Das aktuelle Wetter Schwerte 24°C
Schwerte

Lohneinbußen im Profilwerk von Hoesch

17.06.2012 | 23:00 Uhr
Lohneinbußen im Profilwerk von Hoesch
Mit der Produktion liegt das Profilwerk im Plan.

Schwerte. Die Umsatzzahlen von Hoesch Schwerter Profile liegen zwar im Plan, berichtete Geschäftsführer Theo Odenthal bei der Belegschaftsversammlung am Samstag in der Rohrmeisterei.

Aber dennoch haben sich die Beschäftigten darauf einzustellen, dass sie auch weiterhin mit Lohneinbußen leben müssen.

Am 3. Juli kommt die Verhandlungskommission des Betriebsrates mit der Spitze der IG Metall in NRW zusammen, um den Fahrplan für eine Neuauflage eines Tarifvertrages zur Beschäftigungssicherung abzustimmen. Der aktuell geltende Vertrag, der mit Kürzungen (Urlaubs- und Weihnachtsgeld) verbunden ist, läuft Ende des Jahres aus. In den kommenden Monaten werden Gespräche mit der Geschäftsleitung zu führen sein, berichtete Betriebsratschef Köchling. Der Ausgang der Verhandlungen sei vollkommen offen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Facebook-User: Massenschlägerei in Schwerte
Großer Polizei-Einsatz
Großer Polizei-Einsatz in Schwerte-Ost: Dort waren in der Nacht von Donnerstag auf Freitag offenbar über zehn Polizeifahrzeuge im Einsatz. Facebook-User berichten von Randale im Stadtteil, Personen sollen mit Knüppeln und Äxten aufeinander losgegangen sein. Die Polizei selbst bestätigt bis jetzt nur...
Zwei Schwerter im Südsee-Rausch auf Bora-Bora
Wir suchen Ihre...
Mit der Schwerter Fahne im Gepäck reisten Regina und Helmut Eckhardt einmal um die Welt - und steckten sie auf Bora-Bora in den Sandstrand. Die beiden Schwerter haben schon mitgemacht bei unserer Aktion: Erzählen auch Sie uns Ihre Urlaubsgeschichten - und gewinnen Sie einen 50-Euro-Reisegutschein.
Schwimmmeister ist nach dem Gas-Unfall wohlauf
Nach Einsatz am Hallenbad
Der Schwimmmeister, der am Mittwoch im Stadtbad versehentlich die falschen Chemikalien zusammengemischt hatte, ist am Donnerstag wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Er hat keine gesundheitlichen Folgen zu befürchten, berichtet Martin John von den Stadtwerken.
JVA Ergste: Mauer bekommt einen Übersteigschutz
Ausbrüche verhindern
Nach dem Ausbruch von zwei Gefangenen aus der Justizvollzugsanstalt in Ergste Ende Mai soll ein Übersteigschutz solche Ausbrüche zukünftig verhindern. Die Männer waren "wie Spiderman" an einer Mauer im Hof hoch geklettert. Das soll dank des geplanten Übersteigschutzes bald nicht mehr möglich sein.
Reiterhof: Noch keine Normalität nach dem Feuer
Brandstiftung in Rheinen
Vergangenen Montag loderte auf dem Reiterhof Braun ein Feuer. Von Normalität kann auf dem Hof noch keine Rede sein, die Aufräumarbeiten sind noch im vollen Gange. Ein Unbekannter hatte das Feuer gelegt. Als er von Hof-Betreiberin Heidi Braun erwischt wurde, stach er mit einem spitzen Gegenstand zu.
Fotos und Videos