Das aktuelle Wetter Schwerte 20°C
Birgit Wippermann

In Sachen Gleichstellung ist noch viel zu tun

30.12.2012 | 17:13 Uhr

Schwerte. Trotz des immensen Spardrucks der auf der Stadt lastet, hat es die Gleichstellungsbeauftragte Birgit Wippermann, wie sie in ihrer Jahresbilanz 2012 schreibt, geschafft, in enger Kooperation mit dem örtlichen frauenpolitischen Netzwerk der Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen an einigen Stellschrauben zu drehen. „Mit der Dokumentation zum ehrenamtlichen Engagement haben die Frauen belegt, mit wie viel Sozialkapital das Schwerter Gemeinwesen Jahr für Jahr rechnen kann. Nämlich bei einem nur geringen Stundenlohn von 5,50 Euro mit 365 222 Euro.

Durch die Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Frau und Beruf, die bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Unna angesiedelt ist, „konnten Schwerterinnen im Büro der Gleichstellungsbeauftragten Beratungstermine zum beruflichen Wiedereinstieg wahrnehmen“. Gelungen seien auch Verbesserungen für Frauen zum Thema Arbeitsmarkt durch die kreisweite Netzwerkarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten in der Bundesagentur für Arbeit und im Jobcenter. So fällt auf dem Frauenempfang des Bürgermeisters der Stadt Schwerte der Startschuss für den Auftakt einer Reihe zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf, eine Kooperationsveranstaltung mit dem lokalen Bündnis für Familie.

Aktuell wird das Internationale Frauenfest am 8. März in der Rohrmeisterei organisiert. Mit dabei sind wieder die WIR-Unternehmerinnen mit einer Messe. Ein vielfältiges Frauenkultur-Programm wird geboten, die Schwerterinnen Sina Weber und Anja Samaga präsentieren eine kurze, humorvolle Schauspielsequenz aus einem Frauenleben, das A-Capella-Ensemble Cantuccini bringt das Publikum in Schwung, bevor die Kabarettistin Monika Blankenberg ihr Programm darbietet.

Kommentare
01.01.2013
11:03
In Sachen Gleichstellung ist noch viel zu tun
von heinrich.1961 | #1

Wie einfach oder schwierig ist eigentlich Gleichstellung in Schwerte mit dem Bürgermeister Böckelühr ? Erst gestern habe ich mir noch eine Suppe aus...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Unfall mit Verletzten: Holzener Weg war gesperrt
Höhe Bushaltestelle...
Der Holzener Weg in Schwerte war am Montagmittag nach einem Verkehrsunfall in beide Richtung auf Höhe der Bushaltestelle Autofit Borowski gesperrt. An...
So schön war der Autofrühling in Schwerte
Verkaufsoffener Sonntag
Letztes Jahr um diese Zeit war es hier schon schwarz vor Menschen, erklärte Buchhändler Olaf Bachmann um kurz vor 14 Uhr mit einem Blick auf die eher...
Schwerter könnte GQ-Gentleman 2015 werden
Modeln als Nebenberuf
"Warum eigentlich nicht." Das dachte sich Andreas Pandrick, als ein guter Freund ihm Anfang des Jahres von einer Aktion des Männermagazins GQ...
Besucher und Werbegemeinschaft zeigen ihre Liebe
20. Maifest in Westhofen
Plötzlich knöpfte Schützenkönigin Petra I. Hann ihre Bluse auf - mitten auf der Bühne. Aber ein Schelm, wer böses denkt. Denn sie trug darunter ein...
Waffen werden überprüft - Ermittlungen dauern an
Sensationsfund in...
700 illegale Waffen und 2,2 Tonnen Munition: Nach dem Sensationsfund im Wohnhaus eines Waffenhändlers in Schwerte dauern die Ermittlungen an. Derweil...
Fotos und Videos
13. Heimatabend in der Rohrmeisterei Schwerte
Bildgalerie
Fotostrecke
Schwerter Autofrühling und verkaufsoffener Sonntag
Bildgalerie
Fotostrecke
So tanzte Schwerte 2015 in den Mai
Bildgalerie
Fotostrecke
So gut besucht war das Maifest 2015
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7434111
In Sachen Gleichstellung ist noch viel zu tun
In Sachen Gleichstellung ist noch viel zu tun
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/schwerte/in-sachen-gleichstellung-ist-noch-viel-zu-tun-id7434111.html
2012-12-30 17:13
Schwerte