Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Schwelm

Oberstädter Kastanie fiel in aller Frühe

12.11.2007 | 18:45 Uhr

Schwelm. (boe) Sie ist in aller Frühe gefallen - die Kastanie in der Oberstadt. Mit etwas Wehmut im Herzen kamen die Anwohner gestern noch einmal zum Ort des Geschehens.

Bereits am Vorabend hatten die Nachbarinnen und Nachbarn mit einem zünftigen Glühweinabend Abschied von ihrem Traditionsbaum genommen. Ein eigens herbei geschaffter mobiler Ausschank ließ die die Gäste noch für einen Augenblick verweilen - die WR berichtete darüber.

Gestern ging dann alles sehr schnell. Im Auftrag der Stadtverwaltung hatten die Technischen Betriebe (TBS) die Fällaktion eingeleitet. Programmgemäß senkte sich die Kastanie auf das Pflaster der Altstadt. Am Mittag war dann nur der Stuken übrig. Und der wird nun ausgefräst. Die Wurzeln sollen dann entfernt werden. Und die hatten letztlich die Fällung verursacht. In den Kellerraum des "Inselhauses" waren die Wurzeln eingedrungen und drohten das Mauerwerk anzuheben.

Zusätzlich war ein Brankrustenpilz in der Krone des Baumes festgestellt worden. Der ist zwar für den Baum eine tödliche Gefahr, die war aber im vorliegenden Fall noch nicht akut - wie das die Experten gegenüber der Stadtverwaltung auch erklärt hatten. Dies wurde dann offenbar als die Kastanie gestern sozusagen scheibchenweise einen Blick in ihr Inneres preisgab.

Fünf bis sechs Jahre hätte er noch überleben können. Das allerdings nur mit entsprechenden Sicherungsmaßnahmen. Und ob die sich letztlich gerechnet hätten, bleibt fraglich. Apropos rechnen. Die Nachbarschaft Gesellschaft Oberstadt hat am Sonntag nicht nur getrauert und getrunken - sondern auch spontan gesammelt. Eine Ersatzpflanzung solle vorgenommen werden, hatten die Nachbaran empfohlen.

"Das wäre eine sinnvolle Maßnahme", meint der Gärtnermeister bei den Technischen Betrieben, Achim Stockermann. Durch entsprechende Wurzelplatten könne man die Ausdehnung des Wurzelwerks in die Mauern benachbarter Häuser vermeiden. Bei der Auswahl solle man überdies auf eine nicht so weite Ausladung der Krone achten. Eine Säulen-Eiche, so könne er sich vorstellen, fände hier einen guten Platz.

Einige Oberstädter sicherten sich gestern ein kleines Erinnerungsstück von ihrer alten Kastanie...



Kommentare
Aus dem Ressort
ACMK lebt die Integration vor
Tolles Konzeot
„Setze deine Ziele hoch bis zum Mond. Selbst wenn du ihn verfehlst, wirst du bei denen Sternen landen.“ Diesem Motto ist Manuela Käding, Gründerin und Geschäftsführerin der AkquiseCenter GmbH (ACMK), bis heute treu geblieben. Die Firma, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen eine Chance zu...
Tag der offenen Tür zum 125-jährigen Jubiläum
Wohnungsgenossenschaft
Die Schwelmer & Soziale Wohnungsgenossenschaft eG hat Geburtstag. Als Sie vor 125 Jahren von verantwortungsvollen Bürgern aus der Taufe gehoben wurde, herrschte in Schwelm eine Wohnungsnot. Heute präsentiert sie sich als modernes Unternehmen der Wohnungsbranche. Das Jubiläum wird mit geladenen...
Schüler blitzen mit der Polizei in Schwelm und Gevelsberg
Blitzmarathon
„Ich hoffe, meine Mama fährt jetzt nicht zu schnell“, sagt Melvin. Er schaut zu dem Lasergerät hinauf, das in der Straße Alte Geer in Gevelsberg steht und auf die Autos auf der Wittener Straße gerichtet ist. Im Display sieht man kleine rote Zahlen, die die gemessene Geschwindigkeit anzeigen.
Unbekannte französische Klänge an der Orgel
Orgel-Herbst
Die Komponisten: völlig unbekannt, irgendwas Französisches. Organist Marius Beckmann hatte dafür eine gute Erklärung. „Wahrscheinlich bin ich der Einzige in dieser Kirche, der jemals etwas von denen gehört hat.“
Wohnungsbau startet im Frühjahr 2015
Wohnungsbau
Der Zaun vor dem Marienhospital an der August-Bendler-Straße ist bereits entfernt. Zurzeit bearbeitet ein Bauunternehmen den Bürgersteig vor dem Haus. Und bald soll mit dem Teilabriss des katholischen Krankenhauses begonnen werden. Ein großer Teil des Hauptgebäudes soll aber erst einmal stehen...
Fotos und Videos
Impressionen vom Fest
Bildgalerie
Heimatfest
Jubel bei Aechte de Muer
Bildgalerie
Siegerehrung
Ein Feuerwerk der Ideen
Bildgalerie
Heimatfestzug III
Bunte Beiträge der Nachbarschaften
Bildgalerie
Heimatfestzug II