Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Schwelm

Bürgerbefragung für Blitzmarathon

25.06.2012 | 18:49 Uhr

Ennepe-Ruhr. Nach dem großen Erfolg des ersten landesweiten Blitzmarathons im Februar, steht nun die zweite Auflage in der Zeit vom 3. bis 4. Juli, wieder unter Beteiligung der Polizei EN, an. Diesmal sind jedoch zusätzlich die Bürger gefragt.

„Die Bürger erleben in ihrem Umfeld, dass oft rücksichtslos und zu schnell gefahren wird“, erläutert Polizeioberrat Klaus Menningen den Zweck dieser Aktion. Deshalb können die Bürger Hinweise geben, wo nach ihrer Meinung Geschwindigkeitskontrollen nötig wären. Die Bürgerbefragung läuft ab sofort bis zum 27. Juni, 6 Uhr. Gefragt sind Vorschläge für Geschwindigkeitsmessungen. Zusätzlich hat die Polizei EN heute von 8 bis 18 Uhr ein Bürgertelefon unter  02335/9166-8888 oder -8889 eingerichtet, an welches die Bürger ihre Radarmessvorschläge richten können. Auch per Fax unter 02335/9166-8899 können sie das tun. „Wir werten die eingegangenen Vorschläge aus und werden sie in unsere Messplanungen für den Blitzmarathon mit einbauen“, so Menningen weiter.

„Wir sprechen dann gezielt interessierte Bürger an, die uns diese Hinweise gegeben haben, ob sie einer Geschwindigkeitsmessung an diesem Ort beiwohnen wollen. Quasi als Messpaten. So können sie sich selber von dieser Aktion überzeugen. Auch wenn wir an dem Tag nicht alle Vorschläge berücksichtigen können, werden wir uns mit jedem Hinweis befassen.“ Ziel des Blitzmarathons ist es, das Geschwindigkeitsniveau auf den Straßen und damit auch die Anzahl von Toten und Schwerverletzten im Straßenverkehr zu senken.



Kommentare
27.06.2012
14:59
Hier ist noch einer
von leserschwert | #1

Hätte auch noch einen dringenden Vorschlag für die Geschwindigkeitsmessung:

Termine und Standorte bitte NICHT vorher ankündigen.

Oder umgekehrt, aber dann konsequenterweise bitte auch die nächste Drogenrazzia und die Präsenzplanungen der Polizei bekanntgeben, damit auch für Banküberfälle und Straßenräuber endlich mal Planungssicherheit herrscht.

Aus dem Ressort
Schwelmer Rudelsingen im Ibach-Haus
Spendenaktion
Bühne frei zum zweiten Schwelmer Rudelsingen heißt es am kommenden Dienstag, 28. Oktober, um 19.30 Uhr (Einlass: ab 18.30 Uhr) wieder im Ibach-Haus an der Wilhelmstraße in Schwelm.
Einbrecher sehen es auf Nobel-Karossen ab
Homejacking
Sie brachen in der Nacht in die Wohnung ein. Sie nahmen in Kauf, dass der Besitzer anwesend war. Doch sie hatten es nicht auf irgendwelche Wertgegenstände im Haus abgesehen. Was sie wollten, war das teure Fahrzeug vor dem Haus. Homejacking nennen das die Experten. Ein Schwelmer wurde nun Opfer...
Einbrecher mit einfachen Mitteln aussperren
Kriminalität
Gebäudesicherung und Wachsamkeit sind die beiden entscheidenden Säulen im Kampf gegen Einbrüche, sagt die Kreispolizeibehörde EN. Bereits zum zweiten Mal seit 2013 wirbt deshalb die landesweite Aktion „Riegel vor“ noch bis Ende der Woche darum, geeignete Maßnahmen zum Schutz vor Einbrüchen zu...
Am 31. Oktober öffnet Café Adler auch offiziell
Gastlich
Eigentlich sollte das Café Adler schon am 3. Oktober eröffnen, aber das hat nicht geklappt. Anstatt einer Eröffnungsfeier gab es ein Richtfest und zu diesem Fest waren so viele Leute gekommen, dass die Besitzer des Cafés sich überlegen mussten, wie sie den Leuten in Erinnerung bleiben können, bis...
Versuchter Raub: Wirtin mit Waffe bedroht
Überfall
Eine bisher unbekannte männliche Person betrat am Samstag, gegen 22.30 Uhr, eine Gaststätte an der Hauptstraße, in der noch Publikumsverkehr herrschte. Er forderte unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe Bargeld von der Gastwirtin, einer 54-jährigen Schwelmerin. Die Schusswaffe legte er hierbei in...
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Großbrand in Schwelm
Bildgalerie
Feuerwehr
Impressionen vom Fest
Bildgalerie
Heimatfest