Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Schwelm

Stadt übernimmt Wasserversorgung

23.03.2013 | 00:23 Uhr

Wuppertal. In den nächsten Wochen bekommen viele Bürger Post von den Wuppertaler Stadtwerken (WSW). Darin wird mitgeteilt, dass die WSW den Vertrag über die Wasserversorgung kündigt und der Versorgungsauftrag automatisch an den neu gegründeten Eigenbetrieb der Stadt übergeben wird. Auch wenn das Wort „Kündigung“ sicherlich nicht gut klingt, so verbirgt sich dahinter nur ein reiner Verwaltungsakt. Für die Wasserversorgung ändert sich nichts, das Wasser wird ohne Unterbrechung weiter fließen.

Der Stadtrat hatte in seiner Sitzung am 4. März die Gründung des städtischen Eigenbetriebs zum 1. Mai 2013 beschlossen und damit auf die neue Wasserrichtlinie der Europäischen Union reagiert. Der neue Eigenbetrieb in städtischer Hand verhindert mögliche Privatisierungen der Wasserversorgung. Die Wassergebühren und Aufgaben des Eigenbetriebs regeln die Wasserversorgungs- und die Wassergebührensatzung, die ebenfalls vom Rat der Stadt verabschiedet wurden.

Das Wuppertaler Trinkwasser stammt aus drei Quellen, deren Erschließung historisch bedingt ist. Noch heute weist das Versorgungsnetz Strukturen aus der Zeit vor der Vereinigung der Großstädte, Städte und Gemeinden Elberfeld, Barmen, Cronenberg, Ronsdorf, Beyenburg, Vohwinkel, Sonnborn und Langerfeld im Jahr 1929 zur Großstadt Wuppertal auf.

Im 19. Jahrhundert erfuhr die Wupperregion einen enormen industriellen Aufschwung, der einen starken Bevölkerungszuwachs zur Folge hatte. Die Versorgung mit Gas, Strom und Trinkwasser konnte der rasanten Entwicklung lange Zeit nicht Schritt halten und schlechte hygienische Zustände, vor allem in den Arbeitervierteln, waren die Folge.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Kreis-Angestellter verschleiert Intimbeziehung
Prozess
Kann denn Liebe Sünde sein? Eine Antwort darauf fällt nicht leicht in diesem pikanten Fall, der hinter den Kulissen der Verwaltung des...
Der Tag, als Schwelm in Schutt und Asche fiel
Bombenangriff
Diesen Tag wird Gerhard Bärenfänger sein Leben lang nicht vergessen. Die Erinnerungen daran lassen ihn nie mehr los. Dem eigenen Tod entkommen, mit...
Bagger rollen im Sommer auf Brauereigelände
Euroconcept
Die Gerüchteküche brodelte auf höchster Flamme, die Angst ging in Schwelm um, dass das Brauerei-Gelände eventuell für lange Zeit weiter eine Brache...
Auf den Blickwinkel kommt es an
Kunst
In der Schifffahrt sind Leuchttürme mit ihren auch nachts sichtbaren Leuchtfeuern wichtige Navigationshilfen und warnen vor gefährlichen Passagen. Mit...
VER schreibt jetzt die Echtzeit-Anzeigen aus
ZOB
Kurz vor dem vergangenen Heimatfest feierte die Stadt groß die Eröffnung. Der neue Zentrale Omnibus-Bahnhof als Schwelmer Eingangstor sieht nicht nur...
Fotos und Videos
Konzert
Bildgalerie
Fotostrecke
Rathaus-Sturm in Gevelsberg
Bildgalerie
Karneval
Ebola-Verdacht in Gevelsberg
Bildgalerie
Fotostrecke
Prunksitzung der Kolpingsfamilie
Bildgalerie
Karneval
article
7758246
Stadt übernimmt Wasserversorgung
Stadt übernimmt Wasserversorgung
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/schwelm/stadt-uebernimmt-wasserversorgung-aimp-id7758246.html
2013-03-23 00:23
Schwelm