Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Schwelm

Keine Ladenhüter im Medienbestand

03.08.2007 | 19:57 Uhr

Schwelm. (Lo) Es gibt gute Neuigkeiten für Leseratten. Die Sommerpause der katholischen Pfarrbücherei ist zu Ende. Am morgigen Sonntag, 5. August, werden die Türen wieder von 10.30 bis 12.30 Uhr geöffnet. Der Ansturm dürfte groß sein, denn viele Schmöker

"Der Andrang war unwahrscheinlich groß. Über 60 Romane haben wir rausgeben können", erzählte Mitarbeiterin Dorothee Hildmann. Willkommen ist in der gemütlichen Bücherei in der Haynauer Straße jeder. "Die Konfession ist egal. Danach wird auch gar nicht gefragt." Die Kunden nutzen das umfangreiche Angebot gern und sind begeistert, dass die Ausleihen kostenlos sind. "Die Bücherei ist eine sehr gute Einrichtung. Man kann hier wunderbar schmökern, sich bilden und die Beratung ist erstklassig", lobte Stammkundin Marianne Böhm das Engagement. Die acht ehrenamtlichen Mitarbeiter geben gern jederzeit Auskunft. "Manchmal haben wir ein Buch nicht gelesen, aber die meisten schon", erläutert Dorothee Hildmann.

Derzeit sind 4100 Medieneinheiten im Bestand, unter anderem Bücher, Kassetten, Hörbücher, Spiele und CD-Rom. Die Bücherei ist somit auch für Kinder ein kleines Paradies mitten in Schwelm. Die Ausleihkarten werden noch handschriftlich ausgestellt. Anmeldung und Ausleihe sind kostenlos. Die Ausleihfrist beträgt vier Wochen. Kinder benötigen die Einverständniserklärung ihrer Eltern.

Die Bücherei ist fast 100 Jahre alt. "Anfangs war es eine ganz kleine Einrichtung unterm Dach im Jugendheim. 1971 wurde alles neu geordnet und auf Freihand umgestellt", erklärte Dorothee Hildmann weiter. Das Angebot der katholischen Bücherei ist immer auf dem neuesten Stand. "Wir haben keinen alten Ladenhüter." Die Bandbreite reicht vom Schwerpunkt Kochen über Religion, Gesundheit, Erziehung und natürlich auch Romane. Die regelmäßigen Besucher dürfen sich freuen, wenn es ab morgen wieder Lesenachschub gibt. Die Öffnungszeiten sind dann: donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr, sonntags von 10.30 bis 12.30 Uhr.


Kommentare
Aus dem Ressort
Täter auf frischer Tat festgenommen
Festnahme
Einen Schlag gegen Tageswohnungseinbrecher landete am Mittwoch die Kreispolizeibehörde in Schwelm. Dank einer aufmerksamen Zeugin, konnten die Beamten zwei gebürtige Algerier auf frischer Tat festnehmen. Die beiden 20-jährigen Heranwachsenden aus Ennepetal und Duisburg waren in ein Einfamilienhaus...
Maskierter attackiert einen Schwelmer mit einem Messer
Schwelm.
Messerattacke aus der Dunkelheit. Am gestrigen Dienstag gegen 1.55 Uhr, vernahm ein 26-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Schwelmer Brunnenstraße plötzlich ein Geräusch.
S-Bahnstrecke zwischen Schwelm und Hagen ist Ostern gesperrt
Zugverkehr
Die Deutsche Bahn arbeitet über die Osterfeiertage auf verschiedenen Strecken. Betroffen von einer Komplettsperrung ist der Abschnitt der S-Bahn-Strecke zwischen Schwelm und Hagen. Zudem stehen Arbeiten zwischen Düsseldorf-Gerresheim und Wuppertal sowie von Hohenlimburg nach Hagen auf dem Programm.
Telefonbetrüger versetzen potentiellen Opfern einen Schock
Betrugsmasche
„Ihre Tochter hatte einen Unfall, sie muss dringend operiert werden. Die Krankenkasse zahlt aber nicht. Besorgen Sie das Geld, wir holen es gleich ab.“ Wer so eine Nachricht am Telefon hört, ist geschockt. Darauf spekulieren Telefonbetrüger. Wir sprachen mit Polizeisprecher Dietmar Trust.
Schwager ins Gleisbett geschubst - Täter zeigt Reue
Prozess
Zwei Männer stritten sich am 4. August 2013 heftig im Schwelmer Bahnhof. Einer versetzte dem anderen einen Faustschlag und schubste ihn vom Bahnsteig ins Gleisbett. Vor Gericht haben sich Opfer und Täter wieder versöhnt. Zeugin des Vorfalls war eine Frau (44) aus Hagen, die auf ihre S-Bahn wartete.
Fotos und Videos
Bauernmarkt
Bildgalerie
Innenstadt
Rudelsingen feiert  Premiere
Bildgalerie
Im Ibach-Haus