Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Schwelm

Keine Ladenhüter im Medienbestand

03.08.2007 | 19:57 Uhr

Schwelm. (Lo) Es gibt gute Neuigkeiten für Leseratten. Die Sommerpause der katholischen Pfarrbücherei ist zu Ende. Am morgigen Sonntag, 5. August, werden die Türen wieder von 10.30 bis 12.30 Uhr geöffnet. Der Ansturm dürfte groß sein, denn viele Schmöker

"Der Andrang war unwahrscheinlich groß. Über 60 Romane haben wir rausgeben können", erzählte Mitarbeiterin Dorothee Hildmann. Willkommen ist in der gemütlichen Bücherei in der Haynauer Straße jeder. "Die Konfession ist egal. Danach wird auch gar nicht gefragt." Die Kunden nutzen das umfangreiche Angebot gern und sind begeistert, dass die Ausleihen kostenlos sind. "Die Bücherei ist eine sehr gute Einrichtung. Man kann hier wunderbar schmökern, sich bilden und die Beratung ist erstklassig", lobte Stammkundin Marianne Böhm das Engagement. Die acht ehrenamtlichen Mitarbeiter geben gern jederzeit Auskunft. "Manchmal haben wir ein Buch nicht gelesen, aber die meisten schon", erläutert Dorothee Hildmann.

Derzeit sind 4100 Medieneinheiten im Bestand, unter anderem Bücher, Kassetten, Hörbücher, Spiele und CD-Rom. Die Bücherei ist somit auch für Kinder ein kleines Paradies mitten in Schwelm. Die Ausleihkarten werden noch handschriftlich ausgestellt. Anmeldung und Ausleihe sind kostenlos. Die Ausleihfrist beträgt vier Wochen. Kinder benötigen die Einverständniserklärung ihrer Eltern.

Die Bücherei ist fast 100 Jahre alt. "Anfangs war es eine ganz kleine Einrichtung unterm Dach im Jugendheim. 1971 wurde alles neu geordnet und auf Freihand umgestellt", erklärte Dorothee Hildmann weiter. Das Angebot der katholischen Bücherei ist immer auf dem neuesten Stand. "Wir haben keinen alten Ladenhüter." Die Bandbreite reicht vom Schwerpunkt Kochen über Religion, Gesundheit, Erziehung und natürlich auch Romane. Die regelmäßigen Besucher dürfen sich freuen, wenn es ab morgen wieder Lesenachschub gibt. Die Öffnungszeiten sind dann: donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr, sonntags von 10.30 bis 12.30 Uhr.



Kommentare
Aus dem Ressort
Ein Preis für „Bienenpapst“ Hofeditz
Umwelt
Große Ehre für den Gevelsberger „Bienenpapst“ Willi Hofeditz. Der 76-Jährige wird morgen mit dem „Helfer-Herzen“, dem Preis für gesellschaftliches Engagement der Drogeriemarktkette „dm“ ausgezeichnet. „Nicht ich allein habe diesen Preis verdient, sondern unser ganzes Team von der Nabu“, wehrt der...
Langsam beginnt bei den Nachbarn das nervöse Heimatfest-Kribbeln
Dacho
Endspurt für das Schwelmer Heimatfest: „Alles im grünen Bereich“, vermeldete am Dienstagmittag die Dacho. Dennoch steigt im Vorstand langsam die Nervosität. Je näher der Heimatfestsonntag, 7. September, rückt, desto angespannter ist verständlicherweise die Lage in der Führungsriege. Schwelms...
Mit Pistole um sich geschossen
Scharfe Waffe
Wohl mit gleich mehreren Anzeigen muss ein Ennepetaler rechnen, der auf der Hauptstraße in Schwelm nachts mit einer scharfen Waffe um sich geschossen hat. Dienstagmorgen gegen 1.30 Uhr hatte sich ein Anrufer bei der Polizei gemeldet, das er mehrere Schüsse im Bereich der Hauptstraße gehört habe....
250 Gäste wandeln auf geschichtlichen Spuren
Nachbarschaften
Dieses Kompliment muss man den Schwelmern machen: Trotz unfreundlichen Wetters blieben 250 Teilnehmer des Historischen Stadtrundgangs wissbegierig bei der Sache – auch, als die Referenten über ein Megafon sprechen mussten, nachdem die bestellte Übertragungsanlage beim Transport wegen Motorschadens...
2000 Euro für Hilfe zur Selbsthilfe
Lions Club EN
Mit 2000 Euro unterstützt der Lions Club Ennepe-Ruhr die Bildungsarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Schwelm in West-Papua. Pastpräsident Thomas Biermann und Schatzmeister Rainer Plücker übergaben gestern für den Serviceclub die Spende an Dr. Klaus Solmecke, Superindendent Hans Schmitt und...
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit