Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Schwelm

Hier röstet der Inhaber noch selbst

29.08.2008 | 17:15 Uhr

Schwelm. Mit der schwarzen Bohne kann man wieder Geschäfte machen. Deshalb schießen auch Starbucks-Filialen wie Pilze aus dem Boden, und eine große Fastfoodkette rüstet ihre Niederlassung mit McCafé auf. Tom Friedrichs hingegen geht einen anderen Weg. ...

Mit seiner Kaffeerösterei "Rabenschwarz" will Tom Friedrichs ab September den Schwelmer Kaffeemarkt erobern. Foto: B. Richter

... Der seit drei Jahren in Schwelm lebende 40-Jährige erfüllt sich seinen Traum von der Selbstständigkeit, indem er am 26. September in der Kirchstraße 10 seine Kaffeerösterei "Rabenschwarz" eröffnet.

Damit will der gebürtige Wuppertaler an die Tradition der kleinen Kaffeeröstereien anknüpfen, die es in den 50-er Jahren des letzten Jahrtausends auch in kleinen Städten noch gab. So konnten die Schwelmer ihren röstfrischen Kaffee noch bei dem Lebensmittelgroßhandel "Albrecht & Sohn" kaufen. Wer heute seinen Kaffee nicht aus einer Großrösterei beziehen will, musste bisher z.B. nach Bochum fahren. Und in Radevormwald gibt es die Industrierösterei Mocambo. Mit denen will Tom Friedrichs aber nicht in einen Topf geworfen werden. "Fabrikkaffee wird 2 Minuten bei 600 Grad Celsius geröstet, ich röste meinen Kaffee 13 bis 16 Minuten bei 200 Grad Celsius", weist der gelernte Koch auf einen der entscheidenden Unterschiede hin. Die schonende Röstung verleihe den Kaffee mehr Geschmack bei geringerem Anteil an Bitterstoffen und er sei bekömmlicher. Der Jungunternehmer kauft die ungerösteten Kaffeebohnen säckeweise bei Großhändlern in Hamburg oder Bremen. "Da kann ich nachvollziehen, wo und wie der Kaffee angebaut wurde." Die Kombination aus Bohne und Röstung ergebe den Geschmack.

Lust auf Kaffee will Tom Friedrichs schon vor der eigentlichen Eröffnung seines Geschäfts machen. Am Heimatfestsonntag darf jeder, der will, schon einmal durch die geöffnete Tür seines Ladenlokals "schnuppern". Der Verkauf des in den Betriebsräumen in Oelkinghausen gerösteten Kaffees startet allerdings erst am 26. September.

Von Bernd Richter


Kommentare
Aus dem Ressort
Fronhofer haben mächtig viel Stress
Nachbarschaft
Besser kann es kaum noch laufen: Das Wetter spielte hervorragend mit, und weil auch keine Konkurrenzveranstaltungen in der Kreisstadt im Kalender standen, begrüßten die Nachbarn vom Fronhof viele, viele Gäste im Herzen der Altstadt zu ihrem Sommerfest. Das zu organisieren, war ein kleiner Kraftakt...
EN-Haushalte sammeln vermehrt Biomüll
Abfall
Ist das der große Durchbruch für den Biomüll? Die Menschen im Ennepe-Ruhr-Kreis haben im ersten Halbjahr 2014 soviele organische Abfälle aus Küche und Garten gesammelt, wie seit Jahren nicht mehr. EN-Abfallberaterin Elisabeth Henne spricht schon von einer Biomüll-Renaissance.
Unbekannter dringt ins Zimmer von Heimbewohnerin ein
Polizei
Ein unbekannter Täter betrat am Freitag in der Zeit von 15.30 bis 18.40 Uhr die Seniorenresidenz Curanum und verschaffte sich unrechtmäßig Zugang zum Zimmer einer Bewohnerin. Als diese dorthin zurückkehrte, sah sie den Mann noch, wie er fluchtartig den Raum verließ.
Schwerbehinderter Ladendieb zu 600 Euro Strafe verurteilt
Nikotinsucht
Rauchen gefährdet nicht nur die Gesundheit. Rauchen kann auch ziemlich teuer werden. Und das ganz ohne Erhöhung der Tabaksteuer. Die Erfahrung musste jetzt ein 48-jähriger Kreisstädter vor dem Schwelmer Strafgericht machen. Dort musste er sich erneut wegen Ladendiebstahls verantworten. Kleine Beute,...
Riesige Freude im Internet
RPL
Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Thomas Brebeck öffnet fünf Monate nach dem Tod des langjährigen Besitzers Armin Becker die Türen der Kult-Disco RPL an der Kölner Straße in Gevelsberg am Freitag, 1. August, mit einer Gedenkparty an seinen Vorgänger wieder. Bis dahin laufen noch die...
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit