Das aktuelle Wetter Schwerte 13°C
Schwerte

Schwarz-Gelb für den Wertstoff

18.06.2012 | 21:00 Uhr
Schwarz-Gelb für den Wertstoff
Bauhofchef Gerhard Krawczyk, GWA-Sprecher Andreas Hellmich, Geschäftsführer Ulrich Husemann und Gregor Schwenken (Firma Remondis) stellten gestern die Wertstofftonne vor. Foto: Ralph Bodemer

Schwerte. Die Tage des gelben Sacks sind gezählt. Das System, um Verpackungen zu entsorgen, wird zu Gunsten der Wertstofftonne abgelöst.

Wie bekommt der Bürger die neue Tonne, die in den Borussia-Farben Schwarz und Gelb gehalten ist?

Die Tonnen werden in der Zeit vom 21. bis 29. Juni an die Haushalte verteilt.

Was passiert mit den gelben Säcken?

Sie werden in der kommenden Woche ein letztes Mal abgeholt. Wer dann noch die gelben Beutel los werden will, kann sie in die Wertstofftonne stecken. Doch das sollte die Ausnahme bleiben, bittet Ulrich Husemann, Geschäftsführer der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft. (GWA).

Die gelben Säcke hat die Firma Remondis abgeholt. Wer kümmert sich um die Wertstofftonne?

Eine Logistik-Tochter der GWA, die an ihren weißen Müllfahrzeugen zu erkennen ist.

Was darf in die Wertstofftonne, was gehört nicht hinein?

Was bislang in den gelben Sack gehörte, ist auch für die schwarz-gelbe Tonne bestimmt. Darüber hinaus sind Kunststoff- und Metallprodukte gemeint (siehe Grafik). Elektro-Kleingeräte (Toaster, Fön etc.) und Holz sind verboten, weil diese Materialien, die andernorts in die Wertstofftonne geworfen werden, in den Sortieranlagen, die die GWA nutzt, Probleme bereiten.

Wie oft wird geleert?

Alle vierzehn Tage. Allerdings gibt es insgesamt zehn und nicht mehr wie bisher zwei Abfuhrbezirke. Die Bürger erhalten eine Straßenliste, aus der hervorgeht, an welchem Wochentag bei ihnen die Tonnen entsorgt werden.

Wie groß sind die Tonnen?

Wer ein 80-Liter-Restmüllgefäß besitzt, der erhält eine 120-Liter-Tonne. Bei 120-Liter- und 240-Liter-Restmüllkübeln wird eine 240-Liter-Wertstofftonne dazugestellt. Für Wohnanlagen gibt es die XXl-Lösung mit 1,1 Kubikmetern. Nachbarn können sich auch eine gemeinsame Tonne ordern.

Kostet die Tonne extra?

Nein. Für die Entsorgung von Verpackungen zahlt der Verbraucher bereits durch den Kauf der Ware (Stichwort: Duales System, Grüner Punkt). Durch die Vermarktung der Wertstoffe hofft die GWA, die Müllgebühren in den kommenden Jahren stabil halten zu können.

Wird die Wertstofftonne im gesamten Kreis Unna eingeführt?

Ja, aber nach und nach. Die GWA greift auf Erfahrungen aus einem Pilotprojekt in Bönen zurück und hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, das System in den zehn Kommunen des Kreises zu verankern.

Hat immer die GWA das Heft des Handelns in der Hand?

In fünf Städten (Unna, Fröndenberg, Bergkamen, Schwerte, Bönnen) ist die GWA und fünf (Lünen, Selm, Werne, Holzwickede, Kamen) Remdonis zuständig.

Wenn sich Bürger informieren oder Beschwerden loswerden wollen, an wen können sie sich wenden?

Zunächst einmal steht die GWA am Mittwoch von 9 bis 12 Uhr mit einem Stand auf dem Cava-Platz.

Darüber hinaus ist das Unternehmen über 0800/4001400 (gebührenfrei aus dem Festnetz im Kreis Unna) oder unter www.wertstofftonne-kreis-unna.de zu erreichen.

Wie viele schwarz-gelbe Tonnen werden ab Donnerstag verteilt?

Rund 12460, deren Leerung mit dem 2. Juli beginnt.

Theo Körner


Kommentare
21.06.2012
11:59
Schwarz-Gelb für den Wertstoff
von buerenbrucher | #2

Ich finde es sehr gut, dass in Zukunft hoffentlich noch mehr Wertstoffe gesammelt werden. Danke möchte ich an die SPD sagen, für die Infoveranstaltung am 20.06.2012 wo Herr Hellmich von der GWA die schwarz-gelbe Wertstofftonne vorstellte und Fragen dazu beantwortete. Dies habe ich als wirkliche Bürgernähe empfunden und hätte so eine Infoveranstaltung eigentlich von der Verwaltung der Stadt Schwerte erhofft. Man kann der schwarz - gelben Wertstofftonne nur für die Zukunft viel Erfolg auch in Schwerte wünschen, weil unsere Rohstoffe ja endlich und nicht unendlich sind.

19.06.2012
08:51
Noch eine Frage. Gibts auch eine Antwort ?
von Rhyo | #1

Nur kurz: Gut, drei Tonnen sind ja noch so eben bei unserem Reihenmittelhaus zu handhaben. Aber bitteschön - WO SOLL ICH DENN JETZT NOCH EINE VIERTE UNTERKRIEGEN ? Stapeln ? Vielen Dank, Schwerte.

Aus dem Ressort
Das ist das neue Gotteslob im Erzbistum Paderborn
Gesangbuch
Über zwölf Jahre wurde an dem neuen Gotteslob, dem katholischen Gesangbuch, gearbeitet. Rund 3,5 Millionen Exemplare wurden gedruckt. Doch mit der Neuauflage hat sich im Innerns des Buches einiges geändert. In der Fotostrecke sehen Sie die Neuerungen.
Einbrecher scheitern am Tresor der Rohrmeisterei
Interaktive Karte
In die Rohrmeisterei sind in der Nacht zu Dienstag Unbekannte eingebrochen. Sie scheiterten beim Versuch, den Tresor aufzubrechen, und erbeuteten nur etwas Bargeld. In unserer Karte haben wir alle gemeldeten Einbrüche seit Mitte November 2013 für Sie zusammengestellt.
Schon wieder ein BMW in Schwerte gestohlen
Sechs Fälle in einem Jahr
Autodiebe in Schwerte haben es vornehmlich auf Fahrzeuge der Marke BMW abgesehen: Von den 14 Autos, die in Schwerte seit April 2013 gestohlen wurden, waren sechs vom bayerischen Hersteller. Den jüngsten Fall gab es in der Nacht zu Samstag, 19. April. Auf unserer interaktiven Karte haben wir alle...
Schicken Sie uns Ihr Osterfeuer-Foto
Mitmach-Aktion
Zahlreiche Osterfeuer haben am Wochenende gebrannt. Waren Sie bei einem dabei und haben es mit der Kamera oder dem Handy festgehalten? Dann schicken Sie uns Ihr Feuer-Foto.
Die Plakatflut zur Kommunalwahl 2014
Fragen und Antworten
Aufbruch, Zukunft gestalten, individuell statt 08/15 - seit einigen Tagen hängen die Wahlplakate an vielen Bäumen und Verkehrsschildern der Stadt. Wir klären Fragen rund um die Parteienwerbung am Straßenrand.
Fotos und Videos
Das ist neu am Gotteslob
Bildgalerie
Fotostrecke
So schön brannten die Osterfeuer in Schwerte
Bildgalerie
Fotostrecke
Das sind alle Künstler der Kleinkunstwochen 2014
Bildgalerie
Fotostrecke