Das aktuelle Wetter Schwerte 19°C
Veltins-Lokalsportpreis

Küchengespräch bringt dritten Platz

25.05.2012 | 21:00 Uhr
Küchengespräch bringt dritten Platz
Auf allen Plätzen zu Hause: Florian Riesewieck (li.) und Thomas Schulzke.

Schwerte.   Der 20. Juni wird ein besonderer Tag im Leben von Florian Riesewieck und Thomas Schulzke werden. Die beiden Freien Mitarbeiter aus der Schwerter Sportredaktion der WR erhalten nämlich in Berlin den Veltins-Lokalsport-Preis.

Im Wettbewerb der Printbeiträge hat das engagierte Duo den dritten Preis eingeheimst – auf den letzten Drücker sozusagen.

Denn die Frist für das Einreichen von Beiträgen war so gut wie abgelaufen, als sich Thomas Schulzke und Florian Riesewieck dazu entschlossen, den ganzseitigen Beitrag über ein Küchengespräch, der am 31. Dezember 2011 veröffentlicht worden war, auf die Reise zu bringen. Alles richtig gemacht, meine Herren! Aber was hat ein Küchengespräch mit einer lokalen Sportberichterstattung zu tun?

Um den Rückblick auf ein Sportjahr einmal ganz anders zu präsentieren und um wegzukommen von den obligatorischen sportartorientierten Dialogen zwischen Redakteuren und Sportlern „haben wir

Eine Mahlzeit verbrannt

fünf junge Schwerterinnen und Schwerter aus verschiedenen Sportarten zusammengebracht – an einem für journalistische Interviews eher ungewöhnlichen Ort: in der Küche“, erklärt Florian Riesewieck. An der Arbeitsplatte hatten sie zunächst eine Team-Arbeit zu erfüllen: Eine Mahlzeit zaubern mit Zutaten, aber ohne Rezept. Als das geschafft und der erste Versuch verbrannt entsorgt worden war, kamen sie am Esstisch ins Gespräch - über den Sport in ihrer Stadt, individuelle und gemeinsame Probleme und darüber, wie sie einander künftig stärker unterstützen können, zum Beispiel durch gegenseitigen Besuch jeweiliger Meisterschaftsspiele.

Das alles brachten Thomas Schulzke und Florian Riesewieck in Interviewform und szenischen Bemerkungen zu Papier. Für die Bebilderung sorgte Manuela Schwerte. Die WR-Mitarbeiterin hat Erfahrung, was den Veltins-Lokalsport-Preis angeht. Im Jahr 2005 hatte sie in der Kategorie Sportfotos mit

Preis mit 750 Euro dotiert

einem sensationellen Bild zweier Nachwuchskicker, die gerade mit den Köpfen zusammengestoßen waren und in Tränen Trost suchten, den zweiten Preis gewonnen.

Der mit 750 Euro dotierte dritte Platz für Florian Riesewieck und Thomas Schulzke würdigte der Verband Deutscher Lokalzeitungen die außergewöhnliche Präsentation. „Die Mitteilung der Jury hat uns ebenso überrascht wie stolz gemacht“, so „Riese“ Riesewieck.

Ingo Rous


Kommentare
Aus dem Ressort
LKW bleibt in Bahn-Unterführung stecken
Fahrbahn war gesperrt
Der Fahrer wollte nur durch die Unterführung neben dem Schwerter Bahnhof fahren - doch nach ein paar Metern ging es weder vor noch zurück. Ein LKW mit Kranaufsatz ist am Dienstagmorgen in der Unterführung an der Bahnhofstraße stecken geblieben. Eine Fahrbahn war gesperrt, auch der Bahnverkehr war...
Seniorenheime in Schwerte: "Die Freiheit geht vor"
Immer weniger...
Manche Bewohner von Seniorenheimen werden immer wieder abgängig. Das Behördendeutsch bezeichnet Senioren, die in der Stadt herumirren und dadurch sich und andere gefährden. In der Vergangenheit wurden dagegen Bettgurte und Alarm-Armbänder eingesetzt. In Schwerte kommen solche Methoden jedoch immer...
Stadt Schwerte muss vielleicht höhere Umlage zahlen
Budgetbericht vom Kreis
Kreisdirektor und -kämmerer Dr. Thomas Wilk hat eine Haushaltssperre verhängt. Schlimmer noch: Der Kreis steht kurz davor, sein Eigenkapital aufzuzehren und damit auf der Schwelle zur Überschuldung. Das könnte auch Konsequenzen für Schwerte haben.
Das erwartet die Besucher des Weinfestes
Im Video
Ein Weinfest in Westhofen? Das gibt's - am 30. und 31. August auf dem Marktplatz. Was alles geboten wird und warum die Schwerter unbedingt vorbeikommen sollten, erzählen die Veranstalter Stefan Barthel und Peter Grafe im Video-Interview.
Starker Regen legt Ernte-Arbeiten in Schwerte lahm
Zwangspause für Landwirte
Das heftige Regen-Wetter der letzten Zeit hat die Ernte-Arbeiten der Bauern gestoppt. Die Gersten-Erträge konnten zu großen Teilen noch vor dem Regen gerettet werden. Schlimmer hat es den Weizen erwischt. "Leicht dramatisch" sei die Situation um das Getreide. Wir haben mit einem Schwerter Landwirt...
Fotos und Videos
Open-Air-Festival Ruhrflair 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
So sah es bei der Eröffnung am Naturfreundehaus auf dem Ebberg aus
Bildgalerie
Fotostrecke