Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Kirchstraßenfest

Jungen Musikern eine Chance geben

11.01.2016 | 21:00 Uhr
Jungen Musikern eine Chance geben
Freuen sich bereits auf das dritte Kirchstraßenfest am 21. Mai (von links): Jürgen Okrongli, Dhana Stuckmann und Tim Winkelmann.Foto: Bernd Richter

Schwelm. Das dritte Kirchstraßenfest ist noch gar nicht einmal im Rathaus angemeldet, da hat Bürgermeisterin Gabriele Grollmann den Organisatoren gegenüber schon zugesagt, für die Festivität die Schirmherrschaft übernehmen zu wollen. Zu einem ersten Vorbereitungstreffen kamen gestern die Verantwortlichen im Café Rabenschwarz zusammen.

Bürgermeisterin ist Schirmherrin

Die Schwelmer Bürger sollten sich schon einmal den 21. Mai in ihrem Kalender rot anstreichen. An diesem Samstag, zwischen 14 und 22 Uhr, wird es in der Kirchstraße wieder rundgehen. Das alle zwei Jahre stattfindende Event soll wie in den vergangenen Jahren wieder die Menschenmassen locken. Damit das auch bei der dritten Auflage gelingt, bauen die Organisatoren wieder auf eine Mischung aus Bewährtem und Neuem. Neben dem kulinarischen Angebot verspricht das Orga-Team Live-Musik auf den beiden Bühnen am Bürgerplatz und vor der Geschenk-Boutique Potpourri.

Das Motto des Kirchstraßenfestes 2014 gilt nach wie vor: „Überraschungen, die Schwelm so nicht kennt“, sagt Mitorganisator Jürgen Okrongli. Das Konzept, mit wenig Geld und viel Fantasie etwas zusammenzustellen, habe sich bewährt. „Wir geben jedem eine Chance, sich mit einem Auftritt in der Kirchstraße zu bewähren“, so Okrongli. Mindestens sechs Bands/Live-Musiker sollen es wieder werden.

Zugesagt haben schon „Horst and the Heartbreakers“ mit seinem tanzenden Gorilla, Jörg Hedtmann bietet Schlagzeug mit Kindern für Kinder, und Akteure der Städtischen Musikschule werden mit von der Partie sein.

Etwas fürs Auge wird die Gevelsberger Tanzschule Balsono bieten, die mit Tänzern, die verschiedene Stilrichtungen präsentieren, in der Kirchstraße auftreten wird. Und ein Kettensägen-Künstler aus Wuppertal wird sein Können unter Beweis stellen. „Wir haben schon viele Ideen, die aber noch nicht spruchreif sind“, sagt Mitorganisatorin Dhana Stuckmann. Das ORGA-Team mit Jürgen Okrongli, Dhana Stuckmann, Tim Winkelmann, Kirsten Rönfeldt, Thomas Friedrichs und Phillip Beckmann könne zurzeit noch nicht mehr sagen, „weil wir erst mit der Organisation begonnen sind und noch Ausschau halten, nach z.B. Musikern und Bands, die auftreten wollen. Es beginnt insgesamt die Sammelphase von Ideen“, gibt Jürgen Okrongli den aktuellen Sachstand wieder. Gute Ideen seien immer willkommen.

Bernd Richter

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Hubschrauberrundflug
Bildgalerie
Aus der Luft
4. Schwelmer Citylauf
Bildgalerie
Leichtathletik
Neue App WP TOP 10
Bildgalerie
Smartphone
article
11453071
Jungen Musikern eine Chance geben
Jungen Musikern eine Chance geben
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/schwelm/jungen-musikern-eine-chance-geben-id11453071.html
2016-01-11 21:00
Schwelm