Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Schwelm

Stadt übernimmt Wasserversorgung

23.03.2013 | 00:23 Uhr

Wuppertal. In den nächsten Wochen bekommen viele Bürger Post von den Wuppertaler Stadtwerken (WSW). Darin wird mitgeteilt, dass die WSW den Vertrag über die Wasserversorgung kündigt und der Versorgungsauftrag automatisch an den neu gegründeten Eigenbetrieb der Stadt übergeben wird. Auch wenn das Wort „Kündigung“ sicherlich nicht gut klingt, so verbirgt sich dahinter nur ein reiner Verwaltungsakt. Für die Wasserversorgung ändert sich nichts, das Wasser wird ohne Unterbrechung weiter fließen.

Der Stadtrat hatte in seiner Sitzung am 4. März die Gründung des städtischen Eigenbetriebs zum 1. Mai 2013 beschlossen und damit auf die neue Wasserrichtlinie der Europäischen Union reagiert. Der neue Eigenbetrieb in städtischer Hand verhindert mögliche Privatisierungen der Wasserversorgung. Die Wassergebühren und Aufgaben des Eigenbetriebs regeln die Wasserversorgungs- und die Wassergebührensatzung, die ebenfalls vom Rat der Stadt verabschiedet wurden.

Das Wuppertaler Trinkwasser stammt aus drei Quellen, deren Erschließung historisch bedingt ist. Noch heute weist das Versorgungsnetz Strukturen aus der Zeit vor der Vereinigung der Großstädte, Städte und Gemeinden Elberfeld, Barmen, Cronenberg, Ronsdorf, Beyenburg, Vohwinkel, Sonnborn und Langerfeld im Jahr 1929 zur Großstadt Wuppertal auf.

Im 19. Jahrhundert erfuhr die Wupperregion einen enormen industriellen Aufschwung, der einen starken Bevölkerungszuwachs zur Folge hatte. Die Versorgung mit Gas, Strom und Trinkwasser konnte der rasanten Entwicklung lange Zeit nicht Schritt halten und schlechte hygienische Zustände, vor allem in den Arbeitervierteln, waren die Folge.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Landwirte haben Pläne für ihre Flächen satt
Ärger
Groß, schwarz und stinkend steht der aktuellste Beweis nur einen Kilometer Luftlinie von dem Gut Oberberge, das die Familie Simon im...
Gefährlicher Verkehr auf Lindenbergstraße
Straßen
Auf unhaltbare und gefährliche Zustände auf der Lindenbergstraße weist Anwohner Paul-Martin Belitz hin. Die schmale und sehr steile Anliegerstraße...
Kunstrasen wird zur juristischen Frage
Sportpark Nord
Daran werden die Schwelmer Bürgermeister Jochen Stobbe messen: Auf mehrfache, gezielte und hartnäckige Nachfrage, ob er davon überzeugt sei, dass das...
Vom ZDF-Traumschiff auf die MS Europa
Marvin Jones Band
Für viele Menschen ist der Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff ein absoluter Traum. Für die Marvin Jones Band gehört die Fahrt auf den Luxusdampfern zum...
Heimatfestabend findet eine Woche früher statt
Vorgezogen
„Gehen wir zum Auftakt des Schwelmer Heimatfestes lieber zum Heimatfestabend oder doch besser auf die Kirmes?“ Mit dieser Frage plagen sich seit...
Fotos und Videos
Auto-Überschlag in Gevelsberg
Bildgalerie
Unfall
Container kracht in ein Auto
Bildgalerie
Unfall
Eisbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Eisbob-WM
article
7758246
Stadt übernimmt Wasserversorgung
Stadt übernimmt Wasserversorgung
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/schwelm/stadt-uebernimmt-wasserversorgung-aimp-id7758246.html
2013-03-23 00:23
Schwelm