Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Schwelm

Hier röstet der Inhaber noch selbst

29.08.2008 | 17:15 Uhr

Schwelm. Mit der schwarzen Bohne kann man wieder Geschäfte machen. Deshalb schießen auch Starbucks-Filialen wie Pilze aus dem Boden, und eine große Fastfoodkette rüstet ihre Niederlassung mit McCafé auf. Tom Friedrichs hingegen geht einen anderen Weg. ...

Mit seiner Kaffeerösterei "Rabenschwarz" will Tom Friedrichs ab September den Schwelmer Kaffeemarkt erobern. Foto: B. Richter

... Der seit drei Jahren in Schwelm lebende 40-Jährige erfüllt sich seinen Traum von der Selbstständigkeit, indem er am 26. September in der Kirchstraße 10 seine Kaffeerösterei "Rabenschwarz" eröffnet.

Damit will der gebürtige Wuppertaler an die Tradition der kleinen Kaffeeröstereien anknüpfen, die es in den 50-er Jahren des letzten Jahrtausends auch in kleinen Städten noch gab. So konnten die Schwelmer ihren röstfrischen Kaffee noch bei dem Lebensmittelgroßhandel "Albrecht & Sohn" kaufen. Wer heute seinen Kaffee nicht aus einer Großrösterei beziehen will, musste bisher z.B. nach Bochum fahren. Und in Radevormwald gibt es die Industrierösterei Mocambo. Mit denen will Tom Friedrichs aber nicht in einen Topf geworfen werden. "Fabrikkaffee wird 2 Minuten bei 600 Grad Celsius geröstet, ich röste meinen Kaffee 13 bis 16 Minuten bei 200 Grad Celsius", weist der gelernte Koch auf einen der entscheidenden Unterschiede hin. Die schonende Röstung verleihe den Kaffee mehr Geschmack bei geringerem Anteil an Bitterstoffen und er sei bekömmlicher. Der Jungunternehmer kauft die ungerösteten Kaffeebohnen säckeweise bei Großhändlern in Hamburg oder Bremen. "Da kann ich nachvollziehen, wo und wie der Kaffee angebaut wurde." Die Kombination aus Bohne und Röstung ergebe den Geschmack.

Lust auf Kaffee will Tom Friedrichs schon vor der eigentlichen Eröffnung seines Geschäfts machen. Am Heimatfestsonntag darf jeder, der will, schon einmal durch die geöffnete Tür seines Ladenlokals "schnuppern". Der Verkauf des in den Betriebsräumen in Oelkinghausen gerösteten Kaffees startet allerdings erst am 26. September.

Von Bernd Richter


Kommentare
Aus dem Ressort
Schwelm hat den größten Biergarten im Kreis
Party
Den größten Biergarten im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es in Schwelm – zumindest am ersten Wochenende im August. Dann, wenn die 1. Bierbörse veranstaltet wird, mitten auf dem Neumarkt, mit über 250 verschiedenen Biersorten.
Biotop Am Tannenbaum ist Hotspot der Natur
Artenvielfalt
Der Biotopverbund Am Tannenbaum der Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz (AGU) ist im wahrsten Sinne ein Superlativ. Das im März dieses Jahres als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnete Areal ist der artenreichste Ort im gesamten Stadtgebiet. Bis zu 600 Tiere und Pflanzen leben und...
Abtauchen mit den Profis vom TSC Schwelm
Schwelmebad
Der Tauchsportclub Schwelm ist mittlerweile der größte Tauchsportverein im Ennepe-Ruhr-Kreis und nimmt immer mehr Fahrt auf. Alleine an diesem Samstag sind über 20 Interessierte zum Schnuppertauch-Angebot ins Schwelmebad gekommen, um professionell abzutauchen. „Das war für uns ein sehr erfolgreicher...
Immer mehr auf „Alters-Hartz-IV“ angewiesen
Gewerkschaft
Immer mehr Ältere können von ihrer Rente nicht leben: Die Zahl der Menschen im Ennepe-Ruhr-Kreis, die im Rentenalter staatliche Unterstützung brauchen, ist enorm gestiegen. Insbesondere Frauen sind auf das „Alters-Hartz IV“ angewiesen. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)...
Ein Auto steht innerhalb      von Minuten in Flammen
Feuer
Der Schrecken für Betroffene und Anwohner war riesig. Ein Auto fing am Samstagabend mitten in der Schwelmer Innenstadt Feuer. Der Fahrer konnte es noch gerade eben auf dem Parkplatz Wilhelmstraße abstellen, wo es innerhalb weniger Minuten komplett ausbrannte. „Das ist erschreckend, wie schnell das...
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit