Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Straßenverkehrsamt

Personalloch – Schwelm lässt keine Autos zu

03.07.2012 | 18:56 Uhr
Personalloch – Schwelm lässt keine Autos zu
Im Schwelmer Straßenverkehrsamt ist der Notstand ausgebrochen. Foto: Volker Speckenwirth

Schwelm. Wer heute sein Auto beim Straßenverkehrsamt anmelden möchte, der wird enttäuscht. Anmeldungen sind nicht möglich. Das war gestern nicht anders. Da waren nach Angaben des Pressesprechers Ingo Niemann zehn der insgesamt 18 Mitarbeiter aus Krankheitsgründen „plötzlich ausgefallen“. Deswegen seien derzeit lediglich Abmeldungen von Fahrzeugen sowie die Beantragung von Kurzzeitkennzeichen und die Aufnahme von Adressänderungen möglich, so Niemann.

Bürger, die ein Fahrzeug anmelden wollen, müssen dafür zur Zulassungsstelle nach Witten fahren. Dort betrug die Wartezeit gestern auf Grund des erhöhten Ansturms 70 Minuten. Trotz anstehender Sommerferien, rät das Straßenverkehrsamt, Fahrzeuge erst in der nächsten Woche anzumelden. Wie lang die Wartezeiten dann sein werden, sei abhängig von dem Verhalten der Bürger, sagt Ingo Niemann.

Ob sich der Betrieb bis zum Wochenende normalisiere, könne noch nicht gesagt werden. Der Pressesprecher räumte ein, dass die Behörde personell nur dünn besetzt sei. Bereits im Dezember war es zu einer ähnlichen Situation in der Führerscheinstelle gekommen. Damals fielen ebenfalls Mitarbeiter aus Krankheitsgründen aus. Die Wartezeit für einen Führerschein verlängerte sich von drei auf 14 Wochen.

Linda Zuber



Kommentare
04.07.2012
07:39
Personalloch – Schwelm lässt keine Autos zu
von ro-fisch | #2

Das im öffentlichen Dienst in vielen Bereichen die Mitarbeiter nur noch als "Arbeitsmaschinen" betrachtet werden, ist ein Phänomen, welches sich in den letzten Jahren schleichend entwickelt hat. Es ist mittlerfweile schon 5 nach 12 und die Beteiligten, insbesondere Politik und Verwaltung sollten endlich ihre Pflicht erkennen und festlegen, welche Rolle und welche Aufgaben in den jeweiligen Stadtverwaltungen langfristig wahrgenommen werden sollen. Stehen diese fest, kann über Qulität und Leistung beraten werden. All dieses trägt jedoch n ur dann zum Erfolg bei, wenn die sogenannten Führungskräfte nicht nur aus altgedienten Parteigängern bestehen, sondern auch tatsächlich Führungsverhalten und Motivation der Mitarbeiter in ihr Amt mitbringen.

03.07.2012
19:19
Personalloch – Schwelm lässt keine Autos zu
von gamleman | #1

Mehr als die Hälfte der Truppe meldet sich spontan krank? Und das mehrfach? Da sollten eigentlich in der Behörde alle Alarmglocken losgehen! Deutlicher kann man ja wohl im öffentlichen Dienst nicht darauf hinweisen, dass in diesem Bereich etwas mehr als oberfaul ist.

Aus dem Ressort
Ein großer Spaß für Jung und Alt
Lebenshilfe
Der erste Familientag im Lebenshilfe-Center EN/Hagen in der Hauptstraße in Schwelm ist super angekommen. Bei Musik, Ausblick auf eine neue Wohnstätte für Senioren, einer Buttonmaschine und Verköstigung kam eine angenehme Atmosphäre auf.
Völlig geräuschlos über die Straßen
E-Mobil
Verbrennungsmotoren sind eine Technik von gestern. Zumindest, wenn man als Maßstab den Motorenlärm anlegt. Wer schon einmal mit einem Elektromobil völlig geräuschlos unterwegs war, wir das bestätigen können. Da gewinnt das Klicken des Blinkers einen ganz anderen Stellenwert.
Angeklagter gesteht weitere Einbrüche
Einbruchserie
Mittäter war nur nur bei einem Delikt dabei. Gericht urteilt nach allgemeinem Strafrecht und setzt Duo auf Bewährung
Wochenmarkt soll privatisiert werden
Rathaus
Die Zeiten, in denen der Wochenmarkt von der Stadt verantwortet wird, sind gezählt. Ab dem 1. Oktober soll die Schwelmer Marktverwaltung GbR das Regiment übernehmen. So sieht es zumindest die Beschlussvorlage der Stadtverwaltung vor, über die am 16. September im städtischen Finanzausschuss beraten...
Bierbrauen in Schwelm im historischen Gebäudeteil
Brauerei-Brache
Eine zweite Chance für die Brauerei-Brache: Die Firma Euroconcept AG mit Sitz im schweizerischen Zug hat vor rund acht Wochen mit Pass Invest den notariellen Kaufvertrag über das Gelände der ehemaligen Brauerei Schwelm geschlossen. Der Eigentumsübergang wird zum Ende des Jahres 2014 erfolgen.
Fotos und Videos
Impressionen vom Fest
Bildgalerie
Heimatfest
Jubel bei Aechte de Muer
Bildgalerie
Siegerehrung
Ein Feuerwerk der Ideen
Bildgalerie
Heimatfestzug III
Bunte Beiträge der Nachbarschaften
Bildgalerie
Heimatfestzug II