Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Schwelm

Keine Ladenhüter im Medienbestand

03.08.2007 | 19:57 Uhr

Schwelm. (Lo) Es gibt gute Neuigkeiten für Leseratten. Die Sommerpause der katholischen Pfarrbücherei ist zu Ende. Am morgigen Sonntag, 5. August, werden die Türen wieder von 10.30 bis 12.30 Uhr geöffnet. Der Ansturm dürfte groß sein, denn viele Schmöker

"Der Andrang war unwahrscheinlich groß. Über 60 Romane haben wir rausgeben können", erzählte Mitarbeiterin Dorothee Hildmann. Willkommen ist in der gemütlichen Bücherei in der Haynauer Straße jeder. "Die Konfession ist egal. Danach wird auch gar nicht gefragt." Die Kunden nutzen das umfangreiche Angebot gern und sind begeistert, dass die Ausleihen kostenlos sind. "Die Bücherei ist eine sehr gute Einrichtung. Man kann hier wunderbar schmökern, sich bilden und die Beratung ist erstklassig", lobte Stammkundin Marianne Böhm das Engagement. Die acht ehrenamtlichen Mitarbeiter geben gern jederzeit Auskunft. "Manchmal haben wir ein Buch nicht gelesen, aber die meisten schon", erläutert Dorothee Hildmann.

Derzeit sind 4100 Medieneinheiten im Bestand, unter anderem Bücher, Kassetten, Hörbücher, Spiele und CD-Rom. Die Bücherei ist somit auch für Kinder ein kleines Paradies mitten in Schwelm. Die Ausleihkarten werden noch handschriftlich ausgestellt. Anmeldung und Ausleihe sind kostenlos. Die Ausleihfrist beträgt vier Wochen. Kinder benötigen die Einverständniserklärung ihrer Eltern.

Die Bücherei ist fast 100 Jahre alt. "Anfangs war es eine ganz kleine Einrichtung unterm Dach im Jugendheim. 1971 wurde alles neu geordnet und auf Freihand umgestellt", erklärte Dorothee Hildmann weiter. Das Angebot der katholischen Bücherei ist immer auf dem neuesten Stand. "Wir haben keinen alten Ladenhüter." Die Bandbreite reicht vom Schwerpunkt Kochen über Religion, Gesundheit, Erziehung und natürlich auch Romane. Die regelmäßigen Besucher dürfen sich freuen, wenn es ab morgen wieder Lesenachschub gibt. Die Öffnungszeiten sind dann: donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr, sonntags von 10.30 bis 12.30 Uhr.



Kommentare
Aus dem Ressort
Wieder Unfall in Kurve an Hattinger Straße
„Todeszone“
Neue Nachrichten aus der „Todeszone“: Es ist gerade einmal zwei Monate her, das diese Zeitung über den vermeintlichen Unfallschwerpunkt Hattinger Straße berichtet hat. Seitdem haben sich drei weitere Unfälle in der letzten Rechtskurve stadtauswärts vor der Gaststätte Westfälischer Hof ereignet. Ein...
TÜV macht den Weg frei für Heimatfestumzug
Wagenaufbauten
Es sind nur noch eineinhalb Wochen, bis das Heimatfest beginnt. Besonders für die Heimatfestzüge der Nachbarschaften ist es höchste Zeit, dass alles fertig wird. Doch damit die Wagenaufbauten auch alle sicher sind, ist am Samstagmorgen der TÜV zu allen Bauplätzen gekommen und hat eine Endabnahme...
3000 Besucher schnuppern Flughafenluft
Luftsport
Knatternd wird ein Motor angeworfen, plötzlich kommt starker Wind auf und weht Grashalme über den Platz. Eines der kleinen Flugzeuge auf dem abgetrennten Platz bewegt sich und fährt aus der Reihe auf die Startbahn. Es nimmt Fahrt auf und schon nach ein paar Sekunden hebt es vom Boden ab.
Mischgebiet für Ex-Schulen
Politik
Der Rat der Stadt hat die Aufstellungsbeschlüsse für die Bebauungspläne Drosselstraße und Südstraße gefasst. Das ganze soll im beschleunigten Verfahren abgewickelt werden. Die Pläne werden für die Dauer von einem Monat ausgelegt. In dem Zeitraum wird der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und...
Schwelms neuer Eingang ein „Schmuckstück“
ZOB
Mit einem beherzten Stoß ins Horn blies Obernachtwächter Christian Fasel am Freitagmittag Schlag 12 Uhr zur Eröffnung des neuen Zentralen Omnibus Bahnhofs (ZOB). Das trübe Nieselwetter konnte den freudigen Anlass nicht trüben: Schwelm verfügt damit über einen funktionalen und zukunftsweisenden...
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit