch über den Bahnhofsvorplatz und seiner Nachbarschaft diskutiert worden, jetzt ist erkennbar Bewegung in die Sache gekommen.

DerWesten

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Kultur auf dem Wuckenhof
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuerwehreinsatz am Rastplatz Lichtendorf
Bildgalerie
Fotostrecke
So sah die Taufe in der Ruhr 2016 aus
Bildgalerie
Fotostrecke
article
3390827
Wilhelmshütte bald ein Stück Vergangenheit
Wilhelmshütte bald ein Stück Vergangenheit
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/schwerte/wilhelmshuette-bald-ein-stueck-vergangenheit-id3390827.html
2010-07-18 16:24
---Schwerte---